unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Spielrecht » 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Zum Ende der Seite springen 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.971
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.999.855
Nächster Level: 30.430.899

1.431.044 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen

Moin

Mit einem gewissen Interesse habe ich die folgende Aussage des Vorsitzenden des BA, Breitkopf, gelesen:

Zitat on
Die Wahrung des Abstands zwischen den Menschen wird nach wie vor als das zentrale Instrument im Kampf gegen das Corona-Virus genannt. In Spielhallen mit gesetzlich verfügten, maximal 12 Geräten auf 150 Quadratmetern und den ohnehin geforderten Abständen zwischen den Geräten selbst ist dieser Abstand bei laufendem Betrieb problemlos zu wahren.
Zitat off

Fundstelle

Die Aussage an sich ist sicherlich zutreffend.

Wie sieht es jedoch mit der tatsächlichen Geräteaufstellung aus?
Trennwände gibt es hier in NRW zwischen den weltberühmten Zweiergruppen GSG.
Zwischen den einzelnen Geräten der Zweiergruppe wird jedoch aktuell keine Trennung gefordert.

Wäre ich Spielhallenbetreiber, so würde ich schon einmal anfangen, die GSG auseinanderzurücken. So das tatsächlich jedes GSG einzeln steht. Die Abstände bekommt man ja bei einer konzessionierten Fläche von 144 qm und mehr auch ohne Trennwände mit dem 3 Meter Abstand hin.
Und damit könnte man dann Corrona- mässig argumentieren und punkten, wenn die Spielhallen wieder eröffnet werden dürfen. Dann passt es mit der Aussage des BA-Vorsitzenden.
Aktuell jedoch noch nicht.

Es sei denn, man betreibt in HH seine Konzession. Dort sieht es ja wohl anders aus.


Werde ich mal dem WiMi stecken. Die Auflage kann man sicherlich in einem Erlass einarbeiten.
Ist ja bald der 3. Mai oder Pfingsten, wie der Hr. Söder ja wohl eher als möglichen Wiedereröffnungstermin andeutet.

Grüße

__________________
gmg
1 17.04.2020 13:33 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

PeterSt
Tripel-As


Dabei seit: 27.12.2014
Beiträge: 159
Bundesland:
Baden-Württemberg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 337.819
Nächster Level: 369.628

31.809 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen

Da es aus Sicht des Infektionsschutzes völlig egal ist, ob es um einen Buchladen, ein Schuhgeschäft oder eine Spielhalle geht oder -- wenn die Problematik der Speisen und Getränke geklärt ist -- um eine Eisdiele oder eine Pizzeria, sollten vor allem zwei Parameter vorgegeben werden: Höchstanzahl von Personen pro 100 qm und Mindestabstand zwischen Personen, der einzuhalten ist.

Wenn diese beiden wesentlichen Werte für alle Betriebe einheitlich vorgegeben sind, sehe ich für Spielhallen eine schnelle Lösung. Da die Spieler sitzen, dürfte die Überwachung viel einfacher sein als in einem Buchladen.

__________________
PeterSt
2 17.04.2020 14:49 PeterSt ist offline E-Mail an PeterSt senden Beiträge von PeterSt suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

petergaukler petergaukler ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-630.gif

Dabei seit: 22.05.2008
Beiträge: 1.390
Bundesland:
Baden-Württemberg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.303.539
Nächster Level: 7.172.237

868.698 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen

Zitat:
Original von PeterSt
Da es aus Sicht des Infektionsschutzes völlig egal ist, ob es um einen Buchladen, ein Schuhgeschäft oder eine Spielhalle geht oder -- wenn die Problematik der Speisen und Getränke geklärt ist -- um eine Eisdiele oder eine Pizzeria, sollten vor allem zwei Parameter vorgegeben werden: Höchstanzahl von Personen pro 100 qm und Mindestabstand zwischen Personen, der einzuhalten ist.

