unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Gaststättenrecht » Lärmschutzkonzept » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Lärmschutzkonzept
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Rechtsbehelf Rechtsbehelf ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 11.08.2017
Beiträge: 5
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 12 [?]
Erfahrungspunkte: 2.458
Nächster Level: 2.912

454 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Lärmschutzkonzept

Guten Tag zusammen,
bei uns wird seit Jahren eine Gaststätte betrieben; in den letzten 5 Jahren ist es 3 Mal zu Beschwerden wegen Lärm gekommen.
Die Gaststätte wird jetzt von einem neuen Besitzer übernommen!

Kann ich von ihm verlangen, vor Eröffnung ein Lärmschutzkonzept erstellen zu lassen bzw. irgendwelche schalldämmenden Maßnahmen zu ergreifen?

__________________
gez. RB
1 09.01.2018 09:56 Rechtsbehelf ist offline E-Mail an Rechtsbehelf senden Beiträge von Rechtsbehelf suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

SteBa   Zeige SteBa auf Karte SteBa ist weiblich
Routinier


images/avatars/avatar-196.gif

Dabei seit: 19.09.2012
Beiträge: 426
Bundesland:
Baden-Württemberg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 970.737
Nächster Level: 1.000.000

29.263 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: Lärmschutzkonzept



Anordnungen kann ich eigentlich nur gegen denjenigen erlassen, der auch was "verbrochen" hat.
Sofern der neue Betreiber die Gaststätte so führt, dass es zu keinen Lärmbeschwerden kommt, kann man von ihm meiner Meinung nach auch kein Lärmschutzkonzept verlangen.

Kommt aber vielleicht auch drauf an, weswegen es zu Lärmbeschwerden kam. Zu laute Musik? Zu laute Gäste vor/in der Gaststätte? Störender An- und Abfahrtsverkehr? Wenn die Problematik schon länger bekannt ist, könnte man evtl. bereits Auflagen in die Gaststättenerlaubnis aufnehmen, wie z.B. Pegelbegrenzer für die Musikanlage, Ordnerdienst bei Veranstaltungen etc.

Aber ganz ehrlich, 3 Beschwerden in 5 Jahren? Das ist jetzt nicht gerade viel.

Grüße

SteBa
2 11.01.2018 16:37 SteBa ist offline E-Mail an SteBa senden Beiträge von SteBa suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Gaststättenrecht » Lärmschutzkonzept

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 253 | Views gestern: 252.941 | Views gesamt: 387.312.375


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 78 | Gesamt: 0.060s | PHP: 98.33% | SQL: 1.67%