unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Reisegewerbe (Titel III GewO) » Reisegewerbe Standdauer » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Reisegewerbe Standdauer
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Hilde Hilde ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-209.gif

Dabei seit: 12.06.2014
Beiträge: 36
Bundesland:
Sachsen-Anhalt

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 76.521
Nächster Level: 79.247

2.726 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Reisegewerbe Standdauer

Hallo, ich brauch mal Hilfe zu folgendem Fall:
Ein Betreiber eines Imbissstandes hat sich hilfesuchend an mich gewendet. Er wurde von der Lebensmittelüberwachung kontrolliert und soll nun, nachdem er bereits mehrere Jahre an diesem Standort seinen Imbiss betreibt, sich an die öffentliche Trinkwasserversorgung anschließen. D.h., mit Kanistern ist nicht mehr Zeigefinger
Nun ist er am überlegen, ob er seinen Imbisswagen wieder mobil macht und diesen morgens hin- und abends wieder wegfährt.
Jedoch stellt sich für mich die Frage, ob dies überhaupt ein Reisegewerbe wäre, da er ja stets und ständig an dem gleichen Standort weiterhin stünde.
Weißnicht
1 12.06.2014 10:49 Hilde ist offline E-Mail an Hilde senden Beiträge von Hilde suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

Civil Servant   Zeige Civil Servant auf Karte Civil Servant ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-284.gif

Dabei seit: 09.03.2007
Beiträge: 2.584
Bundesland:
Hessen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 51 [?]
Erfahrungspunkte: 12.344.826
Nächster Level: 13.849.320

1.504.494 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







So wie ich die Sache sehe, wird der Imbisswagen überwiegend ortsfest verwendet. Gaststätten- und gewerberechtlich wäre nach dem alten GastG-Bund eine Erlaubnis fällig und ein Reisegewerbe ist es dann auch nicht. Fraglich ist sogar, ob aufgrund der ortsfesten Verwendung sogar eine Baugenehmigung her muss. Wir hatten vor unzähligen Jahren Mal so einen Fall.
2 12.06.2014 14:14 Civil Servant ist offline E-Mail an Civil Servant senden Homepage von Civil Servant Beiträge von Civil Servant suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

Christiane   Zeige Christiane auf Karte Christiane ist weiblich
Routinier


images/avatars/avatar-229.gif

Dabei seit: 17.06.2008
Beiträge: 308
Bundesland:
Sachsen-Anhalt

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.327.942
Nächster Level: 1.460.206

132.264 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Das Vorgehen der Lebensmittelkontrolleure bei den Imbissbuden ist hier auch schon so aufgefallen.

Der Imbisswagen steht seit 15 Jahren fest auf einem Parkplatz, wurde regelmäßig von der LMÜ überprüft und auf einmal wird nun ein Wasser- und Abwasseranschluss verlangt. Es wurde von der LMÜ auch der Hinweis gegeben, dass er sich doch lieber eine Reisegewerbekarte besorgen sollte, denn dann bräuchte er diese Forderungen nicht erfüllen.
Da es sich hier aber um ein stehendes Gewerbe handelt, lehnen wir das ab.
Mal sehen, was draus wird.

Natürlich könnten wir auf diese Art und Weise auch einige Imbisswagen wegbekommen, die uns nicht sehr genehm sind.

Christiane

__________________
Viele Grüße aus dem Harz!
3 12.06.2014 14:27 Christiane ist offline E-Mail an Christiane senden Homepage von Christiane Beiträge von Christiane suchen
J. Simon   Zeige J. Simon auf Karte J. Simon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 1.442
Bundesland:
Hessen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.294.199
Nächster Level: 8.476.240

1.182.041 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Das sehe ich ganz anders, denn der Wagen steht ortsfest und zwar als länger als 6 Wochen, damit wird er zum stehenden Gewerbe, muss die hygienischen Anforderungen (Wasser, Abwasser usw.) erfüllen und bedarf einer Baugenehmigung (Brandschutz).

Und wer einen Imbisswagen, der an einem Baumarkt direkt an der Wand stand, hat mal abbrennen sehen und dabei den Baummarkt fast hat mit abfackeln lassen, der wird das Ganze auch schnell überdenken.

