unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Medienschau » Sportwetten/Glücksspiel » Glücksspiel: NRW - Privat vor Staat » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Glücksspiel: NRW - Privat vor Staat
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
anders   Zeige anders auf Karte anders ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 01.05.2006
Beiträge: 1.279
Bundesland:
Hamburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.351.945
Nächster Level: 7.172.237

820.292 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Glücksspiel: NRW - Privat vor Staat

Zitat:
Das Land Nordrhein-Westfalen muss dazu gezwungen werden, die alten Regeln der Staatslotterie zu ändern. Gegen Bundeskartellamt und EU-Kommission setzt die schwarz-gelbe Landesregierung auf Lotto, Toto und Sportwetten vom Amt. Das ist nicht nur unzeitgemäß, sondern widerspricht auch den politischen Grundsätzen der CDU/FDP-Koalition.

"Privat vor Staat", heißt ein Motto der Regierung Rüttgers. Im Lotteriewesen gilt diese Devise seltsamerweise nicht. Obwohl eine begrenzte Liberalisierung des Glücksspielsektors nach Expertenschätzungen auch in NRW zehntausende Jobs schaffen würde, wehrt sich die Koalition gegen Wettbewerb und Marktwirtschaft.

Besonders peinlich ist dies für die FDP. In die Gedankenwelt eines Freidemokraten passt das Staatsmonopol ungefähr so gut wie Lebensmittelkarten, Prohibition oder Wohnraumbewirtschaftung. Wenn die NRW-Liberalen den Liberalismus wirklich ernst meinen, sollten sie nach England schauen. Im Mutterland des Wettens fänden sie genug Argumente: Auf der Insel ist der seit 1960 liberalisierte Wettmarkt ein Wirtschaftsfaktor. Milliarden werden verdient, tausende Menschen arbeiten in Wettbüros, die Branche boomt.

Wettunternehmer, Sportverbände und Juristen haben praktikable Modelle vorgeschlagen, wie auch Deutschland das Glücksspiel regeln kann ohne das EU-Recht zu missachten. Dazu gehören neue Wege bei der Suchtprävention und höhere Konzessionsabgaben für karitative Zwecke. Sportvereine und Kultureinrichtungen, die gegenwärtig aus den staatlichen Lotto- und Sportwetteneinnahmen bezuschusst werden, könnten so zu den Gewinnern zählen.

Falls sich Rüttgers und seine Länderkollegen einer Modernisierung weiter verschließen, droht ihnen eine schwere Niederlage. Die EU-Kommission scheint fest entschlossen zu sein, das provinzielle deutsche Lotto samt staatlichen Tippscheinen in den Papiercontainer der Geschichte zu werfen.

taz NRW vom 8.11.2006, S. 1, 37 Z. (Kommentar), MARTIN TEIGELER
Gefunden unter: http://www.taz.de/pt/2006/11/08/a0009.1/text
1 08.11.2006 08:45 anders ist offline E-Mail an anders senden Beiträge von anders suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Medienschau » Sportwetten/Glücksspiel » Glücksspiel: NRW - Privat vor Staat


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
Vorgaben für Automatenspiele Spielrecht   20.11.2019 16:26 von gmg     01.12.2019 20:17 von Lachschlag   Views: 652
Antworten: 13
China verbietet Glücksspiel­funktionen in Unterhaltung [...] Spielrecht   29.11.2019 09:37 von schindel     29.11.2019 09:37 von schindel   Views: 15
Antworten: 0
Britische Opposition will das Glücksspiel nach den Wah [...] Spielrecht   29.11.2019 09:36 von schindel     29.11.2019 09:36 von schindel   Views: 13
Antworten: 0
Steve Wynn unterliegt im Rechtsstreit gegen Nevadas Gl [...] Spielrecht   29.11.2019 09:34 von schindel     29.11.2019 09:34 von schindel   Views: 14
Antworten: 0
Landesweites Selbstausschluss-System für Online Glücks [...] Spielrecht   28.11.2019 11:26 von räubertochter     28.11.2019 11:26 von räubertochter   Views: 36
Antworten: 0

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 160.054 | Views gestern: 275.330 | Views gesamt: 475.258.900


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 66 | Gesamt: 0.053s | PHP: 98.11% | SQL: 1.89%