unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen WM2018-Tippspiel Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Stehendes Gewerbe (allgemein) » Progamer - Gewerbe nach GewO? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Progamer - Gewerbe nach GewO?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kirchhainer Kirchhainer ist männlich
Eroberer


Dabei seit: 30.10.2008
Beiträge: 50
Bundesland:
Hessen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 180.846
Nächster Level: 195.661

14.815 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Fragezeichen Progamer - Gewerbe nach GewO?

Moin aus Kirchhain!

Frage:

Fällt ein sog. "Progamer", also ein Professioneller Videospieler, unter die Bestimmungen der GewO und ist somit auch anzeigepflichtig gemäß § 14 GewO?

Beim FA ist dieser bereits zur Gewerbesteuer veranlagt, was ja nicht gleichzeitig heißen muss, dass er auch unter die GewO fällt.

Aufgrund der allgemeinen Definitionen tendiere ich hier in Richtung freier Beruf.

Wie wird das hier gesehen?

Vielen Dank!


Grüße
1 03.04.2018 14:54 Kirchhainer ist offline E-Mail an Kirchhainer senden Homepage von Kirchhainer Beiträge von Kirchhainer suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

Piano_ Piano_ ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 02.12.2017
Beiträge: 24
Bundesland:
Sachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 15 [?]
Erfahrungspunkte: 7.127
Nächster Level: 7.465

338 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Moin
Mhhh, also nach Definition des EStG heißt es ja, freiberufliche Tätigkeiten sind "selbständig ausgeübte wissenschaftliche, künstlerische, schriftstellerische, unterrichtende oder erzieherische Tätigkeit(en)".

Es ist natürlich jetzt die Frage, ob man Progaming als künstlerische Tätigkeit sieht. Meiner Meinung nach eher nicht.

Für mich stellt sich gerade eher die Frage nach der Gewinnerzielung. Spielt der Spieler tatsächlich, um Geld zu verdienen, oder werden die Einnahmen durch Spenden der Zuschauer oder Sponsoren gemacht. Ist ein wenig knifflig.

In der Quintessenz bleibt das aber für mich ein Gewerbe: Gewinnerzielungsabsicht, Fortsetzungsabsicht, rechtliche erlaubte Tätigkeit. Würde für mich ausreichen
2 04.04.2018 10:20 Piano_ ist online E-Mail an Piano_ senden Beiträge von Piano_ suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

Thomas Mischner   Zeige Thomas Mischner auf Karte Thomas Mischner ist männlich
Moderator


Dabei seit: 04.08.2005
Beiträge: 1.319
Bundesland:
Sachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.330.865
Nächster Level: 7.172.237

841.372 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Hallo,

auch nach dem Gewerbebegriff der GewO komme ich zu dem Ergebnis, dass es sich nicht um einen freien Beruf handelt, denn ich sehe weder eine künstlerische / schriftstellerische Tätigkeit noch eine Dienstleistung höherer Art (= Erfordernis eines höheren Bildungsabschlusses).
Den Gewerbebegriff des EStG würde ich im Zusammenhang mit einer Gewerbeanzeige nicht anwenden.
3 04.04.2018 10:34 Thomas Mischner ist offline E-Mail an Thomas Mischner senden Beiträge von Thomas Mischner suchen
RRSchwalb RRSchwalb ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 04.09.2013
Beiträge: 1
Bundesland:
Saarland

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 11 [?]
Erfahrungspunkte: 1.847
Nächster Level: 2.074

227 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Progamer- Gewerbe nach GewO

Ich denke nicht, dass es sich bei Pro-Gamern um eine gewerbliche Tätigkeit handelt:

Die Gewinnerzielungsabsicht mag zwar gegeben sein, weil bei den Turnieren um ein Preisgeld gespielt wird, allerdings erhält zumeist nur der erste Platz oder die ersten 3 Plätze einen Preis, die Mehrzahl der übrigen Teilnehmer geht dagegen regelmäßig leer aus. Dies ist wohl eher vergleichbar mit einem Poker-Turnier, bei dem einer alles und alle anderen nichts bekommen. Soweit mir bekannt, haben die wenigsten Poker-Spieler ein Gewerbe für ihr Glücksspiel angemeldet.

