unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Spielrecht » Ordnungshüter verlieren beim Glücksspiel » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (10): « vorherige 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 nächste »
Zum Ende der Seite springen Ordnungshüter verlieren beim Glücksspiel 21 Bewertungen - Durchschnitt: 6,5721 Bewertungen - Durchschnitt: 6,57
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
KARO KARO ist männlich
Routinier


Dabei seit: 07.02.2008
Beiträge: 322
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.496.684
Nächster Level: 1.757.916

261.232 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Nach 20zig jährigem Tiefschlaf ? , schon interessant.
101 27.06.2011 22:04 KARO ist offline E-Mail an KARO senden Beiträge von KARO suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.971
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.048.899
Nächster Level: 30.430.899

1.382.000 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gmg


www.Fiat-126-Forum.de







Besser spät als nie...
Und sicherlich gibt es jetzt sehr viele Erblasten abzuarbeiten.


Grüße

__________________
gmg
102 27.06.2011 22:06 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

bandick bandick ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 12.01.2011
Beiträge: 1.312
Bundesland:
Hamburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.694.232
Nächster Level: 5.107.448

413.216 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







es ist sicherlich gut, dass nun "endlich" entsprechende kontrollen vorgenommen werden, aber ich finde es auch unglaublich, dass so etwas vorher nicht passiert. es muss doch möglich sein, entsprechende kontrollen in einer bestimmten regelmäßigkeit durchzuführen, und sei es bloß einmal im jahr.
hoffen wir mal, dass es nun auch entsprechende nachkontrollen gibt, denn wenn es bloß bei einem fünftlel keinerlei beanstandungen gab, dann ist das in der tat eine sehr schlechte quote.
103 28.06.2011 08:16 bandick ist offline E-Mail an bandick senden Beiträge von bandick suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.971
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.048.899
Nächster Level: 30.430.899

1.382.000 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gmg


www.Fiat-126-Forum.de






Private Spielbanken begrüßen Erste Kontrollen zur Bekämpfung des illegalen Glücksspiels in Berlin

Der Bundesverband privater Spielbanken (BupriS) hat am Mittwoch in Berlin die Ersten behördenübergreifenden Kontrollen zur Bekämpfung des illegalen Glücksspiels in der Bundeshauptstadt begrüßt. ....

...Einerseits ist das Ausmaß der festgestellten Gesetzesverstöße frappierend - immerhin wurden in fast 80 Prozent der Spielstätten teilweise gravierende Rechtsverstöße festgestellt", so Martin Reeckmann, Vorsitzender des Bundesverbandes privater Spielbanken. ....

Wie die Berliner Senatsverwaltung mitgeteilt hat, wurden bei den Kontrollen in den Spielstätten 643 Personen überprüft. Gegen fünf überprüfte Personen lagen Haftbefehle vor. 1.415 Geldgewinnspielautomaten wurden überprüft. Es wurden 18 Straftaten (16 mal illegales Glücksspiel, 2 mal Betäubungsmittelgesetz) sowie 300 Ordnungswidrigkeiten festgestellt. Davon waren 86 Zuwiderhandlungen gegen die Spielverordnung, 132 gegen die Gewerbeordnung, 56 gegen das Nichtraucherschutzgesetz, 12 gegen das Jugendschutzgesetz und eine Zuwiderhandlung gegen das Waffengesetz. In drei Fällen wurden mit richterlicher Anordnung erhebliche illegale Einkünfte sichergestellt. Drei Spielstätten mussten teilweise bzw. zeitweilig geschlossen werden.....

....Diese Häufung von Gesetzesverstößen hat nach Ansicht des Bundesverbandes privater Spielbanken zwei wesentliche Ursachen: "Die Glücksspielangebote außerhalb der staatlich konzessionierten Spielbanken sind unzureichend geregelt. Vor allem aber folgt den Vorschriften kein spürbarer Kontrolldruck. Das Ergebnis dieser bisherigen Politik des Wegschauens tritt nun zutage, wenn endlich gezielt und mit gebündelten Kräften gegen den Wildwuchs im Glücksspielmarkt vorgegangen wird", so Martin Reeckmann.

Dabei erwarten die privaten Spielbanken weitere Kontrollaktionen: "Wenn der Innensenat die Sonderaktion als Erste Kontrolle bezeichnet, stellt er weitere Schwerpunktkontrollen in Aussicht. Das ist hoffentlich ernst gemeint", so der Vorsitzende des Bundesverbandes privater Spielbanken.

