unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Spielrecht » Glücksspiel für die Wirtschaft » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Glücksspiel für die Wirtschaft
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
schindel schindel ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 26.07.2011
Beiträge: 692
Bundesland:
Berlin

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.395.487
Nächster Level: 2.530.022

134.535 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Glücksspiel für die Wirtschaft

Obwohl in den verschiedenen Bundesländern in Deutschland gerade eine Menge getan wird, um das Glücksspiel einzudämmen, handelt es sich bei dieser Branche um eine treibende Kraft der Wirtschaft. In einer Befragung aus dem Jahre 2016 gaben rund 75 Prozent der Befragten an, schon mindestens einmal an einem kommerziellen Glücksspiel teilgenommen zu haben. Die Erwartungen? Künftig eine steigende Tendenz.

Im Vergleich zum Jahr 2015 ist der Glücksspielmarkt in Deutschland um rund acht Prozent angewachsen. Das ist durchaus ein beeindruckender Erfolg, auch wenn sich der Staat nur bedingt dafür auf die Schulter klopfen kann. Den größten Anteil an diesem Verdienst haben nämlich die Online-Anbieter, die mit ihren Glücksspielen, Pokerangeboten und Sportwetten einen Zuwachs von 30 Prozent vorweisen können. Allein die Online Casinos erzielten im vergangenen Jahr einen Bruttospielertrag von mehr als 1,1 Milliarden Euro. Zum Vergleich: Poker ist hier deutlich zurück gegangen und erspielte 2015 online lediglich noch einen Bruttospielertrag von 123 Millionen Euro. Sämtliche anderen Bereiche haben jedoch enorm zugelegt und sind somit für die Wirtschaft in Deutschland immer wichtiger.

https://www.roulette-spielen.me/news/deu...schaft-6516.htm
1 24.10.2017 11:35 schindel ist offline E-Mail an schindel senden Beiträge von schindel suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

hubert_west hubert_west ist männlich
Grünschnabel


Dabei seit: 18.08.2020
Beiträge: 1
Bundesland:
Niedersachsen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 5 [?]
Erfahrungspunkte: 151
Nächster Level: 173

22 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: Glücksspiel für die Wirtschaft

Ich verstehe nicht, warum so viele Leute gegen Glücksspiel sind. Alkohol und Zigaretten verursachen ebenfalls Sucht, obwohl sie legal sind. Sie werden nicht spielsüchtig, wenn Sie verantwortungsbewusst spielen und niemals das Geld wetten, das Sie nicht verlieren möchten. Während der sogenannten Pandemie begann ich Link gelöscht. Bitte die Forenregeln beachten. zu spielen, da ich gelangweilt war, meine ganze Zeit zu Hause zu verbringen. Persönlich sehe ich nichts Schlechtes darin, verantwortungsbewusst zu spielen. Es ist meine eigene Sache. wie ich mein Geld ausgebe
2 18.08.2020 13:11 hubert_west ist offline Beiträge von hubert_west suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

Lachschlag Lachschlag ist männlich
Doppel-As

gesperrter User

Dabei seit: 20.11.2019
Beiträge: 132
Bundesland:
Schleswig-Holstein

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 55.754
Nächster Level: 62.494

6.740 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Weil ich selbst nicht krebskrank bin, frag ich mich auch immer, wie doof krebskranke Menschen sein müssen.
3 18.08.2020 15:28 Lachschlag ist offline Beiträge von Lachschlag suchen
tfis tfis ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 08.05.2007
Beiträge: 231
Bundesland:
Hessen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Automatenaufsteller/ Spielhallenbetreiber


Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.155.412
Nächster Level: 1.209.937

54.525 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Zitat:
Original von Lachschlag
Weil ich selbst nicht krebskrank bin, frag ich mich auch immer, wie doof krebskranke Menschen sein müssen.


Deine Dummheit wird nur durch deine Widerwärtigkeit übertroffen.
4 18.08.2020 16:01 tfis ist offline Beiträge von tfis suchen
Lachschlag Lachschlag ist männlich
Doppel-As

gesperrter User

Dabei seit: 20.11.2019
Beiträge: 132
Bundesland:
Schleswig-Holstein

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 23 [?]
Erfahrungspunkte: 55.754
Nächster Level: 62.494

6.740 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Zitat:
Original von tfis
Deine Dummheit wird nur durch deine Widerwärtigkeit übertroffen.


