unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Medienschau » sonstige Themen » Gehaltsstrukturen 2004/2005: Was verdienen deutsche Top-Manager » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Gehaltsstrukturen 2004/2005: Was verdienen deutsche Top-Manager
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
anders   Zeige anders auf Karte anders ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 01.05.2006
Beiträge: 1.279
Bundesland:
Hamburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.352.396
Nächster Level: 8.476.240

1.123.844 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Gehaltsstrukturen 2004/2005: Was verdienen deutsche Top-Manager

Die zu erbringenden und erbrachten Leistungen von Vorständen in Deutschland spielen bei der Bewertung der Vorstandsgehälter offenbar keine so wesentliche Rolle. Wichtig und Ziel ist nur, dass man mindestens über dem Mittelmaß der „Kollegen“ steht.

Bei den aufgeführten Vorstandsgehältern handelt es sich lediglich nur um die Grundversorgung aus einem Unternehmen. Weitere Einkünfte aus Berater-, Aufsichtsrat- und Beiratsposten, etc. können diese noch erheblich verändern.

Hierzu ein üblicher und aktueller Standpunkt: Der Aufsichtsratsvorsitzende des Siemens-Konzerns, Heinrich von Pierer, hat die umstrittene Anhebung der Vorstandsbezüge um durchschnittlich 30 Prozent verteidigt. Auch nach der Anhebung bewege sich Siemens im Mittelfeld der deutschen Unternehmen, sagte von Pierer in einem Interview der "Welt am Sonntag".

Und so treibt der Eine den Anderen hoch. Weil die deutsche Wirtschaft offenbar zusätzlich noch über enorme Überschüsse/Reserven vor Steuern verfügt, können aus diesem Topf noch weitere wichtige Interessentengruppen, wie z. B. Politiker; etc. mit versorgt werden. Unabhängig davon haben jetzt natürlich auch die deutschen Politiker wieder einen berechtigten Grund, über erneute Anpassungen „laut“ nachzudenken.

Zitat:
Angaben ohne Gewähr

Sehen Sie, wer beinahe ebenso gut verdient. Quellen sind Geschäftsberichte der Unternehmen oder deren Infos zur Corporate Governance.

Josef Ackermann Der Vorstandschef der Deutschen Bank führt die Rangliste an: Unter den Chefs der 30 Dax-Unternehmen verdient er am meisten: Insgesamt 11,9 Millionen Euro waren es 2005. Ackermann hat im Vergleich zu 2004 um 18 Prozent zugelegt.

Harry Roels Der Chef des Energie-Riesen RWE hat zuletzt rund 6,8 Millionen Euro Jahresverdienst eingestrichen (2005). Für 2004 gab die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz seinen Verdienst mit vier Millionen an.

Henning Kagermann Der SAP-Chef hat 2005 nach Firmenangaben insgesamt 6,1 Millionen Euro verdient. Für 2004 hat das Unternehmen Kagermanns Verdienst mit 5,2 Millionen Euro angegeben.

Wulf H. Bernotat Der Eon-Chef hat zuletzt insgesamt 5,7 Millionen Euro verdient (2005).

Michael Diekmann Der Allianz-Chef hat zuletzt rund 5,4 Millionen Euro im Jahr verdient (2005). Im Jahr davor lag die die Vergütung nach Allianz-Angaben bei knapp 5,7 Millionen.

Nikolaus von Bomhard Der Vorstandschef der Münchener Rück legt seinen Jahresverdienst bisher nicht offen. Der gesamte Vorstand (elf Personen) hat 2005 24,4 Millionen Euro kassiert. Die Schutzgemeinschaft für Wertpapierbesitz (DSW) geht davon aus das von Bomhard mindestens 2,4 Millionen bekam (2004).

Herbert Hainer Der Vorstandsvorsitzende von Adidas-Salomon hat zuletzt rund 4,2 Millionen Euro Jahresverdienst eingestrichen (2005).

Jürgen Hambrecht Der Chef von BASF gibt seine jährliche Vergütung bisher nicht bekannt. Der neunköpfige Vorstand hat 2005 zusammen 16,7 Millionen Euro kassiert. Die Schutzgemeinschaft für Wertpapierbesitz vermutet, dass Hambrecht 2004 bei 2,8 Millionen Euro lag.

Dieter Zetsche Der Vorstandschef bei DaimlerChrysler hat zuletzt einen Jahresverdienst von 3,75 Millionen Euro bekannt gegeben (2005).

Ulrich Lehner Der Vorstandschef bei Henkel gibt sein Einkommen bislang nicht bekannt. Der gesamte Vorstand hat 2005 rund 14,2 Millionen Euro kassiert. Lehners Verdienst aus dem Jahr 2004 hat die Deutsche Schutzgemeinschaft für Wertpapierbesitz auf 2,6 Millionen taxiert.

Norbert Reithofer Der Nachfolger von Helmut Panke an der Spitze von BMW hat sein Gehalt als Vorstandschef noch nicht bekannt gegeben: Er trat erst 2006 an. Panke hat zuletzt nach Angaben der Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz mehr als drei Millionen Euro jährlich vedient (2004).

Wolfgang Ziebart Der Chef des Chip-Herstellers Infineon Technologies hat zuletzt rund 3,5 Millionen Euro in die Tasche stecken können (2005).

Michael Frenzel Der Vorstandsvorsitzende des TUI-Konzerns hat im Jahr 2005 rund 3,5 Millionen Euro verdient.

Hubertus Erlen Bis September 2006 war er Schering-Chef: Er hat im Jahr davor insgesamt 3,5 Millionen Euro verdient. Das Unternehmen ist durch die Fusion mit Bayer nicht mehr im Deutschen Aktienindex Dax (30 Unternehmen) vertreten.