Vollständige Meldung


Grüße

__________________
gmg
104 29.06.2011 13:27 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
bandick bandick ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 12.01.2011
Beiträge: 1.312
Bundesland:
Hamburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.694.232
Nächster Level: 5.107.448

413.216 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







na, dass die spielbanken ein interesse an derlei kontrollen haben, ist ja klar. wobei der reeckmann natürlich recht hat: wenn 80% der spielstätten mängel aufweisen, dann stimmt da natürlich etwas nicht.
105 30.06.2011 10:39 bandick ist offline E-Mail an bandick senden Beiträge von bandick suchen
koeppx   Zeige koeppx auf Karte koeppx ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 18.04.2011
Beiträge: 74
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Automatenaufsteller/ Spielhallenbetreiber


Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 257.661
Nächster Level: 300.073

42.412 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







es ist bestimmt nicht in jeder Stadt so.

Wir in Bochum haben unsere liebe Frau Kompa.
Sie sorgt schon dafür, dass hier alles richtig läuft.
Da wird die Spieleverordnung absolut ernst genommen und nicht als Musterlösung angesehen.


Wenn ich mir z.B.:
die Stadt Witten anschaue..

Dort gibt es 7er Konzession die alle miteinander verbunden sind..
Keinen Sichtschutz.

eine Stadt im Münsterraum:

dort gibt es "bistros" die nur fürs spielen gedacht sind. ( 8qm 3GSG, 23h offen)
Sichtschutz? Ach unwichtig.
Illegales auszahlen von Jackpots und Sonderzahlungen. Was an der Theke beworben wird. Gäste laufen durch die Theken. Geräteabstände unter 40 cm.
Nichtraucherräume sind mit Tassen bestückt zum rauchen.. etc...

Da will ich gar nicht erst wissen, was denn alles in Berlin veranstaltet wird.
106 30.06.2011 10:54 koeppx ist offline Beiträge von koeppx suchen
k.osdorf k.osdorf ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 19.01.2011
Beiträge: 160
Bundesland:
Hamburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 571.311
Nächster Level: 677.567

106.256 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Aber kann man sowas denn nicht anzeigen? Besteht dann nicht eine Verpflichtung von Ordnungsamtes, Polizei oder wem auch immer, das Ganze zu kontrollieren, zu beanstanden und zu richten?
107 30.06.2011 16:11 k.osdorf ist offline E-Mail an k.osdorf senden Beiträge von k.osdorf suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.971
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.048.899
Nächster Level: 30.430.899

1.382.000 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gmg


www.Fiat-126-Forum.de







Was alles so angeboten wird:

Link

Nett fand ich die beigefügte Aufnahme....

Grüße

gmg hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
GSG Mannheim.jpg gmg hat diesen Anhang in "Forum-Gewerberecht" eingestellt. gmg versichert, dass dieser Anhang frei verfügbar ist bzw. das Copyright bei gmg liegt. Sollten Sie einen Copyrightverstoß feststellen, so wenden Sie sich bitte direkt an gmg. Das Veröffentlichen von copyrightgeschützten Material ist gemäß unseren Foren-Regeln nicht gestattet.



__________________
gmg
108 24.07.2011 18:35 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
Kay Löffler   Zeige Kay Löffler auf Karte Kay Löffler ist männlich
König


Dabei seit: 08.05.2006
Beiträge: 916
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.843.847
Nächster Level: 5.107.448

263.601 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Ein Siegel der Stadt Mannheim, wenn ich das richtig sehen. Vielleicht suchen die auch das Gerät. Ich vermisse auch einige von mir versiegelte. Leider stellte die Staatsanwaltschaft die Verfahren immer ein, wenn die Geräte nach Versiegelung verschwunden sind. Kein öffentliches Interesse...Geringfügigkeit.... Seltsam, bei den kleinsten Einpark-Verkehrsunfällen mit Kopfschmerzen beim Unfallgegner wird ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eröffnet und nur gegen Geldzahlung eingestellt. wut

__________________
Kay Löfflers neues Buch: "Krystyna - Eine Ausländerakte", nur hier bei Amazon.
109 24.07.2011 20:22 Kay Löffler ist offline E-Mail an Kay Löffler senden Homepage von Kay Löffler Beiträge von Kay Löffler suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.971
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.048.899
Nächster Level: 30.430.899

1.382.000 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gmg


www.Fiat-126-Forum.de






2011-08-25 Herne/Illegales Spielkasino am Herner Bahnhof ausgehoben

Herne/Illegales Spielkasino am Herner Bahnhof ausgehoben

Aufgrund von mehreren Hinweisen aus der Bevölkerung wurde in den Morgenstunden des 25.8.2011 ein illegal betriebenes Spielkasino am Herner Bahnhof ausgehoben. Gegen 7 Uhr durchsuchten Beamte der Bochumer Kriminalpolizei mit Unterstützung einiger Polizisten der Bochumer Hundertschaft die Geschäftsräume. Geld sowie mehrere Spielautomaten wurden beschlagnahmt. Die durch das Bochumer Fachkommissariat für illegales Glücksspiel (KK 15) geführten Ermittlungen dauern an.