Weil Krebs keine Krankheit ist, an der manche Menschen mit erhöhter Wahrscheinlichkeit erkranken?

Oder weil Spielsucht keine Krankheit ist, an der manche Menschen mit erhöhter Wahrscheinlichkeit erkranken?

Du musst letzteres meinen! Denn andernfalls wären es ja Eure ständigen Vertuschungen des "Systems", die widerwärtig sind.

Lachschlag hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
S8.jpg Lachschlag hat diesen Anhang in "Forum-Gewerberecht" eingestellt. Lachschlag versichert, dass dieser Anhang frei verfügbar ist bzw. das Copyright bei Lachschlag liegt. Sollten Sie einen Copyrightverstoß feststellen, so wenden Sie sich bitte direkt an Lachschlag. Das Veröffentlichen von copyrightgeschützten Material ist gemäß unseren Foren-Regeln nicht gestattet.

5 18.08.2020 18:55 Lachschlag ist offline Beiträge von Lachschlag suchen
Stresstest Stresstest ist männlich
Routinier


Dabei seit: 05.02.2012
Beiträge: 253
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 826.626
Nächster Level: 1.000.000

173.374 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: Glücksspiel für die Wirtschaft

Zitat:
Original von schindel

Im Vergleich zum Jahr 2015 ist der Glücksspielmarkt in Deutschland um rund acht Prozent angewachsen. Das ist durchaus ein beeindruckender Erfolg. [...]

https://www.roulette-spielen.me/news/deu...schaft-6516.htm


... aha, aha - Erfolg! Oder eher eine Niederlage des Staates? Dem Urteil des OLG Hamm vom 19. Feb. 2002 (AZ: 4 U 155/01) nach, handelt es sich beim Glücksspiel nämlich um "ein unerwünschtes, weil sozial schädliches Verhalten". Die Schädlichkeit manifestiert sich vordergründig in finanziellen Verlusten der Bürger. Wenn also der DLTB im Dez. 2019 beschließt, die Preise für Lottoeinsätze um 20% anzuheben und die Ministerpräsidenten der Länder stimmen im Jahr 2020 dem zu, ohne die Gewinnausschüttungsquote zu erhöhen, dann sind höhere Verluste der Spieler zwangsläufig vorprogrammiert, um nicht zu sagen - gewollt!

1955 startete Lotto mit 0,50 DM pro Spielreihe. Damals verdiente ein Arbeiter um die 400 DM im Monat. Die erste Preiserhöhung war Anfang der 80er (wenn ich mich nicht irre) von 0,50 auf 1 DM. In dieser Zeit hat sich allerdings der Gehalt eines Arbeiters mehr als vervierfacht - auf ca. 1.800 DM. Bis Mai 2013 kostete eine Lottoreihe noch 0,75 €. Nach nur 7 Jahren will der DLTB und der Staat 1,20 € - also 60% mehr! Sind die Gehälter in DE in den letzten 7 Jahren auch um 60% gestiegen?

Die fiskalischen Einnahmen aus Lotterien sollen angeblich eine untergeordnete Rolle spielen. Die Hauptaufgabe begrenzt sich unter anderem auf ein "ausreichendes Angebot" an Spielen. Und so ein Angebot hat Deutschland bereits. Bei KENO, Mittwochs- und Samstagslotto, GlücksSpirale, Super6, Spiel77 sowie Eurojackpot winken theoretische Gewinne in Höhe von 1 bis zu 90.000.000 Euro! Für jeden ist etwas dabei. Und die Erhöhung des Lottojackpots von über 30 auf 45 Mio. €, ist keine Wohltat zugunsten der ganzen Lottogemeinschaft, sondern knallhart kalkulierter, finanzieller Anreiz, um die Umsätze wachsen zu lassen sowie Mehreinnahmen aus Konzessionsabgaben und Lotteriesteuer zu kassieren. Pfui! Wie rechtswidrig!

