unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Spielrecht » Vernetzung, Chipkarte, wie soll ich das verstehen? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Vernetzung, Chipkarte, wie soll ich das verstehen?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
novocheatr novocheatr ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-254.gif

Dabei seit: 28.12.2008
Beiträge: 65
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 256.478
Nächster Level: 300.073

43.595 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Vernetzung, Chipkarte, wie soll ich das verstehen?

9. Januar 2007: Informationen und Klarstellungen

Chipkarten und Vernetzung von Spielgeräten!

"Spielhallenvernetzungen sind nicht Bestandteil von Spielgeräten und unterliegen damit nicht der Bauartzulassung. Schnittstellen zu Spielgeräten, über die eine Vernetzung hergestellt werden kann, unterliegen wie Chipkarten dem Verbot der unerlaubten Rückwirkung. Es gelten ebenfalls die oben angeführten Punkte der Technischen Richtlinie."

"Für ein generelles Verbot von Chipkarten und Spielhallenvernetzungen enthält die Spielverordnung keine Grundlage."

Jo verboten........ aber nicht generell..........

Also doch erlaubt, wenn es nicht zum Bestandteil von Spielgeräten gehört und nicht zur Bauartzulassung! Dann darf sich das auch keiner Anschauen oder etwas Prüfen oder?
1 30.12.2008 02:29 novocheatr ist offline E-Mail an novocheatr senden Homepage von novocheatr Beiträge von novocheatr suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

RudiCartell RudiCartell ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-523.jpg

Dabei seit: 04.03.2008
Beiträge: 169
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 717.455
Nächster Level: 824.290

106.835 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: Vernetzung, Chipkarte, wie soll ich das verstehen?

Stelle doch bitte in deinem Bezug die drei Fragen,

1. Was sind unerlaubte Rückwirkungen?
2. Was sind erlaubte Rückwirkungen?
3. Was sind keine Rückwirkungen?

direkt an die PTB und ich wäre an der Antwort interessiert.

Gruß vom Rudi
2 02.01.2009 14:24 RudiCartell ist offline E-Mail an RudiCartell senden Beiträge von RudiCartell suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

novocheatr novocheatr ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-254.gif

Dabei seit: 28.12.2008
Beiträge: 65
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 256.478
Nächster Level: 300.073

43.595 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von novocheatr


www.Fiat-126-Forum.de






RE: Vernetzung, Chipkarte, wie soll ich das verstehen?

Zitat:
Original von RudiCartell
Stelle doch bitte in deinem Bezug die drei Fragen,

1. Was sind unerlaubte Rückwirkungen?
2. Was sind erlaubte Rückwirkungen?
3. Was sind keine Rückwirkungen?

direkt an die PTB und ich wäre an der Antwort interessiert.

Gruß vom Rudi


Hallo Rudi, aus Spaß habe ich der PTB diese Fragen gestellt!
Ich erwarte aber keine eindeutige Antwort, sondern wieder etwas das nach mehreren Seiten auslegbar ist.

Aber ich versuche mal so weit ich es jetzt schon weiß zu beantworten.

1. Was sind unerlaubte Rückwirkungen? Ala Paules Vernetzung seiner Merkur-Spielotheken, "guter Kunde Modus, Wunder der Automat gibt"
Graf macht es genau so, extremer in Ösiland. Hier aber mit den Novo-Ketten auch.


2. Was sind erlaubte Rückwirkungen? Was Spielt der Kunde (z.b Magie, welches Spiel) wo ist die Risiko Grenze, wieviel wird versenkt, usw.
BigCash Anzeige BigSpender.

3. Was sind keine Rückwirkungen? Abfrage von Daten, Update

Hmmm so wie es aussieht wird die (Techniker-)Karte kommen, Spielerschutz (ab18), Bonus System a 20 Cent 0,09 Cent Bonus auf Karte. Könnte dann auch Klubkarte heißen falls es mit dem Rauchen extremer wird dieses zu verbieten.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von novocheatr: 02.01.2009 15:28.

