unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Spielrecht » Weitsichtiger Kommentar » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Weitsichtiger Kommentar 5 Bewertungen - Durchschnitt: 4,60
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Rosewood Rosewood ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-345.jpg

Dabei seit: 31.01.2008
Beiträge: 719
Bundesland:
Bremen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.855.622
Nächster Level: 4.297.834

442.212 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Weitsichtiger Kommentar

Es gibt auch noch weitsichtige Journalisten, welche den Blick für die Wirklichkeit nicht verloren haben, das lässt hoffen.

Kommentar
Zu kurz gesprungen
Die Lösung beim Glücksspiel liegt auf Dauer in einer Liberalisierung – unter staatlicher Aufsicht.

Von Manfred Köhler
08. April 2011
Auch der neue Glücksspielstaatsvertrag, auf dessen Eckpunkte sich die Ministerpräsidenten am Mittwoch verständigt haben, wird keine Ruhe in die Branche bringen. Ist es für ausländische Sportwetten-Anbieter tatsächlich attraktiv, sich um eine der Lizenzen zu bewerben, die nun für einen Auftritt in Deutschland vergeben werden sollen? Oder werden sie lieber weiterhin vom Ausland aus einfach so via Internet ihr Geschäft machen? Warum darf es weiterhin keine Konkurrenz für die staatlichen Lotto-Gesellschaften bei klassischen Spielen wie „6 aus 49“ geben? Wird ein neuer Glücksspielstaatsvertrag, so er denn so kommt wie vereinbart, vor dem Europäischen Gerichtshof Bestand haben?

Auch in dieser Angelegenheit stellt sich die Frage, wo eigentlich das liberale Element in der schwarz-gelben Landesregierung ist. Das Lizenz-Modell, dessen Erfindung sich der hessische Ministerpräsident zurechnet, geht in die richtige Richtung – aber in seiner strengen Ausprägung mutet es weltfremd an in Zeiten des Internets, das Landesgrenzen nicht kennt. Warum gerade sieben Lizenzen? Warum dürfen die Unternehmen im Stadion, aber nicht im Fernsehen werben?

Der Mut zu einem großen Wurf fehlt

Die Einengungen des Glücksspiels werden mit dem Schutz der Bevölkerung vor sich selbst begründet; doch zum einen ist Spielsucht glücklicherweise kein Massenphänomen, zum anderen halten diese Vorgaben auch Lotto Hessen nicht davon ab, weitere Spiele zu erfinden und lauthals zu bewerben. Die Lösung liegt in einer Liberalisierung des Marktes bei gleichzeitigem Aufbau einer hellwachen staatlichen Aufsicht. Sind die wirtschaftlichen Eintrittsschranken für ausländische Anbieter niedrig, so werden sie kommen – und in Kauf nehmen, sich der Kontrolle zu unterwerfen.

Die Politiker tasten sich Schritt für Schritt an eine solche Ausgestaltung des Marktes heran, doch der Mut zu einem großen Wurf fehlt ihnen, weil sie die überaus rentablen staatlichen Lottogesellschaften dem kalten Wind des Wettbewerbs nicht aussetzen wollen. Dabei sollten ihn gut aufgestellte Unternehmen wie Lotto Hessen nicht fürchten. Immerhin soll künftig auch wieder Online-Lotto möglich sein. Dass selbst so etwas Selbstverständliches fünf Jahre nicht ging, zeigt sinnfällig die Verkrampfungen in dieser Debatte.

Quelle: http://www.faz.net/s/Rub3DFC0DABC5664C30...n~Scontent.html
1 08.04.2011 18:48 Rosewood ist offline E-Mail an Rosewood senden Beiträge von Rosewood suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

bandick bandick ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 12.01.2011
Beiträge: 1.312
Bundesland:
Hamburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.622.337
Nächster Level: 6.058.010

435.673 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







ja, man kann dem autor in weiten teilen nur zustimmen. das problem ist doch, dass auch die neu angedachte regelung nicht dazu führt, alles auf eine linie zu bringen und damit eine gemeinsame richtung einzuschlagen, sondern dass die bestehenden regelungen noch weiter mit ausnahmeregelungen verkompliziert werden. das führt nicht nur zu einem merkwürdigen gefühl von ungleichbehandlung auf sämtlichen seiten, sondern auch zu einer unnötigen vernebelung, sodass am ende keiner mehr weiß, was nun eigentlich rechts ist und was nicht - das bestehende wirrwarr der verschiedenen gerichte dürfte dadurch noch weiter ausgebaut werden.
2 09.04.2011 08:47 bandick ist offline E-Mail an bandick senden Beiträge von bandick suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

Rosewood Rosewood ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-345.jpg

Dabei seit: 31.01.2008
Beiträge: 719
Bundesland:
Bremen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 3.855.622
Nächster Level: 4.297.834

442.212 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Rosewood


www.Fiat-126-Forum.de







So ist es wohl!
3 10.04.2011 10:06 Rosewood ist offline E-Mail an Rosewood senden Beiträge von Rosewood suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Spielrecht » Weitsichtiger Kommentar


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
SächsLadÖffG - Kommentar Bücher-Ecke   20.02.2018 13:30 von KremserT     20.02.2018 13:30 von KremserT   Views: 6.974
Antworten: 0
Kommentar FTG-BW? Bücher-Ecke   16.03.2009 10:46 von Hutzenlaub     31.03.2015 15:50 von JNit   Views: 20.749
Antworten: 2
Kommentar zum 19. Hauptgutachten der Monopolkommission Spielrecht   14.09.2012 14:10 von bandick     15.09.2012 07:08 von Meike   Views: 2.272
Antworten: 1
Handbuch zum Brandenburgischen Gaststättengesetz, Komm [...] Bücher-Ecke   23.10.2011 11:32 von René Land     23.10.2011 11:32 von René Land   Views: 12.723
Antworten: 0
Suche Empfehlung für Kommentar Gaststättenrecht   10.12.2008 14:57 von metze76     11.12.2008 13:07 von metze76   Views: 3.256
Antworten: 2

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 3.603 | Views gestern: 170.242 | Views gesamt: 712.635.480


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 86 | Gesamt: 0.173s | PHP: 99.42% | SQL: 0.58%