unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Stehendes Gewerbe (allgemein) » Gewerbemeldung e.K. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Gewerbemeldung e.K. 2 Bewertungen - Durchschnitt: 9,002 Bewertungen - Durchschnitt: 9,002 Bewertungen - Durchschnitt: 9,002 Bewertungen - Durchschnitt: 9,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sonnenschein82 Sonnenschein82 ist weiblich
Jungspund


Dabei seit: 29.07.2010
Beiträge: 24
Bundesland:
Baden-Württemberg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 26 [?]
Erfahrungspunkte: 109.683
Nächster Level: 125.609

15.926 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Gewerbemeldung e.K.

Hallo Kollegen!

Bei uns im Büro ist heute eine kleine Diskussion ausgebrochen. Ein Einzelunternehmer "Karl Mustermann" hat sich ins Handelsregister eingetragen als e.K. und nennt sich nun "abc Anlagendienst e.K.". Als Tätigkeit hatte er bisher "Dienstleistungen von medientechn. Anlagen und einen Onlineshop" dem HR hat er "Planung, Entwicklung, Herstellung, Verarbeitung und Vertrieb von Anlagen und Systemen" gemeldet.

Muss er sein Gewerbe ummelden? Bei uns sind sich die Gelehrten uneins.

Viele Grüße!
1 15.05.2012 09:55 Sonnenschein82 ist offline E-Mail an Sonnenschein82 senden Beiträge von Sonnenschein82 suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

Rheinhesse   Zeige Rheinhesse auf Karte Rheinhesse ist männlich
König


images/avatars/avatar-214.gif

Dabei seit: 02.11.2010
Beiträge: 997
Bundesland:
Rheinland-Pfalz

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.460.389
Nächster Level: 5.107.448

647.059 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: Gewerbemeldung e.K.

Moin aus Rheinhessen,
ich würde die Pflicht zur Erstattung einer Gewerbeanzeige befürworten, bin mit mir aber noch uneins ob der Gewerbetreibende hier (lediglich) eine Veränderung des Gewerbegegenstandes vorgenommen hat - spräche für eine Gewerbeummeldung - oder ob er hier tatsächlich ein weiteres Gewerbe als eingetragener Kaufmann mit einem anderen Gewerbegegenstand beginnen will oder begonnen hat - hier wäre eine Gewerbeneuanmeldung erforderlich.
Auf jeden Fall würde ich den Herren mal kontaktieren und ein klärendes Gespräch führen - mit dem Ergebnis der Unterredung ließen sich heißgelaufene Köpfe in Eurer Verwaltung sicherlich vermeiden. großes Grinsen

__________________
Grüße aus dem schönen Rheinhessen.

Das einzige, dessen ich sicher bin, ist die Erkenntnis, dass es nichts gibt, dessen man sich sicher sein kann.
William Somerset Maugham Formulier
2 15.05.2012 10:21 Rheinhesse ist offline E-Mail an Rheinhesse senden Homepage von Rheinhesse Beiträge von Rheinhesse suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

J. Simon   Zeige J. Simon auf Karte J. Simon ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 1.533
Bundesland:
Hessen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 9.334.242
Nächster Level: 10.000.000

665.758 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Wichtig für mich ist, was ertatsächlich ausübt und nicht was er dem HR angibt. Gerade bei Standard-GMbH-Verträgen stehen alle möglichen Geschäftsfelder im Vertrag und damit im HRB, das hat aber oft mit dem, was tatsächlich ausgeübt wird, wenig zu tun.

VG J. Simon
3 16.05.2012 08:23 J. Simon ist offline E-Mail an J. Simon senden Beiträge von J. Simon suchen
Civil Servant   Zeige Civil Servant auf Karte Civil Servant ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-284.gif

Dabei seit: 09.03.2007
Beiträge: 3.014
Bundesland:
Hessen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 53 [?]
Erfahrungspunkte: 17.504.987
Nächster Level: 19.059.430

1.554.443 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Die bloße HR-Eintragung mit dem e.K. löst keine Pflicht zur Ummeldung aus, denn gewerberechtlich bleibt der Mensch Einzelunternehmer. Demnach ist die Frage nur im Hinblick auf die konkret ausgebübte Tätigkeit noch zu prüfen. Dazu wurde oben schon etwas gesagt.
4 16.05.2012 11:55 Civil Servant ist offline E-Mail an Civil Servant senden Homepage von Civil Servant Beiträge von Civil Servant suchen
BürgerbüroAm   Zeige BürgerbüroAm auf Karte BürgerbüroAm ist weiblich
Eroberer


Dabei seit: 12.10.2011
Beiträge: 70
Bundesland:
Bayern

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 30 [?]
Erfahrungspunkte: 289.098
Nächster Level: 300.073

10.975 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Liebe Forenmitglieder,

ich habe eine kurze Frage an Euch bzgl eines eingetragenen Kaufmanns.