Wenn diese beiden wesentlichen Werte für alle Betriebe einheitlich vorgegeben sind, sehe ich für Spielhallen eine schnelle Lösung. Da die Spieler sitzen, dürfte die Überwachung viel einfacher sein als in einem Buchladen.



sorry,

das kenn ich anders , man bewegt sich ständig zwischen den adp und novo Geräten und sitzt

eher nicht
!
( bis 6.2021 gibt es ja noch den berühmten Unterschied )

pg.
3 17.04.2020 15:02 petergaukler ist offline E-Mail an petergaukler senden Beiträge von petergaukler suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.971
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.999.855
Nächster Level: 30.430.899

1.431.044 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gmg


www.Fiat-126-Forum.de






RE: 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen

Zitat on aus HH § 4 HmbSpielhG
Geräte sind einzeln in einem Abstand von mindestens 1,5 Metern aufzustellen, getrennt durch eine Sichtblende in einer Tiefe von mindestens 0,80 Meter, gemessen von dem am weitesten in den Raum hineinreichenden Gerätebauteil in Höhe mindestens der Geräteoberkante..
Zitat off

Wie gesagt: Geht doch!
Und zwar recht einfach.
Kann man jederzeit mal eben vorbereiten, damit man startklar ist.
Direkt nach Inspektion und Freigabe der Aufstellung durch das Ordnungsamt.
Natürlich nur, wenn man will.

Grüße

__________________
gmg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von gmg: 17.04.2020 17:46.

4 17.04.2020 15:02 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.971
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.999.855
Nächster Level: 30.430.899

1.431.044 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gmg


www.Fiat-126-Forum.de






RE: 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen

Zitat:
Original von petergaukler
Zitat:
Original von PeterSt
Da es aus Sicht des Infektionsschutzes völlig egal ist, ob es um einen Buchladen, ein Schuhgeschäft oder eine Spielhalle geht oder -- wenn die Problematik der Speisen und Getränke geklärt ist -- um eine Eisdiele oder eine Pizzeria, sollten vor allem zwei Parameter vorgegeben werden: Höchstanzahl von Personen pro 100 qm und Mindestabstand zwischen Personen, der einzuhalten ist.

Wenn diese beiden wesentlichen Werte für alle Betriebe einheitlich vorgegeben sind, sehe ich für Spielhallen eine schnelle Lösung. Da die Spieler sitzen, dürfte die Überwachung viel einfacher sein als in einem Buchladen.



sorry,

das kenn ich anders , man bewegt sich ständig zwischen den adp und novo Geräten und sitzt

eher nicht
!
( bis 6.2021 gibt es ja noch den berühmten Unterschied )

pg.


Du meinst V1 und V2?

Ich bekomme bei diesem benannten Unterschied immer noch eine Gänsehaut wg. dieser Gedankenlosigkeit. Habe ich auch mehrfach den verantwortlichen Entscheidern vorgetragen. Man hat mir auch zugestimmt.
Allerdings war da "das Kind bereits in den Brunnen gefallen."

Grüße

__________________
gmg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von gmg: 17.04.2020 15:06.

5 17.04.2020 15:05 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
petergaukler petergaukler ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-630.gif

Dabei seit: 22.05.2008
Beiträge: 1.390
Bundesland:
Baden-Württemberg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.303.539
Nächster Level: 7.172.237

868.698 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen

Zitat:
Original von gmg
Zitat:
Original von petergaukler
Zitat:
Original von PeterSt
Da es aus Sicht des Infektionsschutzes völlig egal ist, ob es um einen Buchladen, ein Schuhgeschäft oder eine Spielhalle geht oder -- wenn die Problematik der Speisen und Getränke geklärt ist -- um eine Eisdiele oder eine Pizzeria, sollten vor allem zwei Parameter vorgegeben werden: Höchstanzahl von Personen pro 100 qm und Mindestabstand zwischen Personen, der einzuhalten ist.

Wenn diese beiden wesentlichen Werte für alle Betriebe einheitlich vorgegeben sind, sehe ich für Spielhallen eine schnelle Lösung. Da die Spieler sitzen, dürfte die Überwachung viel einfacher sein als in einem Buchladen.



sorry,

das kenn ich anders , man bewegt sich ständig zwischen den adp und novo Geräten und sitzt

eher nicht
!
( bis 6.2021 gibt es ja noch den berühmten Unterschied )

pg.


Du meinst V1 und V2?

Ich bekomme bei diesem benannten Unterschied immer noch eine Gänsehaut wg. dieser Gedankenlosigkeit. Habe ich auch mehrfach den verantwortlichen Entscheidern vorgetragen. Man hat mir auch zugestimmt.
Allerdings war da "das Kind bereits in den Brunnen gefallen."