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
6 18.08.2020 22:18 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen
jcgrey87
Grünschnabel


Dabei seit: 18.08.2020
Beiträge: 3
Bundesland:
Hessen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Mitarbeiter bei der Krankenkasse


Level: 8 [?]
Erfahrungspunkte: 452
Nächster Level: 674

222 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Ich interessiere mich wegen dieser Pandemie für die Wirtschaft, daher denke ich, dass dies heutzutage ein wichtiges Thema ist. Ich frage mich, wie alles nach der Korona von selbst funktionieren wird
7 22.09.2020 16:11 jcgrey87 ist offline E-Mail an jcgrey87 senden Beiträge von jcgrey87 suchen
Stresstest Stresstest ist männlich
Routinier


Dabei seit: 05.02.2012
Beiträge: 253
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 826.626
Nächster Level: 1.000.000

173.374 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Zitat:
Original von jcgrey87
Ich interessiere mich wegen dieser Pandemie für die Wirtschaft, daher denke ich, dass dies heutzutage ein wichtiges Thema ist. Ich frage mich, wie alles nach der Korona von selbst funktionieren wird


... @jcgrey87, vertraue einfach auf die Obrigkeit. Das sind hochgebildete Fachleute und sie wissen genau, was zu tun ist. Für die jetzige Präsidentin der EU, Ursula Gertrud von der... usw. gibt es drei Antworten auf die aktuelle Krise: Nachhaltigkeit, Klimaneutralität und Digitalisierung. Und Lotto ist nachhaltig, klimaneutral und kann problemlos vollständig digitalisiert werden.

Wenn der Staat nach der Corona-Zwangsimpfung auch einen Lottospielzwang für alle volljährigen Bürger einführt - mit nur 5 Spielreihen und Tippzahlen, die vom Staat ein für allemal zugeteilt werden, um die bisherige Beliebigkeit und Chaos beim Tippen zu verhindern, dann könnten die Finanzministerien der Länder über 160 Milliarden Euro an Lotteriesteuer und Konzessionsabgaben jährlich einnehmen! Europaweit sogar 800 Milliarden!

Wie schon der wohl größte Philosoph aus dem Münsterland und Ex-Chef von WestLotto, Dr. Winfried Wortmann, sagte:

"Lotto ist nicht das Problem, Lotto ist die Lösung!"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
8 22.09.2020 20:57 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen
jcgrey87
Grünschnabel


Dabei seit: 18.08.2020
Beiträge: 3
Bundesland:
Hessen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Mitarbeiter bei der Krankenkasse


Level: 8 [?]
Erfahrungspunkte: 452
Nächster Level: 674

222 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Hallo! Ich studiere alles auf Gelöscht. Bitte die Forenregeln beachten. Wissen Sie, ich bin misstrauisch gegenüber jeder Firma, egal mit welchem Broker ich arbeite, ich habe niemandem vertraut, bis er es verdient hat. Und dieser Broker hat so viele Kunden, die ihm auch ohne Erfahrung die Beträge anvertraut haben, in einigen Fällen nicht klein. Und alle Abmelden, dass alles gut ist, scheitert der Broker nicht. Ich habe beschlossen, es zu versuchen, weil es in der Quarantäne nichts zu tun gibt, und so kann man zumindest etwas Geld verdienen. Alles in Ordnung, brachte die erste DEP

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von jcgrey87: 23.09.2020 20:50.

9 23.09.2020 20:50 jcgrey87 ist offline E-Mail an jcgrey87 senden Beiträge von jcgrey87 suchen
Stresstest Stresstest ist männlich
Routinier


Dabei seit: 05.02.2012
Beiträge: 253
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 826.626
Nächster Level: 1.000.000

173.374 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Zitat:
Original von jcgrey87

ich bin misstrauisch gegenüber jeder Firma, egal mit welchem Broker ich arbeite, ich habe niemandem vertraut




... @jcgrey87, deine Einstellung ist durchaus vernünftig. Ich könnte gleich 16 staatliche Firmen nennen, die nicht vertrauenswürdig sind, mache ich aber nicht. Heute ist der 3. Oktober, 30. Jahrestag der Widervereinigung (oder so ähnlich) und am solchen Tag sollte man etwas Positives auch über Lotto schreiben. Und wie der Zufall so will, ist heute Samstag - also ein Lottoziehungstag. Und wir haben einen schönen Lottojackpot von 35 Mio. Euro geschenkt bekommen. Die Frage ist nur: wie hoch sind die Chancen, dass dieser Jackpot heute getroffen wird? Hmmm...

