unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » "Mini"Supermarkt im Bahnhofsgebäude » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen "Mini"Supermarkt im Bahnhofsgebäude
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Retr.N Retr.N ist weiblich
Grünschnabel


Dabei seit: 05.06.2019
Beiträge: 1
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 4 [?]
Erfahrungspunkte: 74
Nächster Level: 100

26 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






"Mini"Supermarkt im Bahnhofsgebäude

Guten Morgen zusammen,

leider konnte ich im Forum zu dem Thema noch nichts finden, außer einen Eintrag von papasskg aus 2015, welcher leider unbeantwortet blieb.

Bei mir, ebenso in NRW möchte im Bahnhof ein Verbrauchermarkt eine unselbstständige Zweigstelle „to-go“ eröffnen. Das Warensortiment besteht u.a. aus verschiedenen Spirituosen, Bier, Energy Drinks, Limonaden, Wasser, Backwaren, Drogerieartikeln, Eis, Gemischte Salate, Suppen und Sushi, Smoothies, Obst, Nüsse, Süßigekeiten, Schinken, Milchprodukte (z.B. Käse, Fruchtjoghurt, Schmand und Schlagsahne), Tabakwaren, Tiernahrung und Handy-, Gutscheinkarten.

Öffnungszeiten: Mo-So 05.00 bis 24.00 Uhr

§ 4 Abs. 1 Nr. 1 LÖG NRW sehe ich, genau wie papasskg kein Problem für die Tage montags bis freitags ohne zeitliche Begrenzung und samstags von 00:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Aber der Sonntag stellt ein Problem dar.

Nach § 9 Abs. 1 LÖG NRW dürfen Verkaufsstellen auf Personenbahnhöfen des Schienenverkehrs an Sonn- und Feiertagen für den Verkauf von Reisebedarf während des ganzen Tages geöffnet sein, am 24. Dezember jedoch nur bis 17 Uhr.

Die o.g. Waren gehen aber meiner Meinung nach über den Reisebedarf hinaus. Wer benötigt eine ganze Tüte Milch, Schlagsahne, Kräuterquark, ein Glas Nutella, Butter oder Gin "auf die Hand" für eine Reise? Weißnicht

Zudem schließe ich mich der Frage von papasskg an:
Würde das dann bedeuten, dass von Montag bis Samstag alle Waren verkauft werden dürften und an Sonn- und Feiertagen während des ganzen Tages nur „Reisebedarf“. Oder gilt dann hier ggf. auch das „überwiegende Kernsortiment“, sodass wenn das überwiegende Sortiment in der Woche überwiegend nicht Reisebedarf ist, an Sonn- und Feiertagen keine Öffnung erfolgen kann?


Viele Grüße
Retr.N
1 13.08.2019 10:11 Retr.N ist offline E-Mail an Retr.N senden Beiträge von Retr.N suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

BE-DE   Zeige BE-DE auf Karte BE-DE ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 31.01.2006
Beiträge: 1.220
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 6.035.512
Nächster Level: 6.058.010

22.498 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: "Mini"Supermarkt im Bahnhofsgebäude

Moin Moin von der D...

dieses Thema begleitet uns schon seit Jahrzehnten. Früher vor allem an Tankstellen, da haben wir uns auch immer gefragt, warum die riesige alkoholische Getränkewand Reisebedarf sein soll. Und viele andere Dinge auch, welche die Tankstellen so vorhalten.
Das konnte auch nie richtig vom Ministerium beantwortet werden, als wurde es allgemein geduldet. Das ist mein Wissensstand und bei diesen Bahnhofsgeschäften dürfte es ähnlich aussehen.

__________________
der nächste Feierabend kommt bestimmt und immer schön munter bleiben Bye! von der D....
2 13.08.2019 14:57 BE-DE ist offline E-Mail an BE-DE senden Homepage von BE-DE Beiträge von BE-DE suchen AIM-Name von BE-DE: BeDe YIM-Name von BE-DE: BeDe MSN Passport-Profil von BE-DE anzeigen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » "Mini"Supermarkt im Bahnhofsgebäude


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
Ministerpräsidenten beraten über Glücksspiel und Flüchtlinge Spielrecht   21.03.2019 10:17 von schindel     21.03.2019 10:17 von schindel   Views: 690
Antworten: 0
1 Dateianhänge enthalten Weshalb muss das Geld durch das Minispiel? Spielrecht   18.09.2018 08:26 von BrainTopping     19.09.2018 07:40 von BrainTopping   Views: 659
Antworten: 8
Gesundheitsminister wollen Mindestabstand für Wettbüros Spielrecht   28.06.2018 07:18 von schindel     28.06.2018 07:18 von schindel   Views: 970
Antworten: 0
Das Finanzministerium brütet weiter über neuem Glückss [...] Spielrecht   06.06.2018 07:42 von schindel     06.06.2018 07:42 von schindel   Views: 2.938
Antworten: 0
Thüringens Innenminister will Lotterien mehr Werbemögl [...] Spielrecht   19.03.2018 12:50 von schindel     19.03.2018 12:50 von schindel   Views: 1.001
Antworten: 0

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 171.494 | Views gestern: 291.426 | Views gesamt: 454.556.759


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 79 | Gesamt: 0.060s | PHP: 98.33% | SQL: 1.67%