Grüße



hallo gmg ,

genau v1 - v2 !


pg.
6 17.04.2020 17:53 petergaukler ist offline E-Mail an petergaukler senden Beiträge von petergaukler suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.971
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.999.855
Nächster Level: 30.430.899

1.431.044 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gmg


www.Fiat-126-Forum.de






RE: 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen

Zitat:
Original von gmg
Moin

Mit einem gewissen Interesse habe ich die folgende Aussage des Vorsitzenden des BA, Breitkopf, gelesen:

Zitat on
Die Wahrung des Abstands zwischen den Menschen wird nach wie vor als das zentrale Instrument im Kampf gegen das Corona-Virus genannt. In Spielhallen mit gesetzlich verfügten, maximal 12 Geräten auf 150 Quadratmetern und den ohnehin geforderten Abständen zwischen den Geräten selbst ist dieser Abstand bei laufendem Betrieb problemlos zu wahren.
Zitat off

Fundstelle

Die Aussage an sich ist sicherlich zutreffend.

Wie sieht es jedoch mit der tatsächlichen Geräteaufstellung aus?
Trennwände gibt es hier in NRW zwischen den weltberühmten Zweiergruppen GSG.
Zwischen den einzelnen Geräten der Zweiergruppe wird jedoch aktuell keine Trennung gefordert.

Wäre ich Spielhallenbetreiber, so würde ich schon einmal anfangen, die GSG auseinanderzurücken. So das tatsächlich jedes GSG einzeln steht. Die Abstände bekommt man ja bei einer konzessionierten Fläche von 144 qm und mehr auch ohne Trennwände mit dem 3 Meter Abstand hin.
Und damit könnte man dann Corrona- mässig argumentieren und punkten, wenn die Spielhallen wieder eröffnet werden dürfen. Dann passt es mit der Aussage des BA-Vorsitzenden.
Aktuell jedoch noch nicht.

Es sei denn, man betreibt in HH seine Konzession. Dort sieht es ja wohl anders aus.


Werde ich mal dem WiMi stecken. Die Auflage kann man sicherlich in einem Erlass einarbeiten.
Ist ja bald der 3. Mai oder Pfingsten, wie der Hr. Söder ja wohl eher als möglichen Wiedereröffnungstermin andeutet.

Grüße


Hier kann man es sich in diesem Werbefilmchen des DAV ansehen.
Genau wie ich es gesagt habe:
Bei den 2-er Gruppen besteht ein erhebliches Corona-Defizit.

Corona Werbefilmchen DAV

Zusatz1:
Warum hat die Dame eigentlich keine Handschuhe bei der Desinfektion des Gerätes an?
Zusatz 2:
Beim Schwenk durch die Halle bei ca. 51 Sekunden:
Der Abstand zwischen den beiden bespielten Geräte (1 x Mann und 1 x Frau) mit Trennwand:
Das ist doch kein Meter Abstand.
Das ist ja noch nicht mal spielverordnungskonform
geschweige denn Corona-Konform.

Kein gutes Drehbuch!
Und sehr schlecht gemacht das Filmchen!!

Grüße

__________________
gmg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von gmg: 17.04.2020 23:19.

7 17.04.2020 23:11 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
Burgunder Burgunder ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 01.04.2020
Beiträge: 44
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 8.924
Nächster Level: 10.000

1.076 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen

Zitat:
Original von gmg


Zusatz1:
Warum hat die Dame eigentlich keine Handschuhe bei der Desinfektion des Gerätes an?
Zusatz 2:
Beim Schwenk durch die Halle bei ca. 51 Sekunden:
Der Abstand zwischen den beiden bespielten Geräte (1 x Mann und 1 x Frau) mit Trennwand:
Das ist doch kein Meter Abstand.


Grüße


Jetzt auch noch Virologe?
--------------------------------------------------

Einweghandschuhe: Kein Schutzschild
Aktuell gehört Dr. Marc Hanefeld, Facharzt für Allgemeinmedizin, Anästhesie und Intensivmedizin, auf Twitter zu den aktivsten Gegnern von Einmalhandschuhen. In einer Reihe von bissigen Tweets erklärt er die Nachteile, die die Gummifingerlinge mit sich bringen. So weist er etwa darauf hin, dass Einweghandschuhe keineswegs Viren abwehren: Medizinisches Personal nutze sie lediglich, um sich groben Verunreinigungen (wie Körperflüssigkeiten) zu schützen. Außerdem gebe Gummi bzw. Latex mehr Keime an die Umgebung ab, als es (gründlich gewaschene) Hände tun. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass jeder Mensch unter den Gummihandschuhen schwitzt und das heiß-feuchte Klima einen idealen Nährboden für Bakterien und Keime ergibt.

