unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Spielrecht » Selbständig im Nebenerwerb als Aufsteller ab Februar 2018 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Selbständig im Nebenerwerb als Aufsteller ab Februar 2018 5 Bewertungen - Durchschnitt: 4,60
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
AMS AMS ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 27.01.2018
Beiträge: 3
Bundesland:
Rheinland-Pfalz

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Automatenaufsteller/ Spielhallenbetreiber


Level: 10 [?]
Erfahrungspunkte: 1.440
Nächster Level: 1.454

14 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Fragezeichen Selbständig im Nebenerwerb als Aufsteller ab Februar 2018

Hallo zusammen,

wie einige ja wissen bin ich schon seit Jahren hobbymässig im Automatenbereich unterwegs.
Nun ergibt sich aber eine neue Situation und ich erhoffe mir hier einige Tipps / Anregungen von Aufstellern. Damit ihr den Kontext richtig einordnen könnt muss ich etwas ausholen.

Fangen wir mit den einfachen Sachen an. Also zu meiner Person und meiner Qualifikation:

Ich bin 46 Jahre alt, habe eine erste Ausbildung zum Kommunikationselektroniker Fachrichtung Informationstechnik gemacht und im Anschluss Informatik studiert. Beruflich bin ich in Vollzeit als Leiter IT in einem mittelständigen Unternehmen tätig.

Ich habe jetzt die Möglichkeit bzw. wurde mir der Vorschlag gemacht einen bestehenden Betrieb (Einzelunternehmen e.K.) aus Altersgründen zu übernehmen. Das Unternehmen hat aktuell nur einen Aufstell-Ort (Gastro - 2 * aktuellen GSG von adp, sowie einen Dart-Automaten).

Die persönlichen Vorraussetzungen für ein solches erlaubnispflichtiges Gewerbe sind gegeben (also einwandfreies pol. Führungszeugnis, Auszug aus dem Gewerbezentralregister und unbedenklichkeitsbescheinigung Finanzamt), ebenso eine einwandfreie Schufa und keine Eintragungen im gerichtlichen Schuldnerverzeichnis.

Ein Vorgespräch mit dem Ordnungsamt / Gewerbeamt verlief ebenfalls positiv.
Somit könnte ich das Gewerbe anmelden und würde eine Erlaubnis nach § 33c GewO bekommen.

Bevor ich dies allerdings wirklich umsetze hätte ich noch einige Fragen:

1. Welche Rechtsform sollte ich sinnvoller Weise wählen? - Grundsätzlich soll das Gewerbe ja neben meinem Hauptberuf ausgeübt werden. Es käme grundsätzlich in Frage: Als Einzelunternehmen (mit oder ohne Eintrag in das HR), als GbR oder als UG.

Hier ergeben sich ja dann auch weitere Aspekte insbesondere in Bezug auf Einkommenssteuer / Buchhaltung / Leasing, etc. - Ich weiß dass das hier kein Forum für "Wie-mache-ich-mich-selbständig" ist, aber vielleicht hat ja der eine oder andere Aufsteller eine persönliche Erfahrung.

2. Die Buchhaltung - Wie führt Ihr die Buchhaltung, als EÜR oder Doppelte Buchführung mit GuV wie z.B. bei der UG vorgeschrieben.

3. Die Buchhaltungs-Software - Welche SW nutzt Ihr für die Buchführung, also einen Standard von Lexware, Buhl, Datev, etc., pp. oder eine Branchen-Lösung wie Winspur oder AMS Win?

4. Beschaffung neuer Automaten - Wie läuft es? - Kauf, Miete oder Leasing?

5. Versicherung - Gibt es spezielle Versicherungen für GSG? - Anbieter?

Ich hoffe es findet sich der eine oder andere der mir vielleicht auch nur einen Teil der Fragen beantorten möchte.

Vielen Dank & Gruß, Carsten. Danke
1 27.01.2018 15:00 AMS ist offline E-Mail an AMS senden Beiträge von AMS suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

tapier
Routinier


Dabei seit: 09.11.2006
Beiträge: 271
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Automatenaufsteller/ Spielhallenbetreiber


Level: 38 [?]
Erfahrungspunkte: 1.240.328
Nächster Level: 1.460.206

219.878 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: Selbständig im Nebenerwerb als Aufsteller ab Februar 2018


Lange nix mehr von mir gegeben, aber,

Um dies als Nebengewerbe zu führen brauchst du in erster Linie vieeeel Geld.
Die Grundsätzliche Erlaubniss dafür das du Geräte aufstellen darfst kostet je nach Stadt schon mal eine vierstellige "Bearbeitungsgebühr".
Dann benötigst du noch eine Geeignetheitsbestätigung des Aufstellplatzes und nattürlich eine Gewerbeanmeldung, was noch am günstigsten kommt.

So und nun das/die Gerät/e: Kaufen ist schon mal nicht schlecht, verrursacht keine laufenden Kosten.
Allerdings sieht es ja aktuell so aus das du zuerst das Gerät kaufen/mieten oder leasen musst und dann die entsprechende Software dazu vom Hersteller mieten.
Das kann je nach Gerät-/Softwarekombination ein paar Hunderter im Monat kosten.