3 02.01.2009 15:27 novocheatr ist offline E-Mail an novocheatr senden Homepage von novocheatr Beiträge von novocheatr suchen
RudiCartell RudiCartell ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-523.jpg

Dabei seit: 04.03.2008
Beiträge: 169
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 717.455
Nächster Level: 824.290

106.835 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: Vernetzung, Chipkarte, wie soll ich das verstehen?

Zitat:
Original von novocheatr
............

3. Was sind keine Rückwirkungen? Abfrage von Daten, Update

............


Upps "Update"? Verstehen wir das Wort verschieden?

Ich verstehe darunter, wenn ich aus welchen Gründen auch immer, neue Software einspielen/einsetzen muss.
Dies hat entscheidenen Einfluss (Rückwirkung, eventuell erlaubt, wenn die Software zugelassen wäre) auf das Verhalten.

Gruß vom Rudi

.
4 02.01.2009 18:11 RudiCartell ist offline E-Mail an RudiCartell senden Beiträge von RudiCartell suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.789
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 25.982.069
Nächster Level: 26.073.450

91.381 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: Vernetzung, Chipkarte, wie soll ich das verstehen?

Vielleicht sollte wird noch den Begriff "Upgrade" mit ins Spiel bringen ?

Grüße

__________________
gmg
5 02.01.2009 18:13 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
novocheatr novocheatr ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-254.gif

Dabei seit: 28.12.2008
Beiträge: 65
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 256.478
Nächster Level: 300.073

43.595 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von novocheatr


www.Fiat-126-Forum.de







Richtig!!!!!!!!
Wenn Du veränderte Software (nicht zugelassene Update, Patch, auch Upgrade) meinst!!
Da hast Du Recht! Es gibt nichts und wird nie eine Apsolute Sicherheit geben.
Mit den Update, Patch, usw. die nicht zugelassen sind weiß vielleicht ein anderer mehr zu sagen wie man das der PTB verkauft "wir mußten Handeln um einen Schaden für unsere Kunden (Aufsteller) abzuwenden"

Zum Protokol VDAI
VDAI Software

Wenn ich in meine Glaskugel schaue sehe ich in ein paar Jahren das Can-Bus Protokol, lol
Can Bus
6 02.01.2009 20:43 novocheatr ist offline E-Mail an novocheatr senden Homepage von novocheatr Beiträge von novocheatr suchen
Meike
Foren Gott


images/avatars/avatar-360.jpg

Dabei seit: 19.11.2006
Beiträge: 6.031
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.443.077
Nächster Level: 30.430.899

1.987.822 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Hallo Rudi,

zur Frage der Rückwirkungsfreiheit gibt es bereits mit Schreiben vom 03.08.1998
eine Stellungnahme der PTB.

Diese Stellungnahme ging an den VDAI e.V., DAGV e.V. und den BA e.V.

Darin hieß es:

"Rückwirkungsfreiheit bedeutet, daß über vorhandene Schnittstellen keine Einwirkungsmöglichkeit von außen
auf spielwichtige Teile bestehen dürfen.....
Der Vollständigkeit halber wiederholen wir unseren Standpunkt, daß zu den spielwichtigen Teilen eines Spielgerätes
sowohl Spielsystembausteine als auch Geldein- und ausgabebauteile gehören."


Gruß
Meike
7 02.01.2009 20:54 Meike ist offline E-Mail an Meike senden Beiträge von Meike suchen
novocheatr novocheatr ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-254.gif

Dabei seit: 28.12.2008
Beiträge: 65
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 256.478
Nächster Level: 300.073

43.595 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von novocheatr


www.Fiat-126-Forum.de







Hallo Meike,
habe noch etwas gefunden zwar älter aber passt zu deinem Post!

kleine Anfrage an die Bunderegierung 06.2007

Fakt ist somit: Die PTB ist nur für die Zulassung zuständig, Automaten im Betrieb sind nicht von Interesse außer man weckt uns und wir müssen dazu Stellung nehmen. Ergo: Der Paule macht das schon!