Die meisten als Turniere ausgetragenen Games können zudem nur als Gruppe bzw. als Mannschaft gespielt werden. Egal ob Counter Strike (CS) oder League of Legends ( Lol)... ohne eine eingespielte Mannschaft ist der einzelne Spieler nichts. Die Mannschaft muss meistens täglich gemeinsam trainieren um überhaupt eine Chance in einem Turnier zu haben und diese Mannschaft hat üblicherweise auch einen Sponsor mit Vertrag ( ähnlich einem Arbeitsvertrag ). Bringt dann ein Spieler nicht im Turnier die geforderte Leistung ( Reaktionsschnelligkeit /Klickzahl / Teamwork) fliegt er oder sie sehr schnell aus der Mannschaft raus und ist somit quasi "arbeitslos". Es mangelt somit an der Selbstständigkeit.

Die Tätigkeit eines Pro-Gamers ist auch nur bedingt auf Dauer angelegt, weil die Pro-Gamer immer nur in einem Spiel Profi sind. Die Spiele wechseln jedoch spätestens alle paar Jahre und selbst die meisten Profis können nicht innerhalb weniger Wochen Top-Spieler in einem neuen Spiel werden. Vor etwa 10-12 Jahren gab es noch Warcraft3 Turniere, diese wurden abgelöst von Starcraft2 Turnieren, dann kam LOL, danach Heartstone, Overwatch.....und zwischenzeitlich dürften schon wieder andere Spiele angesagt sein. Die langen Trainingszeiten ( Stichwort E-Sport) erlauben es üblicherweise nicht, dass sich ein Pro-Gamer auf mehrere Spiele gleichzeitig auf Turnierniveau spezialisieren kann. Ist das jeweilige Game also nach etwa 2 bis 4 Jahren nicht mehr gefragt oder wird es nur noch in einem bestimmten Teil der Welt gespielt, dann ist es für den Profispieler quasi über Nacht vorbei mit seiner Tätigkeit.

Eine gewerbliche Tätigkeit würde vorliegen, wenn sich der Spieler oder das Spielerteam mit Fanartikeln (z.B. T-Shirts, Caps, Aufnäher...vergleichbar einem Fußballverein) vermarktet oder wenn der Spieler virtuelle Gegenstände farmt ( Spielergold ), welche dann gegen echtes Geld im Internet angeboten werden. Allein die Teilnahme an Profi-Turnieren erscheint mir jedoch nicht gewerblich zu sein.
4 27.06.2018 16:59 RRSchwalb ist offline E-Mail an RRSchwalb senden Beiträge von RRSchwalb suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Stehendes Gewerbe (allgemein) » Progamer - Gewerbe nach GewO?


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
Gewerbeanmeldung nicht geschäftsführender Gesellschaft [...] Gewerberecht   21.09.2018 18:28 von jeanmartin     Heute, 08:40 von jeanmartin   Views: 2.401
Antworten: 14
5 Dateianhänge enthalten Wichtig: Entwurf Änderung § 34c GewO / Immobilienmakler und Woh [...] Makler, Bauträger, Baubetreuer   26.07.2015 07:08 von Puz_zle     Gestern, 16:18 von Civil Servant   Views: 760.357
Antworten: 64
Verkauf zubereiteter Speisen auf Weihnachtsmärkten Messen, Märkte, Ausstellungen (Titel IV GewO)   20.09.2018 17:53 von Andreas Goldmann     Gestern, 08:07 von Delius   Views: 2.807
Antworten: 4
Gewerbeanmeldung Eismaschinen Vermietung Gewerberecht   19.09.2018 16:36 von chrisgti9     20.09.2018 10:24 von Ullrich   Views: 3.179
Antworten: 1
4 Dateianhänge enthalten Wichtig: 10. Bundesfachtagung Gewerberecht - Infothread Bundesfachtagung Gewerberecht   31.08.2017 15:19 von René Land     11.09.2018 11:04 von René Land   Views: 402.254
Antworten: 2

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist An.
Smilies sind An.
[IMG] Code ist An.
Icons sind An.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 136.458 | Views gestern: 362.840 | Views gesamt: 364.088.090


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 94 | Gesamt: 0.068s | PHP: 98.53% | SQL: 1.47%