Meldung

Grüße

__________________
gmg
110 05.09.2011 15:23 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
räubertochter räubertochter ist weiblich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 27.07.2011
Beiträge: 1.869
Bundesland:
Brandenburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.321.280
Nächster Level: 7.172.237

850.957 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







In Konstanz haben die Behörden den Kampf gegen Wettlokale fast aufgegeben. Dort hofft man jetzt auf das Inkrafttreten eines neuen Glücksspielstaatsvertrages - aber ob das noch was wird?

"Das Karlsruher Regierungspräsidium hat als für Baden-Württemberg zuständige Aufsichtsbehörde immer wieder versucht, gegen die Wettlokale an der Kreuzlinger Straße vorzugehen. Vergeblich, und das hat mehrere Gründe:

- Die Raffinesse der Lokalbetreiber dahinter. Wenn diesen Strafen angedroht wurden, haben sie ihr Gewerbe ab-, und kurze Zeit später auf einen anderen Namen unter legalem Vorwand angemeldet.

- Andererseits fuhr der Glücksspielbehörde zuletzt das Gericht in die Parade. Gegen einen Konstanzer Anbieter hatte Karlsruhe ein Bußgeld von bis zu 10 000 Euro angekündigt, wenn er sein Lokal nicht schließe. Wie auch hier, kommt es nach Einsprüchen der Betreiber häufig zum Rechtsstreit, sodass die Vollstreckung ausgesetzt wird.

http://www.suedkurier.de/region/kreis-ko...t372448,5463227
111 17.04.2012 09:31 räubertochter ist offline E-Mail an räubertochter senden Beiträge von räubertochter suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.971
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.048.899
Nächster Level: 30.430.899

1.382.000 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gmg


www.Fiat-126-Forum.de






Berlin - Ergebnisse der Schwerpunkt-Razzien 2012

Berlin war in der Vergangenheit als Hort des legalen und des illegalen Glücksspiels bekannt.

Am 25., 27. und 28. 09. 2012 fanden stadtweit konzentrierte gewerberechtliche Überwachungen in Spielstätten (Spielhallen, Wettbüros, Gaststätten) statt.

Das Ergebnis der Kontrollen war niederschmetternd:
Die Quote der beanstandeten Spielstätten lag bei dieser Aktion bei 93,3 %.


Kontrolliert wurden 104 Spielstätten.
Nur bei 7 Spielstätten führte die Kontrolle zu keinen Beanstandungen.

Detaillierte Informationen enthält die beigefügte Kleine Anfrage 17/11118 - Daniel Buchholz (SPD) - des Abgeordnetenhauses Berlin.


Armes Deutschland !

Dateianhang:
pdf ka17-11118.pdf (201,13 KB, 148 mal heruntergeladen)


__________________
gmg
112 08.02.2013 08:18 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.971
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.048.899
Nächster Level: 30.430.899

1.382.000 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gmg


www.Fiat-126-Forum.de






Berlin - Wie geht es weiter ???

Die Ergebnisse der Kontrollen aus den Jahren 2011 und 2012 liegen auf der Hand.
Unzulänglichkeiten bzw. Schwachpunkte wurden aufgedeckt.

Es ist konsequent, dass die Berliner Abgeordneten nunmehr die Regierung Berlins auffordern, den Vollzug wo und wie auch immer zu stärken.

Applaus

Einzelheiten ergeben sich aus den beigefügten Anträgen 17/0777 und 17/0778 der Fraktionen der SPD und der CDU vom 23. 01. 2013.

Themen:
1) Spielhallen intensiver kontrollieren und weiterhin illegales Glücksspiel bekämpfen.
2) Ansiedlung und Bestand von Cafe-Casinos reduzieren.


Dem Abgeordnetenhaus ist übrigens bis zum 31. 03. 2013 zu berichten!!

