unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Stehendes Gewerbe (allgemein) » Ummeldung/Abmeldung: Übergabe Gewerbebetrieb » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Ummeldung/Abmeldung: Übergabe Gewerbebetrieb
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Margarita.w23 Margarita.w23 ist weiblich
Jungspund


Dabei seit: 29.02.2024
Beiträge: 12
Bundesland:
Rheinland-Pfalz

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 11 [?]
Erfahrungspunkte: 1.745
Nächster Level: 2.074

329 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Ummeldung/Abmeldung: Übergabe Gewerbebetrieb

Hallo Zusammen,

ich benötige eure Hilfe.

Eine GmbH hat hier bei uns eine Eisdiele und möchte den Betrieb an eine Einzelunternehmerin übergeben. Grundsätzlich wäre das ja kein Problem: eine Abmeldung (Übergabe) für die GmbH und eine Anmeldung (Übernahme) für die neue Gewerbetreibende.

Die Übernahme wäre aber nur für paar Monate, weil die GmbH danach wieder die Eisdiele betreiben möchte. In der Zeit vermietet die GmbH die Räumlichkeiten noch an die neue Inhaberin. Da die Räumlichkeiten selbst nicht der GmbH gehören (mietet sie an), wäre das keine Verwaltung eigenen Vermögens und die Tätigkeit müsste als Fremdvermietung/Verpachtung von fremdem Eigentum angemeldet werden (neue Anmeldung "Neugründung").

Die Steuerberaterin der GmbH fragte mich, ob es nicht sinnvoller ist eine Gewerbeummeldung für die GmbH vorzunehmen. Die Tätigkeit "Betrieb einer Eisdiele" würde sich in "Verpachtung von fremden Eigentum" ändern. Damit spart die GmbH sich 2x Abmeldung (für die Übergabe und Vermietung), 2x Neuanmeldung (für die Vermietung und spätere Übernahme der Eisdiele).

Hattet ihr so einen Fall schon mal? Ich finde, dass das Register durch die Ummeldung nicht mehr übersichtlich ist. In der Historie würde man ein hin und her an Ummeldungen finden, wo die Fremdvermietung erweitert und wieder abgemeldet wird und genauso mit der Über-/Aufgabe der Eisdiele. Ebenso würde man kaum mehr nachvollziehen können wer wann die Eisdiele betreibt, weil man immer irgendwo den zukünftigen/früheren Inhaber angeben muss.

Ich würde mich sehr über Rückmeldungen von euch freuen.

Danke schon mal im voraus.

__________________
Liebe Grüße
1 05.06.2024 11:28 Margarita.w23 ist offline E-Mail an Margarita.w23 senden Beiträge von Margarita.w23 suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

Civil Servant   Zeige Civil Servant auf Karte Civil Servant ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-284.gif

Dabei seit: 09.03.2007
Beiträge: 3.310
Bundesland:
Hessen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Landkreis


Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 21.006.285
Nächster Level: 22.308.442

1.302.157 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







,

ich halte den Vorschlag der Steuerberaterin für rechtlich korrekt.

Dass dadurch vielleicht eine gewisse Unübersichtlichkeit im Gewerbehistorie entsteht, dürfte weiter nicht maßgeblich sein.

Nur ein Punkt gibt mir zu denken: Die Vermietung fremden Vermögens soll Gewerbe sein? Hinsichtlich aller äußerlich wahrnehmbarer Merkmale unterscheidet sich die Vermietung eigenen ja überhaupt nicht von der Untervermietung fremden Vermögens. Es wären ja nur die nicht wahrnehmbaren Eigetumsverhältnisse im Hintergrund, die beide Tätigkeiten vorneinander unterscheiden.

Abschließend noch ein Tipp: Derartige Fragen am besten in den internen Forenbereich einstellen.

Beste Grüße

CS
2 05.06.2024 11:41 Civil Servant ist offline E-Mail an Civil Servant senden Homepage von Civil Servant Beiträge von Civil Servant suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

Ludwig Ludwig ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 08.11.2022
Beiträge: 209
Bundesland:
Rheinland-Pfalz

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Angestellter/Beamter Kommune


Level: 27 [?]
Erfahrungspunkte: 130.246
Nächster Level: 157.092

26.846 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Moin!