Quelle msn news

---------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------
Der Abstand zwischen den Geräten lässt sich so nicht richtig bestimmen, da perspektivisch verzerrt.
Könnte passen oder knapp sein.....

__________________
Jeder denkt z.Z. nur an sich, außer ich, ich denk` auch an mich...
8 18.04.2020 07:16 Burgunder ist offline E-Mail an Burgunder senden Beiträge von Burgunder suchen
PeterSt
Tripel-As


Dabei seit: 27.12.2014
Beiträge: 159
Bundesland:
Baden-Württemberg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 337.819
Nächster Level: 369.628

31.809 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen

Nicht nur bei den Einmalhandschuhen, deren Gebrauch man gelernt habe sollte (wofür und wann sinnvoll, aber vor allem: Händedesinfektion vor dem Anlegen und nach dem Ablegen), scheint mir einiges durcheinander zu geraten:

§ 3 Abs. 2 SpielV legt einen Mindestabstand für Geräte von verschiedenen Zweiergruppen fest. Infektionsschutz bezieht sich aber nun mal auf den Abstand von Personen. Die anderthalb, besser zwei Meter oder was auch sonst sind für alle betroffenen Gewerbebetriebe einheitlich vorzugeben und dann einzuhalten. Ob sich nach bisherigen Erfahrungen in Spielhallen viel bewegt wird, interessiert nicht. Natürlich bedarf es im Interesse von uns allen Kontrollen, ob im Buchladen (ab Montag) wie auch hoffentlich bald in der Eisdiele und in der Spielhalle.

"V1" bis 6/2021 ist natürlich völliger Unsinn. Die letzte V1-Bauart-Nummer ist 4023 von PSMtec, gültig als Bauart bis Ende Februar 2017, so dass es ab März 2021 garantiert keine zulässig aufgestellten Nachbaugeräte mehr gibt. Die meisten Geräte von adp und Bally laufen sogar nur zwei Monate kürzer und viele Aufsteller haben die Corona-Schließwochen zum Umstieg auf die neuen, dann automatisch mit V2 versehenen, Spielpakete genutzt.

Wer Unverständnis über die V1-V2-Differenzierung äußert, hat keinen blassen Schimmer von dem Aufwand, der technisch hinter V2 steckt. Ich verweise einfach darauf, dass es zum für normale Registrierkassen gültigen Stichtag 1.1.2020 keine einzige erwerbbar gab (vgl. hier). Bei Geldspielgeräten hätte das den Total-Blackout bedeutet, der sicher einigen gefallen hätte:

Obwohl der EuGH in Bezug auf das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz einen auf Foristen dieses Forums zurückgehenden Verwaltungvollszug der BaFin mit seinem Urteil ein Ende bereitet hat, werden auch heute noch gerne erneute "Nebenkriegsschauplätze", von "V1" über das Infektionsschutzgesetz, eröffnet, frei nach dem Motto: Jeder Stein, der einem Automaten in den Weg gelegt wird, ist ein guter Stein ...

Dafür wurde der Diskussion, wie Glücksspiele kohärent zu einem Spielerschutz zu regeln wären, konsequent ausgewichen.

__________________
PeterSt
9 18.04.2020 12:39 PeterSt ist offline E-Mail an PeterSt senden Beiträge von PeterSt suchen
Burgunder Burgunder ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 01.04.2020
Beiträge: 44
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 8.924
Nächster Level: 10.000

1.076 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen

Zitat:
Original von PeterSt
Nicht nur bei den Einmalhandschuhen, deren Gebrauch man gelernt habe sollte (wofür und wann sinnvoll, aber vor allem: Händedesinfektion vor dem Anlegen und nach dem Ablegen), scheint mir einiges durcheinander zu geraten:

§ 3 Abs. 2 SpielV legt einen Mindestabstand für Geräte von verschiedenen Zweiergruppen fest. Infektionsschutz bezieht sich aber nun mal auf den Abstand von Personen. Die anderthalb, besser zwei Meter oder was auch sonst sind für alle betroffenen Gewerbebetriebe einheitlich vorzugeben und dann einzuhalten. Ob sich nach bisherigen Erfahrungen in Spielhallen viel bewegt wird, interessiert nicht. Natürlich bedarf es im Interesse von uns allen Kontrollen, ob im Buchladen (ab Montag) wie auch hoffentlich bald in der Eisdiele und in der Spielhalle.