Grüße

Dateianhänge:
pdf Antrag d17-0777 vom 23.01.2013.pdf (27 KB, 61 mal heruntergeladen)
pdf Antrag d17-0778vom 23.01.2013.pdf (26,15 KB, 57 mal heruntergeladen)


__________________
gmg

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von gmg: 08.02.2013 10:45.

113 08.02.2013 10:43 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.971
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 29.048.899
Nächster Level: 30.430.899

1.382.000 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gmg


www.Fiat-126-Forum.de






Berlin - Wie geht es weiter ??? Die erste Behandlung im Plenum

Die beiden o. a. Anträge wurden bereits am 31. 01. 2013 im Plenum beraten.

Fundstelle.
S. 2426 - S. 2434

Einige Zitate aus der Debatte:
Das zeigt, dass diese Spielstätten – man muss es so sagen – oftmals auch ein Herd für kriminelles Vorgehen, illegales Glücksspiel und sonstige Machenschaften sind.

...Vollzugsdefizit ....
.... Personalproblem....
.... Ausgangspunkt des Missbrauchs: liberalisierte Regelung auf Bundesebene....

Ein Highlite der Debatte war sicherlich die nachfolgende Bemerkung:
..... stadtbildstörende Suchtverrichtungsbuden......

....Genauso wie die Automatenspiele sind übrigens nicht konzessionierte Sportwettenläden, die sich als Internetcafés maskieren und in den Anträgen auch überhaupt nicht vorkommen, ein ähnliches großes Problem für glücksspielsuchtanfällige Menschen und für das Stadtbild....

...Wir bekommen es hin, dass man inzwischen für den Zigarettenautomaten Personalausweis, Führerschein und Geldkarte braucht, um ihn freizuschalten. Das könnte man auch mit Geldspielgeräten machen. Dazu müsste nur ein entsprechender Passus in die Verordnung über Spielgeräte und andere Spiele mit Gewinnmöglichkeit eingefügt werden. Das könnte der Senat über eine Befassung des Bundesrats erreichen.....

Grüße

__________________
gmg
114 08.02.2013 11:51 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
Meike
Foren Gott


images/avatars/avatar-360.jpg

Dabei seit: 19.11.2006
Beiträge: 6.032
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 30.720.760
Nächster Level: 35.467.816

4.747.056 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Hallo zusammen,

gab es denn mal ähnliche Anfragen in anderen Bundesländern?



Wie viele Kontrollen gab es denn in entsprechender Art in anderen Bundesländern?

"Am 25., 27. und 28. 09. 2012 fanden stadtweit konzentrierte gewerberechtliche Überwachungen in Spielstätten (Spielhallen, Wettbüros, Gaststätten) statt."



Mir persönlich ist kein Bundesland bekannt, so dass man nun davon ausgehen könnte, wenn man die Erfahrungen der Berliner Kollegen nimmt, nur eine kontrollierte Spielstätte kann eine gute Spielstätte werden.

Oder anders formuliert, nur 6,7 % aller Spielstätten sind auch ohne Kontrolle OK.



VG
Meike

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Meike: 11.02.2013 05:22.

115 11.02.2013 05:20 Meike ist offline E-Mail an Meike senden Beiträge von Meike suchen
rosebud rosebud ist männlich
Routinier


Dabei seit: 18.08.2009
Beiträge: 428
Bundesland:
Baden-Württemberg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Automatenaufsteller/ Spielhallenbetreiber


Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.750.464
Nächster Level: 1.757.916

7.452 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







[quote]Original von Meike
Hallo zusammen,

gab es denn mal ähnliche Anfragen in anderen Bundesländern?



Wie viele Kontrollen gab es denn in entsprechender Art in anderen Bundesländern?

"Am 25., 27. und 28. 09. 2012 fanden stadtweit konzentrierte gewerberechtliche Überwachungen in Spielstätten (Spielhallen, Wettbüros, Gaststätten) statt."



Mir persönlich ist kein Bundesland bekannt, so dass man nun davon ausgehen könnte, wenn man die Erfahrungen der Berliner Kollegen nimmt, nur eine kontrollierte Spielstätte kann eine gute Spielstätte werden.

Oder anders formuliert, nur 6,7 % aller Spielstätten sind auch ohne Kontrolle OK.




Hi,

Das ist Quatsch. In Berlin herrschen besondere Verhältnisse. Dort waren die Behörden in den vergangenen Jahren völlig untätig. Ausserdem ist dort der "Migrantenanteil" an den Aufstellern besonders hoch.

