unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Untersagung Gewerbebetrieb » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Untersagung Gewerbebetrieb
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Xena Xena ist weiblich
Grünschnabel


Dabei seit: 08.04.2013
Beiträge: 3
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 8.366
Nächster Level: 10.000

1.634 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Untersagung Gewerbebetrieb

Hallo zusammen,

hab das Forum bei der Netzsuche gefunden...bin neu..hab nicht wirklich viel Zeit und irgendwie finde ich keine klare Antworten.

Versuche das ganze mal zu kürzen und auf den Punkt zu bringen.

Selbstständig seit 12 Jahren in einer GbR mit meinem Geschäftspartner. Er hat seinerzeit gepennt und irgendwie ist alles schief gelaufen bei seinem Umzug. Sprich Krankenkasse will jetzt nach 7 Jahren einen minimalen Betrag, aber fast 4.500 EUR Zinsen. Finanzamt rückwírkend auch noch Geld, obwohl er denen eigentlich nichts schuldet. Naja, Fristen verpennt. Das ist nicht das Thema und nur zur Info.

Hat vor 6 Wochen einen Anhörungsbogen von der Stadt bekommen wegen Untersagung der Gewerbetätigkeit. Stellung dazugenommen und Samstag kam das Schreiben mit der Untersagung des Gewerbebetriebes zum 19.04.2013, sowie Abmeldung Gewerbe zum 29.04.13 da er dem Allgemeinwohl schadet. Naja, kann man so oder so sehen, wenn ein Selbstständiger ackert ohne Ende. Der Gewerbebetrieb soll bis zum 19.04.13 eingestellt werden, ansonsten drohen 3.000 EUR Strafe.

Ich darf das Géwerbe weiterführen, was ich auch mache, hab schließlich Aufträge und Kunden, die bedient werden wollen. Hab seinerzeit fast 2-4 Monate für die Gründung gebraucht. Wie soll das in 11 Tagen gehen ???

Mitten im Monat Buchhaltung zum Anfang des Quartals splitten?
Was ist mit Aufträgen/Rechnungen/Lieferanten/Konten/Steuernummer/UST-ID etc., die alle auf die GBR laufen?

Eine GbR kann ich nicht alleine führen, demnach müßte ich also die Gbr auflösen und Neugründen. Was soll ich meinen Kunden sagen?? Warten Sie mal bitte und überweisen erst auf dem Konto was dann mir gehört. Das klappt nicht, da kein Kunde gerne wartet. Wenn ich nichts abliefere, dann verdiene ich kein Geld und das kostet mich meine Existenz.

Bin da ziemlich ratlos und hab keinen Plan.

Könnt Ihr mir weiterhelfen oder habt einen Rat, was ich dringend machen muß.

Gruß
Tanja

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Xena: 08.04.2013 17:56.

1 08.04.2013 17:55 Xena ist offline E-Mail an Xena senden Beiträge von Xena suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

Raindancer   Zeige Raindancer auf Karte Raindancer ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-45.jpg

Dabei seit: 14.12.2005
Beiträge: 272
Bundesland:
Berlin

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.485.214
Nächster Level: 1.757.916

272.702 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Guten Abend,

die Beantwortung Ihrer Frage(n) ist nicht einfach, wenn nicht gar unmöglich.

In Foren ist im Allgemeine eine Rechtsberatung unzulässig. Aber auch wenn sie zulässig wäre,
ist es bei den zwar von Ihnen dargebotenen, vielen Aspekten des Vorgangs, aber eben doch auch
vielen fehlenden oder zu 'spärlichen' Infos, praktisch nicht möglich, ausreichend sachgerecht zu
antworten.

Aber einen Rat kann ich Ihnen geben, der eigentlich niemals verkehrt ist, suchen Sie unverzüglich
(vorzugsweise mit dem Geschäftspartner zusammen) die Gewerbebehörde auf und lassen sich
dort zu Ihrem künftigen Verhalten beraten.

Viele Grüße aus Berlin

__________________
Hallo Forum
2 08.04.2013 18:07 Raindancer ist offline E-Mail an Raindancer senden Beiträge von Raindancer suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

Xena Xena ist weiblich
Grünschnabel


Dabei seit: 08.04.2013
Beiträge: 3
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 8.366
Nächster Level: 10.000

1.634 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Xena


www.Fiat-126-Forum.de







Hi Raindancer,

vielen Dank für die Antwort....nicht einfach stimmt wohl.
Hatte gerade Kontakt zu dem Amt per Mail zwecks Termin versucht aufzunehmen..leider zurückgekommen. Versuche auf jeden Fall einen Termin zu bekommen.