Warum einfach wenn’s auch kompliziert geht?!

Hier findet doch bei Lichte betrachtet gar keine Übergabe des Betriebs an eine Einzelunternehmerin statt. Vielmehr unterbricht die GmbH den Geschäftsbetrieb der Eisdiele, aus welchen Gründen auch immer, für ein paar Monate. So etwas geschieht zu anderen Jahreszeiten bei Eisdielen saisonbedingt doch regelmäßig. Deshalb liegt keine endgültige Beendigung des Gewerbes vor, so dass es für die GmbH meines Erachtens auch keiner Abmeldung des Gewerbes bedarf.

Zudem: Liegt denn bei der Unterverpachtung der Geschäftsräume an die Einzelunternehmerin überhaupt eine Gewinnerzielungsabsicht vor? Dazu müsste der Pachtzins, den die Einzelunternehmerin an die GmbH zu entrichten hätte, von der Belastung, den die GmbH insoweit hat, (deutlich) abweichen. Das wäre zu klären. Im Zweifel geht es aber wohl nur um die Reduzierung der laufenden Kosten der GmbH während der „Auszeit“. Und die Kundenbindung wird angesichts der Absicht, den Eisdielenbetrieb alsbald wieder aufnehmen zu wollen, wohl auch eine Motivation für die GmbH sein. Ich würde das Ganze deshalb noch großzügig dem Grundgewerbe, hier den Betrieb einer Eisdiele, zuordnen.

Schließlich: Eine Untervermietung/Unterverpachtung ist immer die Vermietung/Verpachtung fremden Eigentums. Darum geht es hier aber gar nicht. Denn ein Gewerbe „Verpachtung von fremden Eigentum“ wäre eine Verpachtung für einen anderen, wie auch immer man so etwas dann rechtlich zu qualifizieren hätte.

Meines Erachtens ergeben sich für die GmbH, soweit man dies aufgrund der mitgeteilten Informationen beurteilen kann, keine Anzeigepflichten nach § 14 GewO. Die treffen allein die Einzelunternehmerin, die ihre Tätigkeit an- und zu gegebener Zeit wieder abzumelden hätte.

Gruß
Ludwig

__________________
An allem ist zu zweifeln, vor allem an sich selbst.
3 07.06.2024 08:03 Ludwig ist offline E-Mail an Ludwig senden Beiträge von Ludwig suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Stehendes Gewerbe (allgemein) » Ummeldung/Abmeldung: Übergabe Gewerbebetrieb


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
Gewerbeummeldung bei Sitzverlegung in ein anderes Bundesland Stehendes Gewerbe (allgemein)   14.07.2024 15:39 von sendino     16.07.2024 12:59 von Pitti81   Views: 268
Antworten: 7
rückwirkende Abmeldung nach Tod des Gewerbetreibenden? Stehendes Gewerbe (allgemein)   13.03.2024 09:44 von Hinterwäldler     18.03.2024 08:05 von Civil Servant   Views: 37.483
Antworten: 15
Gewerbeummeldung (Erweiterung)? Stehendes Gewerbe (allgemein)   22.06.2022 08:17 von Zedli     22.12.2023 09:21 von B.R.   Views: 387.587
Antworten: 6
Abmeldung wegen Corona-Maßnahmen Stehendes Gewerbe (allgemein)   23.11.2023 10:37 von Bernie     23.11.2023 12:24 von Roesje   Views: 9.720
Antworten: 1
Gewerbeummeldung andere Hausnummer Stehendes Gewerbe (allgemein)   07.08.2023 10:38 von Vossibär     22.08.2023 22:16 von hans-im-glück1986   Views: 174.797
Antworten: 3

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 508.086 | Views gestern: 541.110 | Views gesamt: 924.685.151


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 92 | Gesamt: 0.184s | PHP: 99.46% | SQL: 0.54%