unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Reisegewerbe (Titel III GewO) » "Supermark" auf Festival - Reisegewerbe? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen "Supermark" auf Festival - Reisegewerbe?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gewerbe Ball Gewerbe Ball ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 31.01.2017
Beiträge: 4
Bundesland:
Sachsen-Anhalt

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 13 [?]
Erfahrungspunkte: 3.958
Nächster Level: 4.033

75 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






"Supermark" auf Festival - Reisegewerbe?

Hallo zusammen,

ich habe mal wieder eine Frage und würde mich über ein paar Ratschläge freuen.

Wir haben hier bei uns im Gemeindebereich jährlich ein großes Musikfestival, welches über mehrere Tage stattfindet. Neben vielen Ständen, welche Dienstleistungen nach dem Gaststättengesetz erbringen, gibt es auch eine Art Supermarkt in einem großen Zelt, welcher die Besucher neben zubereiteten Speisen und Getränken auch mit anderen Waren wie verpackten Süßigkeiten, Hygiene-Artikeln, Konserven etc. versorgt.

Als ich im letzten Jahr die Reisegewerbekarten kontrolliert habe, konnten die Betreiber des Supermarktes mir keine vorlegen. Stattdessen legten Sie mir eine Gewerbeanmeldung für ein stehendes Gewerbe in ihrer Heimatstadt vor ("Verkauf von Waren auf Veranstaltungen" oder so ähnlich). Ich informierte den Betreiber dann darüber, dass er für diese Tätigkeit eine Reisegewerbekarte benötigt und dass er diese bei seinem zuständigen Gewerbeamt beantragen soll. Nun ist fast ein Jahr vergangen und das nächste Festival steht vor der Tür. Der Betreiber hat sich deshalb jetzt bei mir gemeldet und möchte von mir die Reisegewerbekarte. Diese wird angeblich nur von unserer Gemeinde gefordert, auf anderen Veranstaltungen hat er diese noch nie gebraucht. Da ich ihm ja keine Reisegewerbekarte ausstellen kann, habe ich für den Warenhandel über eine Ausnahmegenehmigung nach § 55a Abs. 1 Nr. 1 GewO nachgedacht.

Ich bin mir jetzt aber doch etwas unsicher, ob ich mit dem Reisegewerbe überhaupt auf dem richtigen Weg bin. Meiner Ansicht nach schon. Der Betreiber hat zwar mit dem Festivalveranstalter eine Vereinbarung, dass er seine Waren dort verkaufen darf, aber die Kunden des Supermarktes sind ja die Besucher des Festivals. Hier gibt es eigentlich keinen Unterschied zu den ganzen Food-Ständen, welche ebenfalls eine Reisegewerbekarte für ihre Tätigkeit benötigen.

Ich hoffe ich habe den Sachverhalt verständlich dargestellt. Liege ich mit meiner Ansicht richtig, dass es sich hierbei um Reisegewerbe handelt und kommt eine Ausnahmegenehmigung nach § 55a GewO in Betracht? Oder handelt es sich tatsächlich um eine Tätigkeit, welche nur nach § 14 GewO beim zuständigen Gewerbeamt angezeigt werden muss?

Vielen Dank für nette Ratschläge und Hinweise smile
1 25.06.2019 08:26 Gewerbe Ball ist offline E-Mail an Gewerbe Ball senden Beiträge von Gewerbe Ball suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

andreaenzmann   Zeige andreaenzmann auf Karte andreaenzmann ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 08.05.2008
Beiträge: 46
Bundesland:
Mecklenburg-Vorpomme rn

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 192.251
Nächster Level: 195.661

3.410 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: "Supermark" auf Festival - Reisegewerbe?

Gibt es denn für dieses Event keine Festsetzung nach § 69 GewO für den Veranstalter?
Dann hätte sich das mit der Reisekarte erledigt.

Gruß aus Mecklenburg
2 25.06.2019 12:02 andreaenzmann ist offline E-Mail an andreaenzmann senden Beiträge von andreaenzmann suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

Gewerbe Ball Gewerbe Ball ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 31.01.2017
Beiträge: 4
Bundesland:
Sachsen-Anhalt

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 13 [?]
Erfahrungspunkte: 3.958
Nächster Level: 4.033

75 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Gewerbe Ball


www.Fiat-126-Forum.de







Es gibt eine Marktfestsetzung für einen separaten Marktbetreiber, welcher im Rahmen des Festivals einen Spezialmarkt veranstaltet. Der Supermarkt gehört da nicht dazu.