Bei uns hat ein Gewerbetreibender ein Einzelunternehmen e. K., gleichzeitig läuft aber noch ein normales Einzelunternehmen auf ihn. Der Gewerbetreibende gibt an, dass er aber nur den e. K. hat. Mir ist nun nicht ganz klar, warum die Kollegin damals ein normales Einzelunternehmen und ein EInzelunternehmen e. K. angemeldet hat. Gibt es hierfür einen Grund? Muss ein Einzelunternehmen gemeldet sein um eine Einzelunternehmen e. K. anmelden zu können? Wir haben migewa, falls dies eine Rolle spielt.

Gibt es irgendwelche Besonderheiten bei der Anmeldung eines e. Kfm. oder ist analog eines Kleingewerbe zu verfahren?
Vielen Dank für Eure Hilfe.
5 26.06.2013 08:19 BürgerbüroAm ist offline E-Mail an BürgerbüroAm senden Beiträge von BürgerbüroAm suchen
Runge   Zeige Runge auf Karte Runge ist weiblich
Kaiser


Dabei seit: 24.04.2006
Beiträge: 1.391
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 49 [?]
Erfahrungspunkte: 8.522.472
Nächster Level: 10.000.000

1.477.528 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Guten Morgen aus Bad Fallingbostel,

ein "e.K." ist ein im Handelsregister eingetragener Einzelgewerbetreibender. In der Gewerbeanzeige könnte also der im Handelsregister eingetragene Betriebsname geführt werden, ansonsten führt der Betrieb eines Einzelgewerbetreibenden ja ausschließlich seinen Namen.

Eine andere Folge der Eintragung im Handelsregister wäre mir aus gewerberechtlicher Sicht nicht bekannt.

Zu der Gewerbeanzeige hätte es m.E. gereicht, wenn eine (interne) Änderung des Namens, so wie z.B. nach einer Eheschließung) vorgenommen worden wäre. Ein Anzeigepflichtiger Tatbestand ist der e.K. jedenfalls nicht und es sind auch keine 2 Gewerbeanzeigen erforderlich.

Regina Runge
6 26.06.2013 08:45 Runge ist offline E-Mail an Runge senden Beiträge von Runge suchen
Civil Servant   Zeige Civil Servant auf Karte Civil Servant ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-284.gif

Dabei seit: 09.03.2007
Beiträge: 3.014
Bundesland:
Hessen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 53 [?]
Erfahrungspunkte: 17.504.987
Nächster Level: 19.059.430

1.554.443 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Gewerberechtlich gesehen ist ein e.K. Einzelgewerbetreibender und als solcher auch zu behandeln. Zwei Meldungen sind hinfällig, es sei denn die Person betreibt zwei völlig unterschiedliche Gewerbe, davon eines mit Eintrag im HR und ein zweites ohne Eintrag.

Ich frage mich sogar, ob der e.K. im Gewerberegister eingetragen werden muss, denn im Feld 1 wird auch der Rechtsformenzusatz verlangt und ich bin mir nicht sicher, ob e.K. als Rechtsform zu bezeichnen ist. Ich bezweifle es eher. Ich denke das fängt erst bei der OHG auffwärts an.

Andererseits finde ich den Hinweis auf den e.K. in Feld 1 und inbesondere die HRA-Nr. im Feld 2 unschädlich.

Gruß von der Lahn

Frank Schuster
7 26.06.2013 11:36 Civil Servant ist offline E-Mail an Civil Servant senden Homepage von Civil Servant Beiträge von Civil Servant suchen
Hartmut Fries   Zeige Hartmut Fries auf Karte Hartmut Fries ist männlich
König


Dabei seit: 26.07.2005
Beiträge: 949
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.072.466
Nächster Level: 7.172.237

1.099.771 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Hi aus Herzogenrath,

@ BürgerbüroAm

vielleicht hat die Kollegin aus Unkenntnis 2 Gewerbe angemeldet.

Du kannst wie meine Vorschreiber erklärt haben, aus dem Einzelunternehmen/der Einzelfirma ein e.K. machen ohne dass hier eine Gewerbeummeldung erforderlich ist.

Du kannst aber auch direkt ein e.K. oder eine e.Kfr. anmelden. Nur dann hast du z.B. beim Gewerbeprogramm m..... die Möglichkeit Angaben zur Handelsregistereintragung zu machen.

