unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Medienschau » Sportwetten/Glücksspiel » Glücksspiel in Österreich » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste »
Zum Ende der Seite springen Glücksspiel in Österreich 11 Bewertungen - Durchschnitt: 8,3611 Bewertungen - Durchschnitt: 8,3611 Bewertungen - Durchschnitt: 8,36
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Schadulke Schadulke ist männlich
Haudegen

gesperrter User

Dabei seit: 24.12.2009
Beiträge: 613
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.228.135
Nächster Level: 2.530.022

301.887 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Glücksspiel in Österreich

Hallo,

nach der "Konsumausgaben Österreich"-Studie von RegioPlan-Consulting gibt der Durchschnittsösterreicher 2,5% seines Einkommens für Glückspiel aus. Eine satte Steigerung von 1,4% in den letzten 10 Jahren! Vor allem Internetanbieter profitieren davon, da diese mit "Produktinnovationen den Glücksspielmarkt im vergangenen Jahrzehnt verändert haben", wie Michael Oberweger, Consulter bei RegioPlan, erklärt. Damit wurde Lotto von der Glücksspielspitzenposition vertrieben. Und man kann nur ahnen, wohin die Reise noch geht...

http://www.wirtschaftsblatt.at/home/426828/index.do

Viele Grüße,

Gerd Schadulke
1 28.06.2010 07:25 Schadulke ist offline Beiträge von Schadulke suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

march march ist männlich
Doppel-As

gesperrter User

images/avatars/avatar-266.gif

Dabei seit: 11.01.2010
Beiträge: 128
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 462.955
Nächster Level: 555.345

92.390 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Gibt es denn da Vergleichswerte mit anderen europäischen oder auch nicht-europäischen Ländern bezüglich der Glücksspielausgaben? So etwas muss es doch für Deutschland auch geben, oder?

march
2 29.06.2010 10:28 march ist offline Beiträge von march suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

foerster foerster ist männlich
Routinier

gesperrter User

Dabei seit: 05.01.2010
Beiträge: 350
Bundesland:
Hamburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.267.944
Nächster Level: 1.460.206

192.262 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Anbei ein Beitrag aus dem Morgenjournal über die zunehmenden Haushaltausgaben für Glücksspiele:

http://oe1.orf.at/konsole_small?url=http...%2F00018F03.MP3

foerster
3 29.06.2010 15:52 foerster ist offline Beiträge von foerster suchen
prochnau prochnau ist männlich
Routinier

gesperrter User

Dabei seit: 04.03.2010
Beiträge: 291
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.037.244
Nächster Level: 1.209.937

172.693 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Aufgrund der nch wie vor angespannten Wirtschaftslage müssen auch die Casinos Austria ihre Kosten senken. Auf deutsch heißt das: Arbeitskräfte einsparen. 120 bis 150 Leute sollen abgebaut werden. Allerdings ohne Kündigungen, sondern mit zwei "Ausstiegsmodellen auf freiwilliger Basis". Ob das klappt? Zumal vor drei Jahren bereits schon mal 400 Beschäftigte verabschiedet wurden.

http://www.salzburg24.at/news/tp:salzbur.../apa-1132539152
4 02.07.2010 08:39 prochnau ist offline Beiträge von prochnau suchen
Schadulke Schadulke ist männlich
Haudegen

gesperrter User

Dabei seit: 24.12.2009
Beiträge: 613
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.228.135
Nächster Level: 2.530.022

301.887 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Schadulke


www.Fiat-126-Forum.de







Hallo,

wie im Artikel aber ebenfalls zu lesen ist, betreffen beide Modelle aber vor allem ältere Arbeitskräfte, denen ab einer bestimmten Altersgrenze und Dienstzugehörigkeit ein Komplett-Ausstieg angeboten wird. Außerdem stehen die Mitarbeiter teilweise auch noch auf Abruf zur Verfügung. Ganz so dramatisch ist es also wohl doch nicht um die Arbeitnehmer bestellt.