Für die Veranstaltung gibt es ansonsten noch eine Auflagenverfügung, in der Regelungen zum Baurecht, Jugendschutz etc. getroffen werden.
3 25.06.2019 13:17 Gewerbe Ball ist offline E-Mail an Gewerbe Ball senden Beiträge von Gewerbe Ball suchen
andreaenzmann   Zeige andreaenzmann auf Karte andreaenzmann ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 08.05.2008
Beiträge: 46
Bundesland:
Mecklenburg-Vorpomme rn

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 192.251
Nächster Level: 195.661

3.410 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Bei uns beantragt meistens der Veranstalter die Festsetzung für das gesamte Event. Dein Marktbetreiber hat doch eine Gewerbegenehmigung. Schau mal was da drauf steht. Wenn er keinen festen Betriebssitz hat und ständig auf
Veranstaltungen seine Waren verkauft muss er sich eine Reisegewerbekarte bei seinem zuständigen Gewerbeamt holen. Macht er aber nur einmal im Jahr bei Eurer Veranstaltung die Versorgung wäre ich nicht so kleinlich und würde Ihm
gem. § 55a Abs. 1 Nr. 1 die Erlaubnis erteilen.
4 25.06.2019 14:09 andreaenzmann ist offline E-Mail an andreaenzmann senden Beiträge von andreaenzmann suchen
J. Simon   Zeige J. Simon auf Karte J. Simon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 1.426
Bundesland:
Hessen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.967.694
Nächster Level: 7.172.237

204.543 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Wenn ioch das richtig verstanden habe, lautet die Gewerbeanzeige "Verkauf von Waren auf Veranstaltungen" oder so ähnlich. Diese erscheint mir daher von vorn herein unrichtig.
Ich denke der Rückgriff auf die Definition des Reisegwerbes nach § 55 GewO hilft a weiter.

Wenn das Festival mehrere Tage dauert, ist sicherlich auch ein Sonntag mit dabei. Wie handhabt ihr das mit dem Ladenschluss hinsichtlich des Reisegewerbes?

VG J. Simon
5 27.06.2019 08:08 J. Simon ist offline E-Mail an J. Simon senden Beiträge von J. Simon suchen
andreaenzmann   Zeige andreaenzmann auf Karte andreaenzmann ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 08.05.2008
Beiträge: 46
Bundesland:
Mecklenburg-Vorpomme rn

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 192.251
Nächster Level: 195.661

3.410 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Da muss ich Kollege Simon Recht geben. Es hätte von Anfang an eine Reisegewerbekarte für die in der Gewerbeanmeldung stehende Tätigkeit ausgestellt werden müssen. Auf großen Veranstaltungen außerhalb des Stadtgebietes (meistens Wiesen oder private Verpächter) ziehen wir das Laden-
öffnungsgesetz nicht heran.
6 27.06.2019 14:08 andreaenzmann ist offline E-Mail an andreaenzmann senden Beiträge von andreaenzmann suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Reisegewerbe (Titel III GewO) » "Supermark" auf Festival - Reisegewerbe?


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
§ 34f GewO - Aufzeichnung telefon. + elektron. Kommunikation Makler, Bauträger, Baubetreuer   19.08.2017 08:01 von Puz_zle     20.09.2019 19:53 von Puz_zle   Views: 94.555
Antworten: 6
Organisierte Aufstellunternehmer ringen um einen neuen [...] Spielrecht   16.09.2019 09:28 von schindel     16.09.2019 09:28 von schindel   Views: 124
Antworten: 0
Gibt es die Umsatzsteuer auf Geldspielgeräte nun doch [...] Spielrecht   13.09.2019 08:54 von petergaukler     14.09.2019 15:30 von Rooobert   Views: 261
Antworten: 1
Ein Store im Fabrikverkaufszentrum für nur zwei Monate Stehendes Gewerbe (allgemein)   05.09.2019 13:56 von Jannes     05.09.2019 14:56 von VoPi   Views: 13.437
Antworten: 1
Sicherstellung des ordnungsrechtlichen Auftrags zum Sc [...] Spielrecht   20.08.2019 13:43 von räubertochter     20.08.2019 13:43 von räubertochter   Views: 270
Antworten: 0

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 80.987 | Views gestern: 112.084 | Views gesamt: 465.691.643


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 112 | Gesamt: 0.080s | PHP: 98.75% | SQL: 1.25%