Fehlende Infos, was meinen Sie damit ???? Ich denke, das was vorher passiert ist, ist eigentlich eher unwichtig, zumindestens für das, was jetzt mit dem Betrieb passiert oder ???

Gruß
aus dem Ruhrgebiet
3 08.04.2013 18:21 Xena ist offline E-Mail an Xena senden Beiträge von Xena suchen
Boshamer   Zeige Boshamer auf Karte Boshamer ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-174.gif

Dabei seit: 15.06.2005
Beiträge: 660
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Regierungspräsidium


Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.724.151
Nächster Level: 4.297.834

573.683 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Moin Xena,

Raindancer hat aber Recht. Es handelt sich hier in erster Linie um ein rechtliches Problem aus einem zumindest nach Ihrer Darstellung schwebenden Verfahren mit der Kommune.

Ich würde folgenden Weg gehen: Termin bei der Stadt holen und den Sachverhalt erklären und dann neu anfangen. Was die Finanzfragen angeht, würde ich mich zügig mit dem zuständigen Finanzamt in Verbindung setzen und / oder einen Steuerberater kontaktieren.

Auch bei wenig Zeit sollte man sich diese nehmen, um seine Existenz zu retten.

Gruß Boshamer

__________________
Das Leben ist zu schön, um es mit Arbeit zu vergeuden.
4 09.04.2013 16:24 Boshamer ist offline Homepage von Boshamer Beiträge von Boshamer suchen
Xena Xena ist weiblich
Grünschnabel


Dabei seit: 08.04.2013
Beiträge: 3
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 8.366
Nächster Level: 10.000

1.634 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Xena


www.Fiat-126-Forum.de







Hi zusammen,

hab gestern den ganzen Tag Termine gehabt mit Ämtern, Krankenkasse und Finanzamt. Bekomme Aufschub bis zum 30.04., sprich ab 01.05. ist die Firma eine Einzelfirma und läuft so weiter. Schreib grad einen 3-Zeiler an das Finanzamt das die GBR aufgelöst wird und die regeln das weitere Vorhaben mit meiner Steuernummer, über die dann alles läuft. Falls Rechnungen noch über die GBR, auch nach Jahren eingehen sollten, werden die mit meiner neuen Firma verrechnet. Falls Lieferanten noch die alte Fimierung schreiben sollten, ist das in der Übergangszeit nicht so tragisch, da sich ja im wesentlichen nichts ändert.

Gewerbeamt, hab ich meinen Exnachbarn wiedergetroffen, der sagte, das ich vorbeikommen sollte zwecks Abmeldung und Neuanmeldung..dauert 1 Tag, danach dann zum Notar zwecks Eintragung Amtsgericht...dann nochmal Gewerbeamt wegen Ummeldung in e.K.

Zum Glück werden einem in bezug auf die Abwicklung keine Steine in den Weg gelegt, da den Ämtern auch daran gelegen ist, das die Firma weiterläuft.

Meinen Geschäftspartner stelle ich ein, so bleibt quasi alle beim alten. Der gehört ja mittlerweile zur Familie...

Ich werde berichten, wie allesvgeklappt hat, wenn der 01.05. eingetroffen ist.

Gruß
Tanja
5 10.04.2013 11:42 Xena ist offline E-Mail an Xena senden Beiträge von Xena suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Untersagung Gewerbebetrieb


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
Tenor für Gewerbeuntersagung gegen GmbH und Geschäftsführer Stehendes Gewerbe (allgemein)   03.07.2020 09:28 von S'Tienchen     18.11.2020 07:14 von domar   Views: 27.440
Antworten: 3
Gewerbeuntersagung wegen fehlender Gaststättenerlaubnis Gaststättenrecht   03.02.2009 19:16 von tamam     27.02.2020 16:08 von ThomasS   Views: 63.149
Antworten: 19
Gewerbeabmeldung v. A. w. wg. Untersagung nach HWO Stehendes Gewerbe (allgemein)   06.01.2011 11:27 von tipi1804     29.01.2020 16:58 von VeSa   Views: 174.461
Antworten: 16
Gewerbeuntersagung, Unmittelbarer Zwang Stehendes Gewerbe (allgemein)   13.01.2020 16:44 von Kühne     14.01.2020 12:21 von SteBa   Views: 4.635
Antworten: 2
Gewerbeuntersagungsverfahren Unklarheiten? Stehendes Gewerbe (allgemein)   28.12.2019 16:57 von Bellara     08.01.2020 07:47 von Thomas Mischner   Views: 25.279
Antworten: 3

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 95.410 | Views gestern: 298.756 | Views gesamt: 556.693.230


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 110 | Gesamt: 0.074s | PHP: 98.65% | SQL: 1.35%