Viele Grüße,

Gerd Schadulke
5 05.07.2010 07:59 Schadulke ist offline Beiträge von Schadulke suchen
foerster foerster ist männlich
Routinier

gesperrter User

Dabei seit: 05.01.2010
Beiträge: 350
Bundesland:
Hamburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.267.944
Nächster Level: 1.460.206

192.262 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Trotzdem ist das eine Menge an Kündigungen, bei der man schon mal schlucken muss - besonders in Anbetracht der Tatsache, dass das nicht die ersten ihrer Art sind. Jede Medaille hat eben zwei Seiten, und in diesem Fall tut es mir für die Arbeitnehmer auf jeden Fall Leid.

foerster
6 06.07.2010 17:06 foerster ist offline Beiträge von foerster suchen
Schadulke Schadulke ist männlich
Haudegen

gesperrter User

Dabei seit: 24.12.2009
Beiträge: 613
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.228.135
Nächster Level: 2.530.022

301.887 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Schadulke


www.Fiat-126-Forum.de







Hallo,

der scheidende KPÖ-Mandatar Ernest Kaltenegger appelliert eindringlich an die Regierungsparteien SPÖ und ÖVP, das auf Bundesebene jüngst beschlossene Glücksspielgesetz insofern nicht umzusetzen, als man einfach keine Konzessionen vergeben sollte: "So wie Vorarlberg, das klügste Bundesland", ergänzte Kaltenegger.

Landeshauptmann Franz Voves ist erwartungsgemäß jedoch anderer Meinung. Die Neuregelung des Glücksspiels durch den Nationalrat bringe in einigen Bereichen deutliche Verbesserungen, nämlich:

- Zutrittskontrollen (nur Volljährige dürfen spielen)
- Bannmeile
- Schulung der Mitarbeiter
- festgelegte Gewinnquoten und
- verstärkte Kontrollen durch geschulte Beamte des Finanzministeriums

Auch die Zahl der neu zu erwartenden Glücksspielautomaten sei mit 1.000 eindeutig begrenzt, findet Voves. Den wahren Grund für seine fast unwilligen Ausführungen gab der Landeshauptmann nur in einer kurzen Passage zu erkennen: Er habe sich immer klar gegen die geplante Erhöhung des Spieleinsatzes von derzeit 50 Cent auf zehn Euro ausgesprochen - der Nationalrat habe jedoch anders entschieden.

http://www.kleinezeitung.at/steiermark/2...en-wahlen.story

Viele Grüße,

Gerd Schadulke
7 08.07.2010 09:49 Schadulke ist offline Beiträge von Schadulke suchen
march march ist männlich
Doppel-As

gesperrter User

images/avatars/avatar-266.gif

Dabei seit: 11.01.2010
Beiträge: 128
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 462.955
Nächster Level: 555.345

92.390 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Der zweite Teil des Glücksspielgesetzes ist am 19.07. ohne Einspruch der Kommission und anderer Mitgliedsstaaten in Brüssel geblieben und kann nun am 22. Juli im Bundesrat beschlossen werden. Die SOKO Glücksspiel könnte somit ihre Arbeit aufnehmen. Im nächsten Schritt würde es dann darum gehen, alle Automaten in Österreich elektronisch mit dem Bundesrechenzentrum zu vernetzen. Derzeit wird die Zahl der illegalen Automaten ohne landesrechtliche Bewilligung in Österreich auf rund 10.000 geschätzt. Der wirkungsvolle Kampf dagegen könnte mit der SOKO Glücksspiel und dem notifizierten Gesetz endlich aufgenommen werden.