So und wenn du jetzt das alles gewuppt hast solltest du dir am besten einen passenden Steuerberater suchen der die monatlichen oder Quartalsbrechungen erledigen kann, koste nattürlich auch was.

Und nun darfst du deine/n Automaten öffentlich in Betrieb nehmen und hoffen das nicht gleich in den ersten Tagen von den Kisten einige Tausender als "Begrüßungsgelder" rausgeblasen werden.

Also ganz grob gesagt: Wenn du nicht sicherstellen kannst das du pro Gerät und Monat eine Mindesteinwurfsumme (Einwurf, nicht Kasse) von ca. €5000.- erzielst solltes du das ganze schnell vergessen und dir eher einen Aufsteller suchen der dir eine Provision zahlt und du mit den ganzen Abrechnungs-, Wartungs- und Füllungsmist nichts zu tun hast.

Ansonsten freunt sich nämlich nur der Stadtkämmerer der dich so freundlich beraten hat.
Danke
2 27.01.2018 23:52 tapier ist offline E-Mail an tapier senden Beiträge von tapier suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

dieter116
König


Dabei seit: 24.03.2006
Beiträge: 875
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 4.206.132
Nächster Level: 4.297.834

91.702 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: Selbständig im Nebenerwerb als Aufsteller ab Februar 2018

Für einen Aufstellplatz:

Einzelunternehmen
einfache Buchführung
irgendeine Freeware als Software für Buchhaltung
Betriebshaftpflicht

Sozialkonzept

Automaten wirst du wohl erst mal die vorhandenen übernehmen.

Daran denken, dass ab Nov 2018 die GSG neu werden müssen ( TR 5 )

ca. 1.000,-€ Münzen zuhause, falls nachgefüllt werden muss

ansonsten leraning by doing

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von dieter116: 28.01.2018 06:17.

3 28.01.2018 06:15 dieter116 ist offline E-Mail an dieter116 senden Beiträge von dieter116 suchen
Rooobert Rooobert ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 16.02.2013
Beiträge: 327
Bundesland:
Schleswig-Holstein

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 747.421
Nächster Level: 824.290

76.869 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Sozialkonzept auch in der Kneipe ???
Bei TR5 kommt nur eine andere Software drauf, Hardware bleibt stehen.
Kleingeld brauchst du auch nicht, kauf dir Dispenser dann kannst du mit 50er Scheinen auffüllen
Die beste Versicherung ist ein hungriger Rottweiler nachts in der Kneipe einsperren

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Rooobert: 28.01.2018 20:36.

4 28.01.2018 20:33 Rooobert ist offline E-Mail an Rooobert senden Beiträge von Rooobert suchen
AMS AMS ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 27.01.2018
Beiträge: 3
Bundesland:
Rheinland-Pfalz

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Automatenaufsteller/ Spielhallenbetreiber


Level: 10 [?]
Erfahrungspunkte: 1.440
Nächster Level: 1.454

14 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von AMS


www.Fiat-126-Forum.de







Vielen Dank für Eure bisherigen Antworten.


Gerne will ich Euch noch auf aktuellen Stand bringen.

Die Automaten (2 * Geldspieler & 1 * Dart) erzielen monatlich ca. 4.300,- €.

Am 30.01.2018 wurde folgendes erledigt / durchgeführt:

  • Ammeldung des Gewerbe als einfache Selbständigkeit, also ohne Eintragung in's HR als e.K.
  • Anforderung Führungszeugnis - Belegart 0 direkt durch die Stadtverwaltung
  • Auszug Gewerbezentralregister - Belegart 9 direkt durch die Stadtverwaltung


Erhalten habe ich 2 Quittungen über zusammen 36,13 € für Verwaltungsgebühren und einen Fragebogen des Finanzamt - 4 DIN A4 Doppelseiten mit nochmal soviel "Ausfüllhilfe". Wand

Und natürlich meine Gewerbeanmeldung.

Als nächstes brauche ich ein Sozialkonzept. - Hat jemand eine "günstige" Quelle?

Für die verpflichtende Unterrichtung nach § 33c GewO habe ich mich bei der IHK Köln für den 19.02.2018 für einen Kurs mit 6 * 45 Minuten zum Schnäppchen-Preis von 150,- € angemeldet.

Wenn alles glatt läuft wird mir die Erlaubnis nach § 33c GewO im Laufe des Februar erteilt, spätestens zum 01.03.2018.

Was mir aktuell echt unter den Nägeln brennt ist die Buchhaltung. Also ich werde wohl eine einfache Buchhaltung mit EÜR machen. - Dies ist auch der Grund warum ich auf den e.K. verzichte; hier ist man nämlich automatisch verpflichtet eine Doppelte Buchführung mit Bilanzierung und GuV zu machen.

Daher nochmal die konkrete Frage: Welche Software benutzt ihr für die Buchhaltung?
Nebenfrage: Sehe ich es richtig, dass z.B. jeder Automat in der Buchhaltung als eigenständige Kasse geführt wird?