Wenn der Wagen jeden Tag kommt und wieder wegfährt, kann man das anders sehen.
Dennoch ist es mir lieber, der Inhaber erfüllt die Vorschriften, die für das stehende Gewerbe gelten. Denn dann habe ich im Sinne des Verbraucherschutzes wenigstens gleich Bedingungen gegenüber dem stehenden Gewerbe.
Der Gastwirt zahlt immer 19 % Umsatzsteuer, der Budenbetreiber ohne Sitzplätze nur 7 % und macht da zusätzlich noch seinen Reibach.
4 16.06.2014 08:57 J. Simon ist offline E-Mail an J. Simon senden Beiträge von J. Simon suchen
Hilde Hilde ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-209.gif

Dabei seit: 12.06.2014
Beiträge: 36
Bundesland:
Sachsen-Anhalt

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 76.521
Nächster Level: 79.247

2.726 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Hilde


www.Fiat-126-Forum.de







Das ist schon grundlegend richtig. Hier ist allerdings das Problem, dass er für diesen Imbiss eine Baugenehmigung im Jahr 2006 erhalten hat. Und meiner Meinung nach sollten hier doch alle Voraussetzungen geprüft worden sein. Ein Wasseranschluss war bislang nicht erforderlich.
Die Lebensmittelüberwachung bezieht sich nun auf ein Urteil des OVG Lüneburg (Az. 13 ME 123/12). Für mich eine Einzelfallentscheidung.

Wahrscheinlich muss der Imbissbetreiber über eine weitere gerichtliche Entscheidung die Rechtmäßigkeit dieser Entscheidungsgrundlage der LMÜ prüfen lassen.
5 16.06.2014 09:10 Hilde ist offline E-Mail an Hilde senden Beiträge von Hilde suchen
J. Simon   Zeige J. Simon auf Karte J. Simon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 1.442
Bundesland:
Hessen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.294.199
Nächster Level: 8.476.240

1.182.041 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Ob die Bauaufsicht im Jahr 2006 bei euch alles geprüft hat, weiß ich nicht. Ich kann nur sagen, dass bei uns für ortsfeste Imbisswagen/-stände die LMK schon immer einen festen Wasseranschluss bzw. Abwasseranschluss fordert. Das begründet sich nicht mit einem einzelnen Urteil, sondern mit den bestehenden Gesetzen.

Ob das jetzt eurem Imbissbetreiber zumutbar ist, die Anschlüsse zu erstellen, das sollte sich die LMK als zuständige Behörde mit befassen. Ich als Gaststättenbehörde würde mich da raushalten.
6 16.06.2014 09:43 J. Simon ist offline E-Mail an J. Simon senden Beiträge von J. Simon suchen
Hilde Hilde ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-209.gif

Dabei seit: 12.06.2014
Beiträge: 36
Bundesland:
Sachsen-Anhalt

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 24 [?]
Erfahrungspunkte: 76.521
Nächster Level: 79.247

2.726 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Hilde


www.Fiat-126-Forum.de







Das ist halt das Problem, dass überall unterschiedliche Handhabungen erfolgen.
Hab dem Betreiber auch mitgeteilt, dass er notfalls das Ganze anwaltlich / gerichtlich klären lassen soll und mit er mit einer RGK aus der Nummer nicht rauskommt.
7 16.06.2014 10:16 Hilde ist offline E-Mail an Hilde senden Beiträge von Hilde suchen
J. Simon   Zeige J. Simon auf Karte J. Simon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 1.442
Bundesland:
Hessen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 48 [?]
Erfahrungspunkte: 7.294.199
Nächster Level: 8.476.240

1.182.041 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Das ist schon mal nicht verkehrt, wenn du ihm das mit der RGK klargestellt hast, denn damit hast du die andere Behörde nicht mit einem Umgehungstatbestand in ZUgzwang gebracht.

Es ist richtig, die Angelegenheit zwischen LMK und Betreiber klären zu lassen.
8 16.06.2014 10:24 J. Simon ist offline E-Mail an J. Simon senden Beiträge von J. Simon suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Reisegewerbe (Titel III GewO) » Reisegewerbe Standdauer


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
Reisegewerbe abmelden Reisegewerbe (Titel III GewO)   17.04.2015 15:04 von jonas kuckuk     26.11.2019 14:06 von HBinder   Views: 88.131
Antworten: 6
Reisegewerbe - Preise auszeichnen Spielrecht   05.11.2019 10:48 von LauraK.     05.11.2019 10:48 von LauraK.   Views: 170
Antworten: 0
Reisegewerbekarte und Werbung Reisegewerbe (Titel III GewO)   14.08.2019 13:29 von SchmidtHeike     19.08.2019 10:56 von J. Simon   Views: 881
Antworten: 2
Reisegewerbekarte Akte Reisegewerbe (Titel III GewO)   25.07.2019 15:12 von Wietzel     25.07.2019 15:48 von Wietzel   Views: 13.150
Antworten: 4
"Supermark" auf Festival - Reisegewerbe? Reisegewerbe (Titel III GewO)   25.06.2019 08:26 von Gewerbe Ball     27.06.2019 14:08 von andreaenzmann   Views: 34.440
Antworten: 5

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 206.736 | Views gestern: 228.075 | Views gesamt: 507.120.254


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 132 | Gesamt: 0.080s | PHP: 98.75% | SQL: 1.25%