Tatsache ist wohl:
Das notifizierte neue Glücksspielgesetz wird für neue Automaten österreichweite und deutlich verbesserte Rahmenbedingungen im Interesse des Spielerschutzes setzen. Nach einer Übergangsfrist werden diese neuen Rahmenbedingungen auch in den bisherigen Erlaubnisländern anwendbar.

http://www.oe-journal.at/

march
8 20.07.2010 13:47 march ist offline Beiträge von march suchen
Schadulke Schadulke ist männlich
Haudegen

gesperrter User

Dabei seit: 24.12.2009
Beiträge: 613
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.228.135
Nächster Level: 2.530.022

301.887 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Schadulke


www.Fiat-126-Forum.de







Hallo,

in Österreich hat die Onlineplattform win2day nun 80% der Anteile am Spielehersteller Rabcat aufgekauft. win2day ist eine eine gemeinsame Tochtergesellschaft von Casinos Austria und den Österreichischen Lotterien. Durch die Weiterentwicklung des Angebots auf win2day und einer Verbesserung des dortigen Angebots fließt letztlich also gleichsam mehr Geld in die Casinos Austria und die Österreichischen Lotterien, die dadurch etwaige Verluste ausgleichen können.

http://derstandard.at/1277338807346/win2...bernimmt-Rabcat

Viele Grüße,

Gerd Schadulke
9 24.07.2010 09:12 Schadulke ist offline Beiträge von Schadulke suchen
foerster foerster ist männlich
Routinier

gesperrter User

Dabei seit: 05.01.2010
Beiträge: 350
Bundesland:
Hamburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.267.944
Nächster Level: 1.460.206

192.262 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Die Online-Plattform war auch im letzten Jahr die weitaus stärkste Sparte der Österreichischen Lotterien und haben alleine an den VLTs 18,65 Millionen Euro in die Staatskassen gespült. Und da sind die Steuern der Österreichischen Lotterien zahlen noch nicht mit eingerechnet.

2005 waren es bei den elektronischen Lotterien erst 8,97 Millionen Euro, 2006 bereits 11,8 Miollionen Euro, 2007 12,8 Millionen Euro und 2008 dann 16,2 Mio.llionen Euro an. Das kann sich sehen lassen.

http://derstandard.at/1277339001189/Staa...8-Mio-Gebuehren

foerster
10 27.07.2010 13:56 foerster ist offline Beiträge von foerster suchen
schneiderlein schneiderlein ist weiblich
Doppel-As

gesperrter User

Dabei seit: 14.01.2010
Beiträge: 147
Bundesland:
außerhalb von Deutschland

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 531.189
Nächster Level: 555.345

24.156 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Die Funworld AG ist mit 26,7 Mio. Euro in Konkurs:

http://www.salzi.at/article/wirtschaft/18187/

schneiderlein
11 29.07.2010 16:38 schneiderlein ist offline Beiträge von schneiderlein suchen
Walter B Walter B ist männlich
Routinier


Dabei seit: 22.01.2010
Beiträge: 269
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 969.971
Nächster Level: 1.000.000

30.029 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







.......und was auch kaum jemand weiß,
wenn man im Ösiland sein Haus verlosen will, muss sofort die 20% Lossteuer bezahlt werden.
Egal ob man die Verlosung zurücknimmt oder sich das Ganze anders überlegt.
Auch Zurückzahlen an die Teilnehmer schützt nicht vor diesen 20%, welche von der Verlosungssumme berechnet wird.
Ist das nicht nett von dem Ösi FA um diesen Dingen einen Riegel vorzuschieben? großes Grinsen

Und wie immer

und
Danke

__________________
Gruß vom Walter

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Walter B: 29.07.2010 19:25.

12 29.07.2010 19:23 Walter B ist offline Beiträge von Walter B suchen
Meike
Foren Gott


images/avatars/avatar-360.jpg

Dabei seit: 19.11.2006
Beiträge: 6.031
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.741.533
Nächster Level: 30.430.899

1.689.366 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Hallo zusammen,

die Begründung der Umsatzeinbußen im deutschen Markt sind schon niedlich.



Man hätte auch auf vermehrte und gut beschulte Kontrollen durch Ordnungsämter verweisen können,
die sich durch Veröffentlichungen im Gewerbearchiv nicht haben beeindrucken lassen.


