unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Medienschau » gewerbliches Spielrecht » Niedersachsen: Eine Kaufrückabwicklung macht volkswirtschaftlich einen Sinn! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Niedersachsen: Eine Kaufrückabwicklung macht volkswirtschaftlich einen Sinn!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
anders   Zeige anders auf Karte anders ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 01.05.2006
Beiträge: 1.279
Bundesland:
Hamburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 7.131.545
Nächster Level: 7.172.237

40.692 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Niedersachsen: Eine Kaufrückabwicklung macht volkswirtschaftlich einen Sinn!

Der Scheinbetrag für das Online-Glücksspiel liegt im Kaufvertrag bei ca. 7 Mio €.
Die jetzige Forderung von ca. 30 Mio wäre allerdings eine sehr gute Verzinsung.

Spielbanken Niedersachsen kämpfen um Zulassung ihres Online-Casinos

Dienstag 22. Mai 2007, 13:24 Uhr
Hannover (ddp-nrd). Die Spielbanken Niedersachsen (SNG) wollen mit allen juristischen Mitteln gegen das vom Finanzministerium verfügte Verbot ihres Online-Casinos vorgehen. Für den unwahrscheinlichen Fall eines ablehnenden Bescheids des Verwaltungsgerichts würden die SNG höhere Instanzen anrufen, sagte SNG-Geschäftsführer Rainer Chrubassik am Dienstag in Hannover.

Nach geltender Rechtslage dürften die SNG Glücksspiele im Internet anbieten. «Nicht umsonst haben wir das Online-Casino in engem Schulterschluss mit dem Finanzministerium geplant», fügte Chrubassik hinzu. Falls das Online-Casino nicht eröffnet werden darf, würden sich Forderungen in Höhe von 30 Millionen Euro durch bereits getätigte Investitionen und Einnahmeausfälle ergeben.

Das Finanzministerium hatte am 15. Februar den Betrieb des geplanten Online-Casinos untersagt. Dagegen reichten die SNG am 5. März Klage vor dem Verwaltungsgericht ein. Das Ministerium hatte sich auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom März 2006 bezogen, wonach die Bundesländer gegen die immer stärker werdende Spielsucht vorgehen sollen.

Besonders vor den Hintergrund von Anbietern aus dem Ausland mit Angeboten ohne jegliche Sicherheitsvorkehrungen sei ein staatlich konzessioniertes Online-Casino notwendig, sagte Chrubassik. Damit würden die Spieler aus der Illegalität herausgeholt. Im Online-Casino gebe es eine Obergrenze bei der wöchentlichen Einzahlung von 500 Euro. Zudem sollten eine Schufa-Identitätsprüfung und ein Abgleich mit der Sperrdatei sicherstellen, dass minderjährige und gesperrte Spieler nicht in das Online-Casino gelangen.

Die SNG existiert als Tochtergesellschaft des Landes Niedersachsen seit 1987. 2005 wurde sie privatisiert.

Gefunden unter: http://de.news.yahoo.com/22052007/336/spielbanken-niedersachsen-kaempfen-zu
lassung-ihres-online-casinos.html
1 22.05.2007 14:47 anders ist offline E-Mail an anders senden Beiträge von anders suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Medienschau » gewerbliches Spielrecht » Niedersachsen: Eine Kaufrückabwicklung macht volkswirtschaftlich einen Sinn!


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
Zurückweisung einer GewA wg. Scheinselbständigkeit - r [...] Stehendes Gewerbe (allgemein)   02.06.2014 16:16 von Roesje     26.07.2021 15:02 von annelackmann   Views: 361.588
Antworten: 24
Anregung eines Verfahrens nach § 35 GewO Stehendes Gewerbe (allgemein)   08.08.2006 10:34 von Willi     15.07.2021 09:36 von Civil Servant   Views: 8.496
Antworten: 6
weiterbetrieb einer spielhalle ohne erlaubnis -hier bw.- Spielrecht   29.06.2021 20:27 von petergaukler     13.07.2021 08:41 von PeterSt   Views: 433
Antworten: 7
GbR, Insolvenz eines Gesellschafters Stehendes Gewerbe (allgemein)   29.03.2006 15:41 von Kneip     23.06.2021 09:32 von Delius   Views: 33.515
Antworten: 28
Gaststättenerlaubnis im Zusammenhang mit einer GmbH Gaststättenrecht   18.06.2020 15:44 von Frahm-Nielsen, S.     26.04.2021 10:17 von Civil Servant   Views: 101.066
Antworten: 9

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 35.775 | Views gestern: 166.075 | Views gesamt: 623.917.019


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 64 | Gesamt: 0.051s | PHP: 98.04% | SQL: 1.96%