unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite


Forum-Gewerberecht wird Ihnen zur Verfügung gestellt von TIGRIS-SOFTWARE

Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Stehendes Gewerbe (allgemein) » Makler, Bauträger, Baubetreuer » Den Schritt ins Nebengewerbe wegen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Den Schritt ins Nebengewerbe wegen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Maik Maik ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 06.10.2016
Beiträge: 4
Bundesland:
Sachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 9 [?]
Erfahrungspunkte: 692
Nächster Level: 1.000

308 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Fragezeichen Den Schritt ins Nebengewerbe wegen

Guten Abend allerseits!

Ich möchte mich als Neuling kurz vorstellen: Ich bin 29 Jahre jung/alt, komme aus dem wunderschönen Erzgebirge nd arbeite seit einigen Jahren als Ingenieur im Bauwesen und möchte nun langsam die ersten Schritte aus dem goldenen Hamsterrad wagen und ein "Nebengewerbe" mit einem Bekannten eröffnen.

Woraus soll das Nebengewerbe bestehen?
--> 2 Produkttypen sollen über eine Website verkauft werden
- Produkt 1 - Flaggen und Planen -wird ein Wiederverkauf ( Kunden können Ihr Wunschmotiv auf unserer Website hochladen, wir "fertigen" die Plane bei einer Firma und anschließend wird das Produkt mit Aufschlag von x% an den Kunden weiterverkauft)

-Produkt 2 - Eine Holzbox, welche auf Bühnen (zum Beispiel von Künstlern) als Erhöhung/Podest dient- , aber von uns selbst hergestellt wird (Zuhause in der Werkstatt) (dazu beschaffen wir Material aus diversen Baumärkten/Onlinehändlern, bauen daraus das besagte Produkt in verschiedenen Varianten)

Mich interessieren folgende Hauptpunkte um ersteinmal die "Himmelsrichtung" zu finden, in welcher das Ziel liegt:

1.) lassen sich beide Produkttypen mit der gleichen Rechtsform online vertreiben?
2.) welche Rechtsform ist mindestens Notwendig um diese Produkte überhaupt vertreiben zu können?
3.) können diese Fragen überhaupt pauschal im Rahmen dieses Forums beantwortet werden bzw. wäre hier generell eine individuelle Rechtsberatung notwendig?

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung

__________________
Kopf schlägt Kapital :)
1 06.10.2016 21:01 Maik ist offline E-Mail an Maik senden Beiträge von Maik suchen
TIGRIS-SOFTWARE
Zum Anfang der Seite springen

Steffen Balzer   Zeige Steffen Balzer auf Karte Steffen Balzer ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-369.jpg

Dabei seit: 28.08.2008
Beiträge: 570
Bundesland:
Brandenburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.786.385
Nächster Level: 2.111.327

324.942 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Augenzwinkern RE: Den Schritt ins Nebengewerbe wegen

Guten Morgen Maik und Willkommen im Forum (:

Aus zeitlichen Gründen werde ich dir kurz und knapp antworten, ohne mich vorzustellen.

zu 1.) Diese Produkttypen lassen sich mit der gleichen Rechtsform online vertreiben. Gerade große Ketten wie Lebensmittelmärkte und Baumärkte erweitern ihr Sortiment und gleichen sich immer mehr --> werden "Familientauglich". Tankstellen sind auch sehr umfangreich im Angebot und dennoch haben sie nur eine Gewerbeanzeige. Deine Tätigkeiten lassen sich also vereinen.
Zwei unterschiedliche Rechtsformen kann von Vorteil sein, wenn man steuerliche Aspekte hinzuzieht oder natürlich wenn man sein persönliches Risiko (Haftung) beschränken möchte. Versicherungen, Erlaubnispflichten etc. kann auch eine gravierende Rolle spielen.

zu 2.) Eine mindestens notwendige Rechtsform ist dir da nicht vorgeschrieben.

3.) Die Fragen können beantwortet werden, aber dürfen nicht beantwortet werden. Das Rechtsdienstleistungsgesetz lässt dies nicht zu.

Daher mein Tipp. Hier im Forum findest du viel zum Stichwort "Existenzgründung / Existenzgründer". Da suchen. Ansonsten empfehle ich dir ein entsprechendes Existenzgründerseminar zu besuchen oder bei deiner für dich zuständigen IHK Informationsmaterial zu beschaffen. Das sollte dir helfen die richtige Rechtsform zu finden und andere Startschwierigkeiten aus dem Weg zu räumen.

Euch viel Erfolg


LG Steffen

__________________
Nicht Sieg sollte der Sinn der Diskussion sein, sondern Gewinn. (Joseph Joubert, französischer Schriftsteller, 1754 - 1824)
2 07.10.2016 06:48 Steffen Balzer ist offline E-Mail an Steffen Balzer senden Beiträge von Steffen Balzer suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

Maik Maik ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 06.10.2016
Beiträge: 4
Bundesland:
Sachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 9 [?]
Erfahrungspunkte: 692
Nächster Level: 1.000

308 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Maik


www.Fiat-126-Forum.de







Hallo Steffen,

vielen Dank für deine doch ausführliche Antwort smile

Was wäre denn die Kategorie oder die Beschreibung des Gewerbes? Also eigentlich vertreiben wir ja in diesem Sinne Bühnenequipment, ich würde mir aber gern offen lassen- auch außerhalb der Website- Kundenaufträge (beispielsweise ein Plakat designen und drucken) zu bearbeiten.... in diesem Sinne mehrere Standbeine zu haben.

Was sagen Sie dazu?