Gruß
Meike
13 30.07.2010 05:43 Meike ist offline E-Mail an Meike senden Beiträge von Meike suchen
Schadulke Schadulke ist männlich
Haudegen

gesperrter User

Dabei seit: 24.12.2009
Beiträge: 613
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.228.135
Nächster Level: 2.530.022

301.887 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Schadulke


www.Fiat-126-Forum.de







Hallo,

es gibt Pläne für eine Novelle des Sportwetten-Gesetzes in Tirol (Buchmacher- und Totalisateursgesetz). Das Problem war bisher jedoch, dass Sportwetten bisher fast stets gemeinsam mit illegalem Glücksspiel vorkam. Nun will die Landesregierung jedoch die Verantwortung abschieben und die Bezirkshauptmannschaften für die Kontrolle der Wettbüros zuständig machen. Es gibt jedoch Befürchtungen, dass dies zu einer Beendigung jeglicher Kontrollen führe.

Gebi Mair, Landtagsabgeordneter der Grünen: „Die Landesregierung hätte über den Umweg der Sportwetten die Chance gehabt, auch gegen illegales Glücksspiel massiv vorzugehen. Doch statt energischen Einschreitens wird es in Zukunft noch weniger Kontrollen geben.“

http://www.imzoom.info/article.php/20100802150600881

Viele Grüße,

Gerd Schadulke
14 03.08.2010 07:03 Schadulke ist offline Beiträge von Schadulke suchen
schneiderlein schneiderlein ist weiblich
Doppel-As

gesperrter User

Dabei seit: 14.01.2010
Beiträge: 147
Bundesland:
außerhalb von Deutschland

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 33 [?]
Erfahrungspunkte: 531.189
Nächster Level: 555.345

24.156 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Sorry, aber dieser Gedankengang will mir auch nicht einleuchten. Wenn ich das richtig sehe, soll das Problem dadurch gelöst werden, dass die Zuständigkeiten verschoben werden, damit das Problemfeld nicht mehr in den Zuständigkeitsbereich der Landesregierung fällt. Schön, wenn es noch Leute gibt, die wissen, wie man mit solchen unangenehmen Angelegenheiten umgeht. Peinlich.

schneiderlein
15 06.08.2010 18:42 schneiderlein ist offline Beiträge von schneiderlein suchen
Schadulke Schadulke ist männlich
Haudegen

gesperrter User

Dabei seit: 24.12.2009
Beiträge: 613
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.228.135
Nächster Level: 2.530.022

301.887 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Schadulke


www.Fiat-126-Forum.de







Hallo,

die Österreichischen Lotterien haben 2006 300.000 Euro für „Beratungsleistungen“ bezahlt, als gerade eine Novelle des Glücksspielgesetzes in Planung war. Geflossen ist das Geld laut Darstellung der Lotterien für eine zehnseitige Studie mit dem Titel „Online-Glücksspiel und Responsible Gaming“ sowie für weitere Beratungsleistungen - und zwar an eine Agentur, die zur BZÖ gehört. Damit stehen die Lotterien im Verdacht, „sich das Wohlwollen einer politischen Partei erkauft zu haben“, meinte dazu der grüne Abgeordnete Peter Pilz.

http://diepresse.com/home/politik/innenp...=/home/index.do

Viele Grüße,

Gerd Schadulke

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Schadulke: 13.08.2010 10:32.