Wolfgang Reitzle Der Chef der Linde AG legt seine jährlichen Bezüge bisher nicht offen. Der gesamte Vorstand erhält 9,7 Millionen Euro (2005). Die Schutzgemeinschaft für Wertpapierbesitz (DSW) hat Reitzles Einkommen auf 3,3 Millionen geschätzt (2004).

Klaus Zumwinkel Der Chef der Deutschen Post AG hat zuletzt mit 3,3 Millionen Euro im Jahr kassiert (2005).

Klaus Kleinfeld Mit 3,3 Millionen Euro Jahresverdienst (2005) lag der Siemens-Chef bisher im Mittelfeld der Vorstandsvorsitzenden bei Dax-Unternehmen. Siemens will seine Bezüge und die seiner Vorstandskollegen um 30 Prozent anheben. Das wären in diesem Fall etwa 4,3 Millionen.

Werner Wenning Der Chef von Bayer hat zuletzt 3,2 Millionen Euro im Jahr verdient (2005).

Klaus-Peter Müller Rund drei Millionen Euro hat der Vorstandsvorsitzende der Commerzbank zuletzt im Jahr verdient (2005).

Hans-Joachim Körber Der Chef der Metro Group hat zuletzt rund drei Millionen Euro im Jahr verdient (2005).

Georg Funke Der Vorstandschef der Hypo Real Estate hat zuletzt 2,9 Millionen Euro im Jahr erhalten (2005).

Bernd Pischetsrieder Der Volkswagen-Chef hat zuletzt insgesamt 2,8 Millionen Euro verdient (2005).

Kai-Uwe Ricke Der Chef der Deutschen Telekom hebt den Daumen: Er hat im Jahr 2005 insgesamt rund 2,8 Millionen Euro eingestrichen.

Ekkehard D. Schulz Der Vorstandsvorsitzende von ThyssenKrupp hat zuletzt rund 2,6 Millionen Euro verdient (2005).

Ben Lipps Der Chef der Fresenius Medical Care legt sein Gehalt bisher nicht offen. Der Vorstand verdient zusammen 8,7 Millionen Euro (2005). Die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) schätzt, dass davon 1,5 Millionen Euro an Lipps gingen (2004).

Håkan Samuelsson Der Chef des Lkw-Herstellers MAN hat 2005 insgesamt 2,3 Millionen Euro eingestrichen.

Nikolaus Schweickart Der Vorstandsvorsitzende der Altana AG hat 2005 insgesamt rund 2,2 Millionen Euro erhalten.

Reto Francioni Der Chef der Deutschen Börse AG ist erst im November 2005 angetreten. Sein Vorgänger Werner G. Seifert verdiente zuletzt 2,1 Millionen Euro im Jahr.

Manfred Wennemer Der Vorstandschef von Continental hat im Jahr 2005 insgesamt rund 1,9 Millionen Euro Vergütung erhalten.

Wulf von Schimmelmann Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Postbank AG hat im Jahr 2005 insgesamt rund 1,7 Millionen Euro verdient.

Wolfgang Mayrhuber Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Lufthansa AG hat im Jahr 2005 insgesamt rund 1,3 Millionen Euro Vergütung erhalten.

Was die Top-Manager verdienen
unter:http://www.welt.de/z/picshow2/index.php/item/daxgehaelter/popup

weitere Artikel zum Thema:

Thierse nennt Gehaltserhöhung für Siemens-Vorstand "asozial"
unter: http://www.welt.de/data/2006/09/20/1043755.html
Komplizierte Manager-Entlohnung
unter: http://www.welt.de/data/2006/09/20/1043773.html
Wie Siemens das Einkommen seines Chefs bemisst
unter: http://www.welt.de/data/2006/09/21/1045140.html
Siemens findet bisherige Vorstands-Gehälter "eher unterdurchschnittlich"
unter: http://www.welt.de/data/2006/09/21/1045425.html
Aufsichtsratschef verteidigt mehr Geld für Siemens-Vorstände
unter: http://www.welt.de/data/2006/09/24/1048795.html

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von anders: 24.09.2006 14:47.

1 24.09.2006 14:43 anders ist offline E-Mail an anders senden Beiträge von anders suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Medienschau » sonstige Themen » Gehaltsstrukturen 2004/2005: Was verdienen deutsche Top-Manager


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
Online Glücksspiel - Was geht hier ab ...... Spielrecht   23.07.2010 13:09 von jochen B.     01.10.2021 13:59 von Immobile   Views: 36.905
Antworten: 41
Was ist da los in Berlin? Spielrecht   15.05.2021 18:20 von catweazle     15.05.2021 18:20 von catweazle   Views: 560
Antworten: 0
Portalwaschanlage Autohof Stehendes Gewerbe (allgemein)   26.03.2021 09:22 von Sandra     26.03.2021 09:22 von Sandra   Views: 40.324
Antworten: 0
ERstellen von Drehpläne, Vorstoppem des Drehbuches Stehendes Gewerbe (allgemein)   11.11.2020 14:02 von Ord II 10     12.11.2020 14:04 von HBinder   Views: 117.842
Antworten: 4
Bewacher Id abgelehnt - was kann ich tun ? Bewachungsgewerbe   11.09.2020 17:34 von Stefan Schmitz     12.09.2020 13:17 von Stefan Schmitz   Views: 81.703
Antworten: 2

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 157.828 | Views gestern: 155.254 | Views gesamt: 652.923.417


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 64 | Gesamt: 0.097s | PHP: 98.97% | SQL: 1.03%