MFG und schönes Wochenende

__________________
Kopf schlägt Kapital :)
3 07.10.2016 22:42 Maik ist offline E-Mail an Maik senden Beiträge von Maik suchen
Steffen Balzer   Zeige Steffen Balzer auf Karte Steffen Balzer ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-369.jpg

Dabei seit: 28.08.2008
Beiträge: 570
Bundesland:
Brandenburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 1.786.385
Nächster Level: 2.111.327

324.942 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Guten Morgen Maik,

das kannst du bedenkenlos mit deinem zuständigen Gewerbeamt besprechen. Generell kann man sehr vieles mit dem zuständigen Gewerbeämtern, Kammern etc. besprechen. Dafür sind sie da

Bsp.: könnte sein
"Fertigung und Vertrieb von Bühnenequipment sowie Grafikdesign und Textildruck insb. von Flaggen und Planen"

Mir würden noch dutzende andere Schreibvarianten einfallen, aber zuvor benötige ich einen Kaffee.

LG
Steffen

__________________
Nicht Sieg sollte der Sinn der Diskussion sein, sondern Gewinn. (Joseph Joubert, französischer Schriftsteller, 1754 - 1824)
4 12.10.2016 07:29 Steffen Balzer ist offline E-Mail an Steffen Balzer senden Beiträge von Steffen Balzer suchen
Maik Maik ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 06.10.2016
Beiträge: 4
Bundesland:
Sachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 9 [?]
Erfahrungspunkte: 692
Nächster Level: 1.000

308 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Maik


www.Fiat-126-Forum.de







Guten Abendsmile

Ich hoffe der Kaffee hat geschmeckt? smile

Okay dann werde ich kommende Woche mal die Kompetenz des Gewerbeamts in unserer Gemeinde prüfen Formulier

Vielleicht gibt es ja noch eine allgemeingültigere Bezeichnung, welche noch Spielraum für andere Ideen zur Vermarktung lässt.


Vielen Dank schonmal Danke

__________________
Kopf schlägt Kapital :)
5 13.10.2016 21:38 Maik ist offline E-Mail an Maik senden Beiträge von Maik suchen
jonas kuckuk jonas kuckuk ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 21.12.2008
Beiträge: 102
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 307.932
Nächster Level: 369.628

61.696 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Hallo Maik,

Du hast hier eine echt gute Beratung abgestaubt.

Ich möchte aber nochmal dadrauf hinweisen, das es kein "Nebengewerbe" gibt.

Entweder möchtest du nebenberuflich selbstständig arbeiten... oder arbeitest im (unerheblichen) Nebenbetrieb.

Vermutlich willst du ersteres. Es ist unbedingt notwendig seinen Arbeitgeber über die Selbstständigkeit zu informieren bzw zu klären.

Egal welche rechtsform du wählst: MAch verträge mit deinen Partner - schriftlich!

Gruß

Jonas Kuckuk

__________________
Jonas Kuckuk
reisegewerbetreibender Reetdachdecker
jonas.kuckuk@freenet.de
6 28.10.2016 22:10 jonas kuckuk ist offline E-Mail an jonas kuckuk senden Beiträge von jonas kuckuk suchen
Maik Maik ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 06.10.2016
Beiträge: 4
Bundesland:
Sachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 9 [?]
Erfahrungspunkte: 692
Nächster Level: 1.000

308 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Maik


www.Fiat-126-Forum.de







Hallo Jonas,

ja da hast du recht, sehr herzlich hier smile

Danke für den HInweis, ja - Nebenberuflich selbstständig wäre hier die richtige Bezeichnung. Da wir zwei gleichberechtigte/gleichermaßen haftende Gründer sein werden, würden wir wahrscheinlich die Rechtsform der GbR wählen.

Zur Gewebeanmeldung: Die Produkte welche wir auf der Plattform vertreiben wollen sind ja soweit bekannt...nur trage ich aufgrund der "Vielfalt" und aus dem Grund, dass wir das Gewerbe möglicherweise um weitere Artikel/Leistungen/Websites... erweitern könnten, bei ART DES ANGEMELDETEN BETRIEBEN lieber gleich HANDEL und SONSTIGES ein, oder müsste ich sogar HANDWERK (wegen der selbstgebauten Kiste) mit ankreuzen? Okay schwierige Frage wenn hier keine Rechtsberatung stattfinden soll ^^

Grüße smile

__________________
Kopf schlägt Kapital :)
7 10.11.2016 22:32 Maik ist offline E-Mail an Maik senden Beiträge von Maik suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Stehendes Gewerbe (allgemein) » Makler, Bauträger, Baubetreuer » Den Schritt ins Nebengewerbe wegen


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
Unselbständige Zweigstelle anmelden Stehendes Gewerbe (allgemein)   16.03.2017 15:55 von BürgerbüroAm     16.03.2017 15:55 von BürgerbüroAm   Views: 599
Antworten: 0
Ein Schaden von zehn Millionen Euro Spielrecht   16.03.2017 09:17 von räubertochter     16.03.2017 09:17 von räubertochter   Views: 163
Antworten: 0
Abmeldung GmbH im laufenden Rechtsstreit Stehendes Gewerbe (allgemein)   10.03.2017 08:34 von Residenz     10.03.2017 10:17 von Civil Servant   Views: 748
Antworten: 1
Land zieht vor den Staatsrat Spielrecht   08.03.2017 08:52 von räubertochter     08.03.2017 08:52 von räubertochter   Views: 112
Antworten: 0
Novomatic über richtungsweisenden OGH–Entscheid erfreut Spielrecht   26.02.2017 09:23 von bandick     26.02.2017 09:23 von bandick   Views: 232
Antworten: 0

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist An.
Smilies sind An.
[IMG] Code ist An.
Icons sind An.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 47.563 | Views gestern: 91.651 | Views gesamt: 280.252.502


Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 149 | Gesamt: 0.077s | PHP: 98.7% | SQL: 1.3%