16 13.08.2010 10:32 Schadulke ist offline Beiträge von Schadulke suchen
prochnau prochnau ist männlich
Routinier

gesperrter User

Dabei seit: 04.03.2010
Beiträge: 291
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.037.244
Nächster Level: 1.209.937

172.693 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Habt ihr das eigentlich mitbekommen, dass der grüne Landtagsabgeordnete Gebi Mair bei der Vorlage des neuen Tiroler Buchmachergesetzes die Landesrätin Zoller-Frischauf als "Patin der Glücksspielmafia" bezeichnet hat? Klingt schon fast nach Seifenoper. Zoller-Frischauf selbst hat noch nicht darauf reagiert.
17 16.08.2010 09:13 prochnau ist offline Beiträge von prochnau suchen
foerster foerster ist männlich
Routinier

gesperrter User

Dabei seit: 05.01.2010
Beiträge: 350
Bundesland:
Hamburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.267.944
Nächster Level: 1.460.206

192.262 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Man sollte das vielleicht noch etwas weiter ausfühern. Mair meint, dass die Bezirke jetzt schon mit der Kontrolle von illegalem Glücksspiel überfordert seien. Außerdem sei es notwendig, die Kontrolle einer korruptionsverdächtigen Branche möglichst nicht einzelnen Beamten zu überlassen, sondern Zentralstellen damit zu beauftragen. Sein Vorschlag war, die Kontrolle der Sportwetten und des Glücksspiels beispielsweise im Gewerbereferat des Landes zusammenzuführen.

http://www.tt.com/csp/cms/sites/tt/Tirol...gale-wetten.csp

foerster
18 17.08.2010 00:13 foerster ist offline Beiträge von foerster suchen
Schadulke Schadulke ist männlich
Haudegen

gesperrter User

Dabei seit: 24.12.2009
Beiträge: 613
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.228.135
Nächster Level: 2.530.022

301.887 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Schadulke


www.Fiat-126-Forum.de







Hallo,

dabei kann die Strafbehörde nach der Gesetzesänderung doch nun auch selbst Beschlagnahmungen vor Ort durchführen und Betriebe schließen. Vorher konnten bei illegalen Sportwetten zwar Geldstrafen verhängt werden, alles weitere musste bisher jedoch über das Land geregelt werden. Insofern müsste jetzt eigentlich alles etwas einfacher sein.

Viele Grüße,

Gerd Schadulke
19 19.08.2010 08:40 Schadulke ist offline Beiträge von Schadulke suchen
prochnau prochnau ist männlich
Routinier

gesperrter User

Dabei seit: 04.03.2010
Beiträge: 291
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.037.244
Nächster Level: 1.209.937

172.693 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Die Casinos Austria haben jetzt auch einen ersten Schritt in die Glücksspielhochburg Großbritannien gewagt und ein Casino in Glasgow eröffnet. Das Casino befindet sich in einem ehemaligen Gerichtsgebäude und umfasst 10 Spieltische, 16 Roulette-Terminals und 20 Slot-Machines.

http://derstandard.at/1282273752970/Casi...Grossbritannien
20 27.08.2010 15:09 prochnau ist offline Beiträge von prochnau suchen
Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste » Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Medienschau » Sportwetten/Glücksspiel » Glücksspiel in Österreich


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
8 Dateianhänge enthalten TR.5.0,Einsatztaste ausgetrickst ! Spielrecht   25.12.2018 09:48 von petergaukler     Heute, 05:55 von dieter116   Views: 10.329
Antworten: 86
2019-12-01 Razzia in Marl --> 2 "Cafes" Spielrecht   02.12.2019 08:14 von gmg     05.12.2019 16:55 von Rooobert   Views: 178
Antworten: 1
Folgen einer verspäteten Gewerbeanmeldung Gewerberecht   27.11.2019 22:51 von Akainu     02.12.2019 08:24 von Gewerbe1303   Views: 5.215
Antworten: 4
Der erste Casino-Chatbot steht in den Startlöchern Spielrecht   29.11.2019 09:38 von schindel     29.11.2019 09:38 von schindel   Views: 46
Antworten: 0
China verbietet Glücksspiel­funktionen in Unterhaltung [...] Spielrecht   29.11.2019 09:37 von schindel     29.11.2019 09:37 von schindel   Views: 18
Antworten: 0

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 66.314 | Views gestern: 239.537 | Views gesamt: 475.646.461


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 226 | Gesamt: 0.127s | PHP: 99.21% | SQL: 0.79%