"V1" bis 6/2021 ist natürlich völliger Unsinn. Die letzte V1-Bauart-Nummer ist 4023 von PSMtec, gültig als Bauart bis Ende Februar 2017, so dass es ab März 2021 garantiert keine zulässig aufgestellten Nachbaugeräte mehr gibt. Die meisten Geräte von adp und Bally laufen sogar nur zwei Monate kürzer und viele Aufsteller haben die Corona-Schließwochen zum Umstieg auf die neuen, dann automatisch mit V2 versehenen, Spielpakete genutzt.

Wer Unverständnis über die V1-V2-Differenzierung äußert, hat keinen blassen Schimmer von dem Aufwand, der technisch hinter V2 steckt. Ich verweise einfach darauf, dass es zum für normale Registrierkassen gültigen Stichtag 1.1.2020 keine einzige erwerbbar gab (vgl. hier). Bei Geldspielgeräten hätte das den Total-Blackout bedeutet, der sicher einigen gefallen hätte:

Obwohl der EuGH in Bezug auf das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz einen auf Foristen dieses Forums zurückgehenden Verwaltungvollszug der BaFin mit seinem Urteil ein Ende bereitet hat, werden auch heute noch gerne erneute "Nebenkriegsschauplätze", von "V1" über das Infektionsschutzgesetz, eröffnet, frei nach dem Motto: Jeder Stein, der einem Automaten in den Weg gelegt wird, ist ein guter Stein ...

Dafür wurde der Diskussion, wie Glücksspiele kohärent zu einem Spielerschutz zu regeln wären, konsequent ausgewichen.


Ein Glück,dass man noch solche User wie dich im Forum begrüßen kann!

Volle Zustimmung !

Eines noch zu den Kassen, welche ja in den Spielhallen beim Verkauf von 20 oder 30 Getränken am Tag angeblich vorhanden sein sollen:

Rechtslage in Deutschland
Aktuell existiert in Deutschland keine gesetzliche Vorgabe, die Unternehmern die Verwendung eines elektronischen Kassensystems (Registrier- oder PC-Kassen) vorschreibt. Die Anschaffung eines solchen Aufzeichnungssystems, das Bargeldumsätze abrechnet und Belege ausgibt, ist nicht nötig. Der Gesetzgeber gestattet es Unternehmern auch, eine sogenannte „offene Ladenkasse“ zu führen. Wer sich für diese Art der Kassenführung entscheidet, muss jedoch zusätzlich folgende Aufzeichnungen machen, um den Anforderungen des Finanzamts gerecht zu werden:


Pläne für eine allgemeine Registrierkassenpflicht in Deutschland gibt es laut BMF-Pressemeldung bisher allerdings nicht. Eine Regelung wie in Österreich sei aus Kosten-Nutzen-Gesichtspunkten unverhältnismäßig. Ausnahmen für Wochenmärkte, Gemeinde-, Vereinsfesten, Hofläden oder Straßenverkäufern seien nicht rechtssicher abgrenzbar und entsprechende Kontrollen auf Grund des Verwaltungsaufwands nur schwer umzusetzen.




_______________________
Wichtig:
Wer allerdings bis jetzt eine" Elektronische Kasse" hatte , muss die umstellen auf die neuen Bedingungen.
Wer bis jetzt keine "Elekktronische Kasse" hatte, weil er nur eine Spielhalle hat zum Beispiel, kann weiter mit der offenen Ladenkasse weiter arbeiten unter der Berücksichtigung der Aufschreibung der Umsätze.

__________________
Jeder denkt z.Z. nur an sich, außer ich, ich denk` auch an mich...

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Burgunder: 18.04.2020 15:26.