__________________
Grüße vom Westzipfel

Hartmut Fries

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hartmut Fries: 26.06.2013 12:18.

8 26.06.2013 12:17 Hartmut Fries ist offline E-Mail an Hartmut Fries senden Homepage von Hartmut Fries Beiträge von Hartmut Fries suchen
H. Allgaier   Zeige H. Allgaier auf Karte H. Allgaier ist männlich
Foren As


images/avatars/avatar-635.jpg

Dabei seit: 10.04.2017
Beiträge: 82
Bundesland:
Brandenburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 174.072
Nächster Level: 195.661

21.589 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Hallo,

mein Amtsgericht hat mir eine Änderungsmitteilung zu einem "e.K." gesendet.

Die "ABC e.K." heisst nun "XY e.K.". Alle anderen Daten sind gleich geblieben. Der Gewerbetreibende ist auch nicht umgezogen. Meiner Ansicht nach besteht hier keine Meldepflicht - oder irre ich mich?

Frage: Wie geht man hier am besten vor?
- Korrektur der Gewerbemeldung?
- Gewa2 anbieten? (ggf. auch kostenfrei)

Bzgl. der Datenübermittlung wäre die Gewa2 ideal.

Danke für die Gedankengänge.

__________________
Schöne Grüße aus der Mark.
9 25.10.2022 15:35 H. Allgaier ist offline E-Mail an H. Allgaier senden Beiträge von H. Allgaier suchen
Rheinhesse   Zeige Rheinhesse auf Karte Rheinhesse ist männlich
König


images/avatars/avatar-214.gif

Dabei seit: 02.11.2010
Beiträge: 997
Bundesland:
Rheinland-Pfalz

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.460.389
Nächster Level: 5.107.448

647.059 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Moin aus Rheinhessen,

auch unter Berücksichtigung der gerade zu Ende gegangenen BFT, tendiere ich zu einer kostenfreien GewA2, wenn der Gewerbetreibende eine neue Bescheinigung braucht. Obwohl unsere Empfangsbestätigung ja keine Außenwirkung haben (sollen), könnte diese dem Gewerbetreibenden wohl helfen.

Andernfalls bliebe dann noch die Korrektur des Gewerbebetriebes (bei uns mit einem Vordruck GewA4) und einem formlosen Schreiben an den Gewerbetreibenden, mit welchem ihm die Änderung der registrierten Daten zum ...... mitgeteilt wird.

__________________
Grüße aus dem schönen Rheinhessen.

Das einzige, dessen ich sicher bin, ist die Erkenntnis, dass es nichts gibt, dessen man sich sicher sein kann.
William Somerset Maugham Formulier
10 25.10.2022 16:16 Rheinhesse ist offline E-Mail an Rheinhesse senden Homepage von Rheinhesse Beiträge von Rheinhesse suchen
Greenhorn Greenhorn ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-481.jpg

Dabei seit: 26.06.2008
Beiträge: 164
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 874.587
Nächster Level: 1.000.000

125.413 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







In solchen Fällen tendiere ich zur Verwaltungsgebühr für eine Zweitschrift, bei uns im Regelfall zehn Euro. Ist ja nicht so, dass wir hier nichts für die Bürgerin/den Bürger machen...
11 25.10.2022 16:22 Greenhorn ist offline E-Mail an Greenhorn senden Beiträge von Greenhorn suchen
H. Allgaier   Zeige H. Allgaier auf Karte H. Allgaier ist männlich
Foren As


images/avatars/avatar-635.jpg

Dabei seit: 10.04.2017
Beiträge: 82
Bundesland:
Brandenburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 28 [?]
Erfahrungspunkte: 174.072
Nächster Level: 195.661

21.589 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Korrektur (Gewa4): ich bin kein Fan davon. Mich stört es bereits, wenn ich nur die Telefonnr. oder E-Mail aktualisiere und daraufhin eine Berichtigung erstellt wird. Die nachfolgenden Behörden können - wie bei der BFT erwähnt - gar nicht nachvollziehen, was geändert/korrigiert wurde.

Der Bürger hat gar keine Bescheinigung angefordert. Die Mitteilung über die Änderung kam vom Amtsgericht. Ich sehe jedoch keinen Grund, ihn zur Anzeigenpflicht aufzufordern. Dennoch möchte ich sehr wohl, dass der Datensatz aktuell im System hinterlegt ist.

