unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Wasseruhrableser » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Wasseruhrableser
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Brau490 Brau490 ist weiblich
Jungspund


Dabei seit: 21.12.2010
Beiträge: 13
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 41.955
Nächster Level: 49.025

7.070 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Wasseruhrableser

Ich wünsche einen schönen guten Morgen aus Erftstadt!

Die Stadtwerke verlangen mittlerweile einen Gewerbeschein von Personen, die für Zeit von 3 Wochen die Wasseruhren ablesen. Meines Erachtens handelt es sich doch nicht um einen Gewerbebetrieb, weil das wichtig Merkmal "auf Dauer angelegt" fehlt. Wie seht Ihr das? Anmelden oder nicht?

Vielen Dank!
1 03.09.2012 11:58 Brau490 ist offline E-Mail an Brau490 senden Beiträge von Brau490 suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

Runge   Zeige Runge auf Karte Runge ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 24.04.2006
Beiträge: 1.359
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.698.646
Nächster Level: 7.172.237

473.591 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Hallo aus Bad Fallingbostel,
das kommt wohl darauf an, was die "Ableser" sonst noch so machen. Bieten Sie Dienstleistungen für alle möglichen Betriebe an und werden dann auch von verschiedenen Firmen immer wieder mit solchen Tätigkeiten beauftragt, könnte das eine gewerbliche Tätigkeit sein. Alleine für die Stadtwerke für die Dauer von etwa 3 Wochen Stom abzulesen, halte ich ebenfalls nicht für eine gewerbliche Tätigkeit. Das wäre dann weder Nachhaltig noch auf Dauer angelegt. Ich würde hier sogar die Gewinnerzielungsabsicht verneinen.

Viele Grüße, Regina Runge
2 03.09.2012 14:18 Runge ist offline E-Mail an Runge senden Beiträge von Runge suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Wasseruhrableser

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 82.564 | Views gestern: 120.157 | Views gesamt: 466.240.392


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 76 | Gesamt: 0.060s | PHP: 98.33% | SQL: 1.67%