unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Stehendes Gewerbe (allgemein) » IKM-Schreiber - sozial unwertige Tätigkeit? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen IKM-Schreiber - sozial unwertige Tätigkeit?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
S. Voß S. Voß ist weiblich
Jungspund


Dabei seit: 17.05.2011
Beiträge: 10
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 21 [?]
Erfahrungspunkte: 36.874
Nächster Level: 38.246

1.372 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






IKM-Schreiber - sozial unwertige Tätigkeit?

Hallo aus Bad Fallingbostel,

ich führe ein GU-Verfahren gegen eine Dame, die als gewerbliche Tätigkeit "IKM- Schreiber" angemeldet hat.
Dank Wikipedia weiß ich nun, was das ist. Da heißt es nämlich:

"Als IKM-Schreiber (IKM steht dabei für Internet-Kontaktmarkt) wird jemand bezeichnet, der in Singlebörsen im Internet in die Rolle von virtuellen Identitäten schlüpft. Sein Tätigkeitsspektrum kann über das Erstellen von erfundenen Profilen bis zum Agieren für eine Vielzahl von Scheinidentitäten reichen. Zweck seiner Tätigkeit ist das Wecken bzw. Aufrechterhalten des Interesses von neugierigen Teilnehmern und Bestandskunden, je nach Portal der Generierung von kostenpflichtigem Mailverkehr oder Motivierung, Premiumdienste in Anspruch zu nehmen bzw. zu verlängern, oft aber auch das Unterbreiten von unlauteren oder betrügerischen Angeboten."

Für mich ist das Betrug und ich würde es als sozial unwertig einordnen - also kein Gewerbe.

Wie sehen Sie das und hat vielleicht jemand bereits Erfahrungen mit derartiger Berufsgruppe gemacht?

Viele Grüße
Sabine Voß
1 27.01.2020 16:35 S. Voß ist offline E-Mail an S. Voß senden Homepage von S. Voß Beiträge von S. Voß suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

VeSa   Zeige VeSa auf Karte VeSa ist weiblich
Routinier


Dabei seit: 20.10.2014
Beiträge: 281
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 684.363
Nächster Level: 824.290

139.927 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Moin

Die Frage ist zwar schon ein paar Tage her, aber ich schreibe dennoch nochmal etwas dazu, da sich bisher kein anderer geäußert hat.

Nach meinem Kenntnisstand steht in den meisten AGB der gängigen Partnervermittlungen ausdrücklich drin, dass es diese "Fake-Profile" gibt und man erklärt sich quasi damit einverstanden. Aus dem Grund sehe ich nichts sozial Unwertes darin. Dass er ver*** ist, ist klar. Aber auf Grund dessen dass es in den AGB steht quasi legal. Deshalb sehe ich in der gewerblichen Tätigkeit als solche kein Problem.

Was ist der Grund für das Gewerbeuntersagungsverfahren?
Wenn Sie die Tätigkeit als nicht gewerblich einstufen, dann wäre ein GU-Verfahren ohnehin nicht das richtige.

Viele Grüße
VeSa
2 04.03.2020 13:31 VeSa ist offline E-Mail an VeSa senden Beiträge von VeSa suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

S. Voß S. Voß ist weiblich
Jungspund


Dabei seit: 17.05.2011
Beiträge: 10
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 21 [?]
Erfahrungspunkte: 36.874
Nächster Level: 38.246

1.372 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von S. Voß


www.Fiat-126-Forum.de







Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Grund für das GU-Verfahren sind Steuerschulden. Dass in den AGBs von Single-Börsen steht, dass es Fake-Profile gibt, hätte ich nicht gedacht. Das Leben ist seltsam.

Ich werde das Verfahren ganz normal fortsetzen.

Viele Grüße
Sabine Voß
3 05.03.2020 08:42 S. Voß ist offline E-Mail an S. Voß senden Homepage von S. Voß Beiträge von S. Voß suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Stehendes Gewerbe (allgemein) » IKM-Schreiber - sozial unwertige Tätigkeit?


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
Tätigkeit "Barber-Shop" Stehendes Gewerbe (allgemein)   06.11.2020 09:37 von LauraK.     04.06.2021 10:21 von AmtsMatz   Views: 110.360
Antworten: 18
Tätigkeiten bis ins kleinste Atom beschrieben Stehendes Gewerbe (allgemein)   20.05.2021 08:41 von Jannes     20.05.2021 15:15 von Roesje   Views: 9.873
Antworten: 3
Tätigkeit Produkttester Stehendes Gewerbe (allgemein)   22.10.2020 11:18 von Gewerbemeldestelle Hamm     22.10.2020 14:09 von Roesje   Views: 58.181
Antworten: 1
Abgabe Sozialkonzept Spielhalle in Baden Württemberg Spielrecht   01.09.2020 09:45 von petergaukler     02.09.2020 10:50 von Lachschlag   Views: 456
Antworten: 1
gleiche Betriebsanschrift unterschiedliche Tätigkeit Stehendes Gewerbe (allgemein)   06.04.2020 10:53 von dealb     06.04.2020 14:06 von HBinder   Views: 91.296
Antworten: 1

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 177.926 | Views gestern: 291.920 | Views gesamt: 612.908.463


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 86 | Gesamt: 0.069s | PHP: 98.55% | SQL: 1.45%