Vielleicht hat auch jemand eine überzeugende Formulierung, die den Gewerbetreibenden dazu bewegt, eine Gewa2 anzuzeigen smile . Diese könnte dann sogar kostenpflichtig generiert werden. großes Grinsen

Fragen, über Fragen Weißnicht

__________________
Schöne Grüße aus der Mark.
12 25.10.2022 16:54 H. Allgaier ist offline E-Mail an H. Allgaier senden Beiträge von H. Allgaier suchen
Rheinhesse   Zeige Rheinhesse auf Karte Rheinhesse ist männlich
König


images/avatars/avatar-214.gif

Dabei seit: 02.11.2010
Beiträge: 997
Bundesland:
Rheinland-Pfalz

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 45 [?]
Erfahrungspunkte: 4.460.389
Nächster Level: 5.107.448

647.059 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Moin aus Rheinhessen,
da ich im Freitext angeben kann, was ich geändert habe - sollte das den nachfolgenden Stellen schon bekannt sein. Ob ich nun den Gewerbetreibenden formlos informiere, dass ich eine Änderung vorgenommen habe oder Ihm eine Bestätigung / Korrekturmeldung / GewA4 (Wie der Softwarehersteller das Kind nennt ist mir egal.) übersende, ist vom Aufwand her gleich. Fakt ist auch, bislang muss ich irgendeine Meldung generieren um die nachfolgenden Behörden in Kenntnis zu setzen. Ungünstig ist - und da bin ich bei Rene - dass die Änderungen nicht in jedem einzelnen Datenfeld dokumentiert sind, sondern nur durch das Datum der "Meldung". Bei mehreren Veränderungen wären auch mehrere Meldungen nötig.
Im Übrigen wäre es in RLP nicht zulässig für "freiwillige" Gewerbeanzeigen eine Gebühr zu nehmen. Diese sind ohnehin kostenfrei.

Was mir bei dem Thema noch einfällt, ist die Problematik bei Geschäftsführern von GmbH's. Wenn - wie wohl nicht nur bei mir - ein GF für mehrere GmbH's tätig wird und sich bei Ihm persönlich in den Daten etwas ändert, müsste dies wohl bei allen Unternehmungen korrigiert und weitergemeldet werden, bei denen er tätig ist. Bei meinem Spitzenreiter wären das über 20 Datensätze.

__________________
Grüße aus dem schönen Rheinhessen.

Das einzige, dessen ich sicher bin, ist die Erkenntnis, dass es nichts gibt, dessen man sich sicher sein kann.
William Somerset Maugham Formulier
13 26.10.2022 07:45 Rheinhesse ist offline E-Mail an Rheinhesse senden Homepage von Rheinhesse Beiträge von Rheinhesse suchen
Greenhorn Greenhorn ist männlich
Tripel-As


images/avatars/avatar-481.jpg

Dabei seit: 26.06.2008
Beiträge: 164
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 874.587
Nächster Level: 1.000.000

125.413 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Zitat:
Original von H. Allgaier
Der Bürger hat gar keine Bescheinigung angefordert. Die Mitteilung über die Änderung kam vom Amtsgericht.


Ach, sorry, das hatte ich glatt überlesen. Dann Korrektur und gut is'. smile
14 26.10.2022 10:00 Greenhorn ist offline E-Mail an Greenhorn senden Beiträge von Greenhorn suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Stehendes Gewerbe (allgemein) » Gewerbemeldung e.K.


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
Gewerbemeldung für Wohngruppe Seminare und Veranstaltungen   14.03.2022 11:44 von Uhu     16.03.2022 09:46 von Uhu   Views: 48.016
Antworten: 4
Gewerbemeldung durch Prokuristin Stehendes Gewerbe (allgemein)   03.07.2012 07:44 von *noob*     11.03.2022 11:56 von Bendino   Views: 41.152
Antworten: 3
Betriebsfortführung / Gewerbemeldung Stehendes Gewerbe (allgemein)   05.01.2022 13:23 von Sandra     06.01.2022 10:10 von Civil Servant   Views: 108.685
Antworten: 1
Zurückweisung nachträglicher Gewerbemeldungen? Stehendes Gewerbe (allgemein)   20.12.2017 13:51 von Roesje     21.12.2017 09:01 von Roesje   Views: 35.292
Antworten: 8
Gewerbemeldung Konstruktionsbüro Stehendes Gewerbe (allgemein)   19.04.2017 15:19 von Borussenfan     24.04.2017 14:23 von HBinder   Views: 6.119
Antworten: 1

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 79.739 | Views gestern: 174.921 | Views gesamt: 740.148.505


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 191 | Gesamt: 0.205s | PHP: 99.51% | SQL: 0.49%