Leider wurde in die Gaststätte bereits 3 mal eingebrochen. - Und natürlich jedesmal mindestens ein Automat geknackt. - Meist mit nicht unerheblichem Gehäuse-Schaden und fehlendem Münzblock oder rausgebrochener Scheinkasse. wut - Daher hier nochmals die Frage: Wie macht ihr das bzgl. Einbrüchen / Versicherung ?

Ein Rottweiler ist leider keine Lösung, da ich ja der Aufsteller bin und nicht der Wirt.

Vielen Dank für Eure Mühe.

Gruß Carsten.

Nachtrag: Die Vergnügungssteuer beträgt bei uns hier humane 8%. Applaus - Das war wenigstens mal eine gute Nachricht.
5 31.01.2018 20:58 AMS ist offline E-Mail an AMS senden Beiträge von AMS suchen
dieter116
König


Dabei seit: 24.03.2006
Beiträge: 875
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 44 [?]
Erfahrungspunkte: 4.206.132
Nächster Level: 4.297.834

91.702 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Entweder Tresorständer oder Wirt hat Schlüssel , nimmt Kassen raus und lässt
Geräte über Nacht offen.
6 01.02.2018 05:20 dieter116 ist offline E-Mail an dieter116 senden Beiträge von dieter116 suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.732
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 55 [?]
Erfahrungspunkte: 24.869.350
Nächster Level: 26.073.450

1.204.100 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Zitat on
Als nächstes brauche ich ein Sozialkonzept. - Hat jemand eine "günstige" Quelle?

Daher nochmal die konkrete Frage: Welche Software benutzt ihr für die Buchhaltung?
Nebenfrage: Sehe ich es richtig, dass z.B. jeder Automat in der Buchhaltung als eigenständige Kasse geführt wird?

Leider wurde in die Gaststätte bereits 3 mal eingebrochen. - Und natürlich jedesmal mindestens ein Automat geknackt. - Meist mit nicht unerheblichem Gehäuse-Schaden und fehlendem Münzblock oder rausgebrochener Scheinkasse. wut - Daher hier nochmals die Frage: Wie macht ihr das bzgl. Einbrüchen / Versicherung ?
Zitat off




1) Thema: Buchführung: Such Dir eine aus. Die sind - wenn sie den gesetzlichen Vorgaben entsprechen - alle brauchbar.
Natürlich ist in der Buchhaltung jeder Automat als eigenständige Kasse zu führen.
Die Auslesestreifen sind in Papierform in vollständiger Länge aufzubewahren und zu den Buchführungsunterlagen zu nehmen.
Darüber hinaus:
Sind die Daten der Geräteauslesung dauerhaft gesichert aufzubewahren.

2) Ich würde zum Tresorständer tendieren.
3) Mustersozialkonzept gibt es bei den Verbänden. Kann man dort Downloaden.

Grüße

__________________
gmg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von gmg: 01.02.2018 07:23.

7 01.02.2018 07:22 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
Rooobert Rooobert ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 16.02.2013
Beiträge: 327
Bundesland:
Schleswig-Holstein

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 747.421
Nächster Level: 824.290

76.869 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Für einen Platz so einen Aufwand, mit dem Einbruchrisiko würde ich mir gut überlegen. Von den 4300 gehen 700 Mwst ab , 350 Vergnü. St , = 3250 davon will der Wirt noch die Hälfte = 1625
davon musst du die Geräte zahlen ca 500 , also bleibern 1100 Gewinn im Monat vor Steuer. Davon musst du noch alle Reparaturen bezahlen , bei einem Einbruch sind schnell mal paar Tausend Bargeld weg und das gleiche an Schaden. Versicherung von Bargeld ist fast unmöglich geworden, und wenn dort schon 3 mal eingebrochen wurde lehnen die meist komplett ab.
Schönes WE
8 03.02.2018 15:04 Rooobert ist offline E-Mail an Rooobert senden Beiträge von Rooobert suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Spielrecht » Selbständig im Nebenerwerb als Aufsteller ab Februar 2018


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
Das gleichzeitige Aufstellen und Betreiben von Geldspi [...] Spielrecht   06.05.2019 09:31 von schindel     06.05.2019 09:31 von schindel   Views: 138
Antworten: 0
Frage zum Ablauf beim Ziehen der Umsätze Spielrecht   01.05.2019 16:29 von walterf     01.05.2019 16:29 von walterf   Views: 201
Antworten: 0
Sanktionen für Spielhallen haben sich vervierfacht Spielrecht   29.04.2019 13:35 von räubertochter     29.04.2019 13:35 von räubertochter   Views: 136
Antworten: 0
Imbis mit Alkohol abgelehnt und dann auch ohne Alkohol [...] Stehendes Gewerbe (allgemein)   21.04.2019 10:17 von bauzo     23.04.2019 13:25 von Roland Kissau   Views: 38.642
Antworten: 2
Aufsteller werden reicher ! Spielrecht   17.04.2019 15:08 von petergaukler     18.04.2019 13:25 von KARO   Views: 367
Antworten: 6

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 118.629 | Views gestern: 385.493 | Views gesamt: 432.148.641


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 132 | Gesamt: 0.100s | PHP: 99% | SQL: 1%