Bis zum 23.09.2020 gab es 13 Ziehungen, an denen der Jackpot getroffen bzw. vergeben werden konnte. Der Mittelwert lag also bei 6,5 und durch die Neuerungen wird sich nichts großartig ändern. Also bleiben wir bei der Chance von 1 zu 6,5. Ist nicht schlecht, nicht wahr?



Das ändert sich aber, wenn wir die Frage stellen: wie hoch ist die Chance, dass bei 2, 3... usw. aufeinander folgenden Lottoziehungen am 3. Oktober der Jackpot verschenkt wird? Schauen wir mal nach. Zuletzt haben wir den 3. Oktober an einem Lottotag 2018 gehabt. Es war der Mittwoch. Und in den staatlichen Lottogewinnstatistiken lesen wir:

Mi. 3. Oktober 2018: 1. Gewinnklasse 1 x 17,3 Mio. Euro! Und davor?

Sa. 3. Oktober 2015: 1. Gewinnklasse 1 x 7,7 Mio. Euro!! Gehen wir weiter...

Mi. 3. Oktober 2012: 1. Gewinnklasse 1 x 11,2 Mio. Euro!!! Ups!

Sa. 3. Oktober 2009: 1. Gewinnklasse 1 x 6,8 Mio. Euro!!!! Boah ey! Rechnen wir nach:

6,5 x 6,5 x 6,5 x 6,5 = 1.785

Was bedeutet das jetzt? Das bedeutet, dass wenn um 235 nach Christus auf dem Gebiet der heutigen BRD Lotto im uns bekannten Spielformat eingeführt und Jahr für Jahr bis heute veranstaltet wäre, dann könnte man rein statistisch einen einzigen Fall finden, der von mir gerade eben aufgezeigt und erklärt wurde. Das heißt aber auch, dass das Treffen des Jackpots am heutigen Tag - also zum fünften Mal in Folge - das obige Ergebnis noch einmal um den Faktor 6,5 erhöhen würde, und zwar auf:

1.785 x 6,5 = 11.602,5 (Jahre)!

Und für @sunrice extra in Worten: wenn auf dem Gebiet der heutigen BRD Lotto im uns bekannten Spielformat 7.000 Jahre vor dem Bau der ägyptischen Pyramiden eingeführt...

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
10 03.10.2020 20:09 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Spielrecht » Glücksspiel für die Wirtschaft


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
1 Dateianhänge enthalten Schank & Speisewirtschaft + Tattoo Gewerberecht   02.01.2021 21:15 von Adrian0711     02.01.2021 21:15 von Adrian0711   Views: 7.162
Antworten: 0
Tenor für Gewerbeuntersagung gegen GmbH und Geschäftsführer Stehendes Gewerbe (allgemein)   03.07.2020 09:28 von S'Tienchen     18.11.2020 07:14 von domar   Views: 73.341
Antworten: 3
1 Dateianhänge enthalten 2020-11-09 Die Spielverordnung - das Regulativ Spielrecht   09.11.2020 13:33 von gmg     13.11.2020 08:26 von Lachschlag   Views: 607
Antworten: 7
Corona - Sperrstunde für Spielhallen in Hessen ! Spielrecht   26.10.2020 18:14 von petergaukler     28.10.2020 12:58 von Stresstest   Views: 366
Antworten: 3
1 Dateianhänge enthalten 2020-10-09 Ein guter Tag für die Branche???? Spielrecht   10.10.2020 17:14 von gmg     16.10.2020 08:54 von petergaukler   Views: 768
Antworten: 14

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 77.369 | Views gestern: 296.015 | Views gesamt: 569.909.991


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 154 | Gesamt: 0.122s | PHP: 99.18% | SQL: 0.82%