Bei Kontrollen in Ba-Wü. oder Bayern und Hessen im letzten Jahr wurden (fast) keine Mißstände aufgedeckt. Hier waren bis zu 99% OK.


grüsse

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von rosebud: 11.02.2013 11:36.

116 11.02.2013 11:35 rosebud ist offline E-Mail an rosebud senden Beiträge von rosebud suchen
Meike
Foren Gott


images/avatars/avatar-360.jpg

Dabei seit: 19.11.2006
Beiträge: 6.032
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 57 [?]
Erfahrungspunkte: 30.720.760
Nächster Level: 35.467.816

4.747.056 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Hallo Rosebud,

jetzt kommt die Geschichte, dass das die "bösen Menschen mit Migartionshintergrund waren
aber der gute Deutsche sich an Recht und Gesetz hält"?
oder wie ist dein Beitrag zu verstehn?


Zitat:
"Das ist Quatsch. In Berlin herrschen besondere Verhältnisse. Dort waren die Behörden in den vergangenen Jahren völlig untätig. Ausserdem ist dort der "Migrantenanteil" an den Aufstellern besonders hoch.

Bei Kontrollen in Ba-Wü. oder Bayern und Hessen im letzten Jahr wurden (fast) keine Mißstände aufgedeckt. Hier waren bis zu 99% OK."


Selten so einen rassisitischen Blödsinn gelesen.


Was kommt als Nächstes: "Der gute Automatenkaufmann wird in Gewerberecht und Spielverordnung als besonders "zuverlässig" angesehen und alle anderen müssen demnächst Tests bei der IHK absolvieren?


Und die Krönung wären natürlich "angeheuerte" Sachverständige, die dann z.B. in bestimmten Bundesländern nur noch Spielstätten kontrollieren würden, die von Menschen mit Migrationshintergrund geführt werden, dann könnte sich ein Verband natürlich seine Welt schön rechnen, oder?



Vielleicht outetst Du hier auch gleich Deine Stellung in dem Baden-Württembergischen Automatenverband,- falls Du eine entsprechende hast-
damit man dann wie bei rosewood weiß, aus welchem Grund hier wie Propaganda gemacht wird.


Denn dass das billigste Propaganda ist, weiß jeder, der die Berichte z.B. des Ordnungsamts Stuttgart der letzten Jahre sehr wohl gelesen hat.


Berlin ist das einzige Bundesland mit einem eigenen Kommissariat, welches systematisch und das seit ca. 8 Jahren Kontrollen durchführt.

Kein einziges Bundesland ist so gut aufgestellt wie Berlin in diesem Bereich!



VG
Meike




P.S.: Für alle, die wie rosebud, rosewood, Kölner u.a. gerne sich ihre Welt schön rechnen und schreiben, hier etwas aus Stuttgart zum Nachlesen

http://www.domino1.stuttgart.de/web/ksd/...257544003700B6/$File/Vorlage4562008.pdf?OpenElement


Von derartigen Berichten gibt es noch viele im Netz, wenn man sie denn lesen kann. Wie Mann sich dann angebliche "99% OK" zu recht rechnen will, ist nicht nachvollziehbar.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Meike: 12.02.2013 05:18.

117 12.02.2013 05:04 Meike ist offline E-Mail an Meike senden Beiträge von Meike suchen
Kay Löffler   Zeige Kay Löffler auf Karte Kay Löffler ist männlich
König


Dabei seit: 08.05.2006
Beiträge: 916
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.843.847
Nächster Level: 5.107.448

263.601 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Für meinen Bereich kann ich eine ähnliche Durchfallquote in den letzten Jahren feststellen. Trotz ständiger Kontrollen fast immer Mängel. Auffallend: Immer bei denselben Betreibern. Immer dieselben Mängel. Trotz ständigen Hinweisen auf die Rechtslagen, trotz ständiger Aufforderung zur Nachbesserung, trotz ständiger Bußgeldverfahren. Nur wenige Betreiber sind unauffällig. Ich kenne keine Personengruppe, die derart uneinsichtig ist wie die Anbieter des Glücksspielwesen. Da scheint eine ganz besondere Mentalität zu herrschen.

Was die Arbeit erschwert: Versiegelte Geräte verschwinden und Strafverfahren werden eingestellt bzw. gar nicht erst eröffnet. Bußgeldverfahren werden eingestellt trotz Zahlungswilligkeit des Betroffenen. Andere Verfahren werden eingestellt, weil sie zu lange bei dem Gericht lagen. Wieder andere Urteile zeugen von der Nichtfachkenntnis des OWi-Richters (Routine-Schwerpunkt: Verkehrsdelikte). Und die Staatsanwaltschaft reagiert nicht, weil vermutlich die Schreibtische voll und auch keine Ahnung vom Spielrecht.

