unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Gaststättenrecht » GbR - Schankerlaubnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen GbR - Schankerlaubnis
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Beteiligter Beteiligter ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 20.09.2007
Beiträge: 3
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 18 [?]
Erfahrungspunkte: 13.334
Nächster Level: 17.484

4.150 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






GbR - Schankerlaubnis

Hallo und Grüße an Alle,

ich habe eine Schankerlaubnis-Gaststättenkonzession.
Jetzt möchte ich mit drei Partnern eine andere gemeinsam betriebene Gaststätte aufbauen und betreiben, mein Anteil an der GbR soll nicht sehr groß sein, ich soll im wesentlichen mein Know How einbringen und die ganze Sache aber überwachen und lenken.
Ist meine Schankerlaubnis für unsere gemeinsame Sache ausreichend oder muss jeder in der GbR eine eigene Schankerlaubnis haben? Das wäre ja ziemlich umständlich.

Könnte man auch eine andere Gestaltung vereinbaren, damit nur ich meine Schankerlaubnis einbringen muss um die ganze Sache ans Laufen zu bringen oder ist das ausgeschlossen?

Bin für jede Info dankbar!

Grüße
Beteiligter
1 20.09.2007 03:06 Beteiligter ist offline Beiträge von Beteiligter suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

J. Neu   Zeige J. Neu auf Karte J. Neu ist männlich
Routinier


Dabei seit: 21.06.2007
Beiträge: 454
Bundesland:
Saarland

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 2.058.903
Nächster Level: 2.111.327

52.424 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Hallo,

die Gaststättenerlaubnis ist eine personen- UND raumbezogene Gewerbeerlaubnis, d.h. der Gewerbetreibende muss im Besitz einer Erlaubnis für den jeweiligen Ort des Gaststättenbetriebes sein. Beispiel: Der Gastwirt hat sowohl in der A-Straße als auch in der B-Straße in X-Stadt eine Gaststätte. Er benötigt also zwei separate Gaststättenerlaubnisse.

Bei Personengesellschaften (OHG, KG, GbR, nichtrechtsfähiger Verein) ohne eigene Rechtspersönlichkeit ist nicht die Gesellschaft selbst Gewerbetreibende, vielmehr sind dies die einzelnen Gesellschafter. Eine Ausnahme besteht nur für die von der Geschäftsführung ausgeschlossenen Gesellschafter. Bei Personengesellschaften benötigt also jeder Gesellschafter eine eigene Gaststättenerlaubnis für den jeweiligen Ort.

Zu Ihrem konkreten Fall, insbesondere zu "Gestaltungsmöglichkeiten", kann ich leider nichts sagen, da die Gefahr bestünde, in den Bereich der verbotenen Rechtsberatung zu kommen. Bitte wenden Sie sich an Ihr örtliches Gewerbeamt.

Viele Grüße
J. Neu
2 20.09.2007 08:26 J. Neu ist offline E-Mail an J. Neu senden Beiträge von J. Neu suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

Beteiligter Beteiligter ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 20.09.2007
Beiträge: 3
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 18 [?]
Erfahrungspunkte: 13.334
Nächster Level: 17.484

4.150 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Beteiligter


www.Fiat-126-Forum.de







Hallo Herr Neu,

vielen Dank für Ihre Information.
Eigentlich würde ja, das Einverständnis der anderen Mitglieder der GbR vorausgesetzt, das "Problem" damit gelöst werden, wenn diese auf die Geschäftsführung verzichten - was ohnehin geplant war - und dieses auch in unserem GbR Vertrag dokumentiert wird.
Nur wenn dieses nicht vereinbart wird, muss jeder das übliche Procedere ( IHK Info, Zuverlässigkeitsprüfung etc. ) durchlaufen. Soweit glaube ich, habe ich das richtig verstanden.

Dankbar wäre ich noch für eine weitergehende Info, wo man diese Besonderheit der Gaststättenerlaubnis bei einer GbR nachlesen kann. Auch durch "Googlen", bin ich nicht fündig geworden.
Besteht die Möglichkeit, daß Sie oder jemand Anderes mir einen entsprechenden Linkhinweis gibt?

Danke im voraus

Grüße
Beteiligter
3 20.09.2007 09:55 Beteiligter ist offline Beiträge von Beteiligter suchen
J. Neu   Zeige J. Neu auf Karte J. Neu ist männlich
Routinier


Dabei seit: 21.06.2007
Beiträge: 454
Bundesland:
Saarland

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 2.058.903
Nächster Level: 2.111.327

52.424 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Es handelt sich hierbei um gewerbe- bzw. handelsrechtliche Gegebenheiten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich dies aus Zeitgründen nicht näher erläutern kann. Informationen hierzu im Internet finden Sie hier.

Von der Geschäftsführung ausgeschlossene Gesellschafter sind keine Gewerbetreibende i.S.d. GewO. Für sie entfällt somit sowohl das Erfordernis einer Gaststättenerlaubnis als auch die Pflicht zur Gewerbe-Anmeldung.

Viele Grüße
J. Neu
4 20.09.2007 10:59 J. Neu ist offline E-Mail an J. Neu senden Beiträge von J. Neu suchen
Renate Jacob   Zeige Renate Jacob auf Karte Renate Jacob ist weiblich
Routinier


Dabei seit: 18.10.2007
Beiträge: 333
Bundesland:
Thüringen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.470.528
Nächster Level: 1.757.916

287.388 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






GbR-Schankerlaubnis

Hallo, Herr Gastwirt,

Vorschlag, warten Sie doch einfach bis der Entwurf des neues Gaststättengesetztes ggf. ab 01.01.2008 wirksam wird.
Dann bracht man nämlich gar keine Erlaubnis mehr und selbst für eine GbR wäre das für alle Beteiligte nur ein anzeigepflichtiger Vorgang nach § 14 (1) Gewerbeordnung. Recht billig und recht unkompliziert.