Automaten im Betrieb sind Ländersache, da haben sich die Ordnungsämter darum zu kümmern. (Von meiner Seite auch richtig, man verlangt ja auch Vergnügungssteuer)
Wer wird wann geschult? Wird von Gauselmann, Löwen zu Schulungen eingeladen? Sicher, da werden Sie dann auch erzählen was man mit vernetzten GSG so alles machen kann und worauf man bei Überprüfungen achten muß. Wenn Sie nicht weiter Wissen holen sie sich ein Gutachter der selber noch Spielotheken Besitzer ist, befangen,lol !

Verfahren 1998 Gauselmann wurde gegen Zahlung eines Bussgeldes eingestellt. Fragen? So ist er nicht zu packen, da fallen mir ein paar Informatiker ein die dieses vielleicht genau so gesehen haben.
8 03.01.2009 00:50 novocheatr ist offline E-Mail an novocheatr senden Homepage von novocheatr Beiträge von novocheatr suchen
Meike
Foren Gott


images/avatars/avatar-360.jpg

Dabei seit: 19.11.2006
Beiträge: 6.031
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.443.077
Nächster Level: 30.430.899

1.987.822 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Hallo novocheater,
Gruß an alle,

an einem Beispiel versuche ich zu erläutern, warum es oftmals schwierig ist, Einzelfragen nach bestimmten
Vorgehensweisen zu beantworten, ohne einen etwas größeren Bogen zu schlagen und warum man keine
Gemengelagen in Fragestellungen herstellen sollte.

- Natürlich ist es leichter einfach strukturierte Antworten á la "haltlose Anschuldigungen von wirtschaftlichen Außenseitern" zu geben.
Aber das sollte doch hier nicht unser Niveaux sein, oder?
Daher sollten wir auch Distanz zeigen zu Äußerungen, wie "Paule macht das schon!" -

Bsp.:
Bei TR müsste es z.B. einen eindeutigen Definitionsanhang geben, welcher basiert auf naturwissenschaftlichen Fundament, dem Stand der Technik und der spezifischen Rechtsprechung.

Viele, wie ich auch hatten im 1. Semster Mathematik, in den ersten Vorlesungen gelernt, warum die 2 nach der 1 kommt. Die Notwendigkeit von Grundlagen und Definitionen zog sich durch das Studium der Mathematik und Physik wie ein roter Faden.

Daher habe ich persönlich auch nie Verständnis dafür gehabt, warum Mathematiker und Physiker Begriffe wie "Geldmanagement" aus der Industrie,
ohne eindeutige Definition übernehmen und diese noch in contra von alten Definitionen, siehe oben zur
Rückwirkungsfreiheit, nutzen.

Definitionen, welche vom Gesetzgeber oder höchstrichterlich entschieden sind, müssen natürlich immer übernommen werden.

Dass diese plötzlich in Ausführungsvorschriften nicht übernommen werden und es zu Definitionen kommt,
durch die persönliche Einschätzung von Behördenmitarbeitern ist sehr speziell.

So etwas ist völlig untypisch.

In der Masterarbeit konnte ich nun von Dritten mein persönliches Unverständnis zu dem Arbeitsstil bestätigt lesen, S. 68

"Der Autor sieht keinerlei technische oder fachliche Gründe, die der ursprünglichen Umsetzung eines
brauchbaren Konzepts im Wege hätten stehen können....
Promovierte Mathematiker und Statistiker der PTB müssen mit der korrekten Vorgehensweise zur Ermittlung von aussagekräftigen Messwerten vertraut sein."


Und wie immer im Leben muss man Geschichte kennen, um Gegenwart und Zukunft zu verstehen:

In einem Ergebnisprotokoll einer Besprechung mit dem Präsidenten, Vizepräsidenten, einem Mitglied des Präsidiums, dem Leiter Fachbeirat 8.3 der PTB und Vertretern des VDAI, am 04.02.1998, in Braunschweig gibt es einen Satz der die Hauptproblematik darstellt:

"Bezogen auf die Prüf- bzw. Zulassungstätigkeit der PTB machte...................... deutlich, daß diese Arbeiten ein ständiges "Spagat" zwischen Industrieinteressen und staatlichen Auftrag darstellen."