Auf Dauer ist das deprimierend; ein Kampf gegen Windmühlen... Weißnicht

__________________
Kay Löfflers neues Buch: "Krystyna - Eine Ausländerakte", nur hier bei Amazon.
118 14.02.2013 16:17 Kay Löffler ist offline E-Mail an Kay Löffler senden Homepage von Kay Löffler Beiträge von Kay Löffler suchen
petergaukler petergaukler ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-630.gif

Dabei seit: 22.05.2008
Beiträge: 1.392
Bundesland:
Baden-Württemberg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.324.043
Nächster Level: 7.172.237

848.194 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: Ordnungshüter verlieren beim Glücksspiel

Rems-Murr-Kreis91 Verstöße bei SpielhallenkontrolleZVW, vom 24.04.2013 12:10 Uhr



Am Montagnachmittag (22.04.) wurden 21 Spielhallen und zehn Gaststätten, bei einer groß angelegten Spielhallenkontrolle im Raum Winnenden, durch die Polizei und der Stadtverwaltung Winnenden überprüft. Bei der Kontrolle wurden insgesamt 91 Verstöße gegen die Spielverordnung, Gewerbeordnung, dem Jugendschutzgesetzt und des neuen Landesglückspielgesetzes festgestellt. Ausnahmslos in allen Spielhallen wurden vor allem Verstöße gegen das Ende 2012 in Kraft getretene Landesglückspielgesetz festgestellt. Einige Geldspielgeräte wurden sogar aus dem Verkehr gezogen, weil sie ohne erforderliche Genehmigung aufgestellt waren oder die erforderliche Geräteprüfung nicht fristgerecht erfolgt ist. Da in vier Fällen unzulässige technische Geräte zur Bargeldabhebung aufgestellt waren, wird nun die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hinzugezogen, welche ein Strafverfahren nach dem Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz gegen die Spielhallen überprüft. Auch wurden zwei Jugendliche beim unzulässigen Spielen an den Automaten angetroffen. Es ist erschreckend, dass bei 31 überprüften Räumlichkeiten 91 Verstöße festgestellt wurden, so hat rund jede Gaststätte/Spielhalle drei Verstöße zu verantworten. Die Polizei wird entsprechende Kontrollen wiederholen.




http://www.zvw.de/inhalt.rems-murr-kreis...df21d523cb.html
119 25.04.2013 08:48 petergaukler ist offline E-Mail an petergaukler senden Beiträge von petergaukler suchen
lodermulch lodermulch ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 11.02.2010
Beiträge: 530
Bundesland:
Sachsen-Anhalt

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 40 [?]
Erfahrungspunkte: 2.073.861
Nächster Level: 2.111.327

37.466 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







91 von 31?

das sind alles nur bedauerliche einzelfälle!
120 25.04.2013 12:59 lodermulch ist offline E-Mail an lodermulch senden Beiträge von lodermulch suchen
Seiten (10): « vorherige 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 nächste » Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Spielrecht » Ordnungshüter verlieren beim Glücksspiel


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
Glücksspiel ,Lotto statt 1€ nun 1,20 Spielrecht   07.10.2020 14:42 von petergaukler     07.10.2020 20:26 von Stresstest   Views: 82
Antworten: 1
Zuständigkeit bei Verdacht auf illegalem Glücksspiel Spielrecht   01.10.2020 08:49 von Horstmann     06.10.2020 19:42 von Stresstest   Views: 267
Antworten: 3
Lottoannahmestelle ist dominierender Ort des Glücksspiels Spielrecht   26.05.2015 08:50 von bandick     05.10.2020 18:16 von Stresstest   Views: 1.054
Antworten: 1
1 Dateianhänge enthalten Glücksspiel für die Wirtschaft Spielrecht   24.10.2017 11:35 von schindel     03.10.2020 20:09 von Stresstest   Views: 1.427
Antworten: 9
Polen öffnet Glücksspielmarkt Spielrecht   02.09.2015 12:31 von schindel     16.09.2020 16:16 von Stresstest   Views: 863
Antworten: 1

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 134.941 | Views gestern: 256.364 | Views gesamt: 550.470.396


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 243 | Gesamt: 0.159s | PHP: 99.37% | SQL: 0.63%