Viele Grüße aus Zeulenroda-Triebes
5 22.10.2007 14:28 Renate Jacob ist offline E-Mail an Renate Jacob senden Homepage von Renate Jacob Beiträge von Renate Jacob suchen
Renate Jacob   Zeige Renate Jacob auf Karte Renate Jacob ist weiblich
Routinier


Dabei seit: 18.10.2007
Beiträge: 333
Bundesland:
Thüringen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.470.528
Nächster Level: 1.757.916

287.388 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






GbR-Schankerlaubnis

Hallo, Herr Gastwirt,

Vorschlag, warten Sie doch einfach bis der Entwurf des neues Gaststättengesetztes ggf. ab 01.01.2008 wirksam wird.
Dann braucht man nämlich gar keine Erlaubnis mehr und selbst für eine GbR wäre das für alle Beteiligte nur ein anzeigepflichtiger Vorgang nach § 14 (1) Gewerbeordnung. Recht billig und recht unkompliziert.


Viele Grüße aus Zeulenroda-Triebes
6 22.10.2007 14:30 Renate Jacob ist offline E-Mail an Renate Jacob senden Homepage von Renate Jacob Beiträge von Renate Jacob suchen
Beteiligter Beteiligter ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 20.09.2007
Beiträge: 3
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 18 [?]
Erfahrungspunkte: 13.334
Nächster Level: 17.484

4.150 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Beteiligter


www.Fiat-126-Forum.de







Hi Renate,
darf ich doch sagen, oder?

Vielen Dank f.d. Hinweis! Kann man den Entwurf irgendwo nachlesen, bzw. gibt es einen Link? Ist ein Inkrafttreten ab 1.1.08 sehr wahrscheinlich? Der würde doch dann in ganz D gelten, nicht nur in einzelnen Ländern?

Viele Fragen, aber das Abwarten wäre ja eine Überlegung wert. By the way: Wie wäre es denn mit einer vorläufigen Erlaubnis - die kann man ja für drei Monate "schleifen" lassen und dann wäre der 1.1.08 ja erreicht!

In diesem Zusammenhang würde mich mal Interessen, wie die Gebühren bzw. die Zahlung sich darstellt. Beim hiesigen Gewerbeamt will man grundsätzliche eine vorläufige Erlaubnis erteilen ( Gebühr 250 Euros - NRW ), gleichzeitig verlangt man aber die sofortige Zahlung der endgültigen Erlaubnisgebühr, die sich an der monatlichen Pacht orientiert.
Ist das allgemein üblich? Bzw. gesetzlich vorgeschrieben? Eigentlich unlogisch, denn man kann sich das ja in der vorl. Erlaubniszeit noch überlegen und eine andere Entscheidung treffen - nur dann wären die Euros für die endgültige Erlaubnis weg.

Danke f. Antworten im voraus - bin gespannt!

Grüße
Beteiligter aus NRW
7 22.10.2007 15:55 Beteiligter ist offline Beiträge von Beteiligter suchen
Jannes   Zeige Jannes auf Karte Jannes ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 03.03.2010
Beiträge: 234
Bundesland:
Rheinland-Pfalz

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 830.476
Nächster Level: 1.000.000

169.524 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Hallo Herr Beteiligter,

Gaststättenrecht ist seit der Reform Landesrecht. Stand 2019 haben sich neun (ungeschickte) Länder dafür entschieden, ein eigenes Gaststättenrecht zu schaffen.
Sieben (vernünftige) Bundesländer lassen das alte Bundesgaststättengesetz weitergelten, mit allen Urteilen dazu, die schon Zweifelsfälle geklärt haben.

__________________
Gewerbeamt Zweibrücken
8 03.09.2019 10:36 Jannes ist offline E-Mail an Jannes senden Homepage von Jannes Beiträge von Jannes suchen
J. Simon   Zeige J. Simon auf Karte J. Simon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 1.428
Bundesland:
Hessen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 7.025.822
Nächster Level: 7.172.237

146.415 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Warum schreibst du zu einem Thema aus 2007 noch einen Beitrag?
9 05.09.2019 08:03 J. Simon ist offline E-Mail an J. Simon senden Beiträge von J. Simon suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Gaststättenrecht » GbR - Schankerlaubnis


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
GmbH als Teil einer GbR ???? Stehendes Gewerbe (allgemein)   04.11.2019 15:26 von raeubertochter80     04.11.2019 16:01 von Runge   Views: 8.061
Antworten: 1
Schankerlaubnis für eine GdbR bei Oktoberfest Gaststättenrecht   03.09.2019 10:41 von Jannes     03.09.2019 16:10 von Runge   Views: 14.065
Antworten: 2
Gewerbeanmeldung nicht geschäftsführender Gesellschaft [...] Gewerberecht   21.09.2018 18:28 von jeanmartin     02.09.2019 14:48 von B.R.   Views: 150.872
Antworten: 21
Reisegewerbekarte für GbR / stehendes Gewerbe Messen, Märkte, Ausstellungen (Titel IV GewO)   30.01.2019 11:21 von Batman     31.01.2019 09:01 von Batman   Views: 44.676
Antworten: 2
Anmeldung einer AG & Co. OHG mit zwei GbR's als p.h.G. Stehendes Gewerbe (allgemein)   12.04.2018 16:33 von Andreas Goldmann     25.04.2018 12:41 von Andreas Goldmann   Views: 73.524
Antworten: 4

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 84.069 | Views gestern: 222.895 | Views gesamt: 471.389.083


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 140 | Gesamt: 0.106s | PHP: 99.06% | SQL: 0.94%