In diesem Ergebnisprotokoll / Gesprächsprotokoll musste ich wie in einigen anderen lesen, dass es von Seiten der Industrie als
"kritisch hingewiesen wird" , wenn "einzelne Mitarbeiter.. bei Bauartprüfungen vertiefte Sichtprüfungen vornehmen". - Zitat Ende -


Um den "Spagat" deutlich zu machen, nun die Sichtweise des Autors der Masterarbeit zu einem anderen Arbeitsstil:
S.68
"Durch diese Vorgehensweise einzelner Mitarbeiter der PTB wird von den Prüfern verlangt, die Ungleichbehandlung
von Geräten und Herstellern zu bestätigen und aufrecht zu erhalten.
Die Motivation der PTB hierfür kann von Bequemlichkeit über Inkompetenz bis zur Bestechung oder Erpressung einzelner Mitarbeiter durch einen bevorzugten Hersteller reichen, was die Bedeutung
des Risikos PTB / Hersteller unterstreicht."


Auch hier hätte man die Geschichte noch einfügen können, um den "Spagat" besser verstehen zu können:

http://www.ptb.de/de/zieleaufgaben/historie/index.html

Die PTB, ehemals Physikalisch-Technische Reichsanstalt wurde auf Initiative, nach Idee und durch Mitteln der Industrie gegründet.

- Falls ein Student der Fachrichtung VSWG (Verfassungs-Sozial-Wirtschafts-Geschichte) ein Thema für seine Magisterarbeit sucht, wäre dies auch aus dieser Sichtweise sicherlich spannend.-


Daher meine Bitte, Fragestellungen zwar aus der Komplexität herausnehmen und mit komplexen Hintergrund beantworten können,
aber nicht künstliche Gemengelagen wie bei novocheater mit Bund- Länderzuständigkeiten und Straf- und Verwaltungsrecht u.a. herbeiführen.

Daher mag ich auch das Thema, die Sammlung von Änderungswünschen, von dieter nicht.

Es wird eine künstliche Gemengelage hergestellt, die ein strukturiertes Vorgehen bei Einzelaufgaben
unmöglich macht.


Gruß
Meike
9 03.01.2009 09:15 Meike ist offline E-Mail an Meike senden Beiträge von Meike suchen
novocheatr novocheatr ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-254.gif

Dabei seit: 28.12.2008
Beiträge: 65
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 256.478
Nächster Level: 300.073

43.595 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von novocheatr


www.Fiat-126-Forum.de







Hallo Meike,
ich gelobe Besserung!
Zu P.G werde ich nichts mehr sagen.
10 03.01.2009 12:16 novocheatr ist offline E-Mail an novocheatr senden Homepage von novocheatr Beiträge von novocheatr suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Spielrecht » Vernetzung, Chipkarte, wie soll ich das verstehen?


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
Ein Gewerbetreibender soll gemäß § 29 "besucht" werden Stehendes Gewerbe (allgemein)   18.09.2019 15:41 von Jannes     14.10.2019 16:45 von Kramer-Cloppenburg   Views: 1.720
Antworten: 3
Schleichende Umwandlung von einer GdbR zu einer OHG zu [...] Stehendes Gewerbe (allgemein)   13.06.2018 15:58 von Jannes     11.10.2019 09:16 von Marcel Fromm   Views: 24.437
Antworten: 8
Hersteller lassen den Staat schlecht aussehen !Was hat [...] Spielrecht   09.10.2019 12:46 von petergaukler     10.10.2019 11:55 von KARO   Views: 313
Antworten: 6
Nicht festgesetzte Märkte Messen, Märkte, Ausstellungen (Titel IV GewO)   07.02.2018 09:46 von LCoup     08.10.2019 16:39 von Ullrich   Views: 51.000
Antworten: 10
Wie Poker in Brasilien zum Denksport wurde Spielrecht   30.09.2019 11:04 von räubertochter     30.09.2019 11:04 von räubertochter   Views: 34
Antworten: 0

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 95.439 | Views gestern: 105.619 | Views gesamt: 465.811.714


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 146 | Gesamt: 0.107s | PHP: 99.07% | SQL: 0.93%