10 18.04.2020 15:15 Burgunder ist offline E-Mail an Burgunder senden Beiträge von Burgunder suchen
Lachschlag Lachschlag ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 20.11.2019
Beiträge: 128
Bundesland:
Schleswig-Holstein

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 42.940
Nächster Level: 49.025

6.085 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen

Zitat:
Burgunder zu PeterSt
Ein Glück,dass man noch solche User wie dich im Forum begrüßen kann!


lol
11 18.04.2020 18:08 Lachschlag ist offline E-Mail an Lachschlag senden Beiträge von Lachschlag suchen
petergaukler petergaukler ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-630.gif

Dabei seit: 22.05.2008
Beiträge: 1.390
Bundesland:
Baden-Württemberg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.303.539
Nächster Level: 7.172.237

868.698 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen

Ich würde doch eher 50-100 u. mehr Getränke sagen( verkauf pro Tag !!!!) oder ?

pg.
12 18.04.2020 19:42 petergaukler ist offline E-Mail an petergaukler senden Beiträge von petergaukler suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.971
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.999.855
Nächster Level: 30.430.899

1.431.044 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gmg


www.Fiat-126-Forum.de






RE: 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen

Zitat:
Original von gmg
Zitat:
Original von gmg
Moin

Mit einem gewissen Interesse habe ich die folgende Aussage des Vorsitzenden des BA, Breitkopf, gelesen:

Zitat on
Die Wahrung des Abstands zwischen den Menschen wird nach wie vor als das zentrale Instrument im Kampf gegen das Corona-Virus genannt. In Spielhallen mit gesetzlich verfügten, maximal 12 Geräten auf 150 Quadratmetern und den ohnehin geforderten Abständen zwischen den Geräten selbst ist dieser Abstand bei laufendem Betrieb problemlos zu wahren.
Zitat off

Fundstelle

Die Aussage an sich ist sicherlich zutreffend.

Wie sieht es jedoch mit der tatsächlichen Geräteaufstellung aus?
Trennwände gibt es hier in NRW zwischen den weltberühmten Zweiergruppen GSG.
Zwischen den einzelnen Geräten der Zweiergruppe wird jedoch aktuell keine Trennung gefordert.

Wäre ich Spielhallenbetreiber, so würde ich schon einmal anfangen, die GSG auseinanderzurücken. So das tatsächlich jedes GSG einzeln steht. Die Abstände bekommt man ja bei einer konzessionierten Fläche von 144 qm und mehr auch ohne Trennwände mit dem 3 Meter Abstand hin.
Und damit könnte man dann Corrona- mässig argumentieren und punkten, wenn die Spielhallen wieder eröffnet werden dürfen. Dann passt es mit der Aussage des BA-Vorsitzenden.
Aktuell jedoch noch nicht.

Es sei denn, man betreibt in HH seine Konzession. Dort sieht es ja wohl anders aus.


Werde ich mal dem WiMi stecken. Die Auflage kann man sicherlich in einem Erlass einarbeiten.
Ist ja bald der 3. Mai oder Pfingsten, wie der Hr. Söder ja wohl eher als möglichen Wiedereröffnungstermin andeutet.

Grüße


Hier kann man es sich in diesem Werbefilmchen des DAV ansehen.
Genau wie ich es gesagt habe:
Bei den 2-er Gruppen besteht ein erhebliches Corona-Defizit.

Corona Werbefilmchen DAV

Zusatz1:
Warum hat die Dame eigentlich keine Handschuhe bei der Desinfektion des Gerätes an?
Zusatz 2:
Beim Schwenk durch die Halle bei ca. 51 Sekunden:
Der Abstand zwischen den beiden bespielten Geräte (1 x Mann und 1 x Frau) mit Trennwand:
Das ist doch kein Meter Abstand.
Das ist ja noch nicht mal spielverordnungskonform
geschweige denn Corona-Konform.

Kein gutes Drehbuch!
Und sehr schlecht gemacht das Filmchen!!

Grüße


Noch eine Anmerkung zu dem Filmchen:

Bei Sekunde 31:
Ist das etwa ein funktionierender Geldausgabeautomat neben dem Geldwechsler??

Grüße

__________________
gmg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von gmg: 22.04.2020 16:09.

13 22.04.2020 13:27 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
NUK-Harburg NUK-Harburg ist weiblich
Eroberer


Dabei seit: 18.08.2008
Beiträge: 68
Bundesland:
Hamburg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
Automatenaufsteller/ Spielhallenbetreiber


Level: 31 [?]
Erfahrungspunkte: 302.373
Nächster Level: 369.628

67.255 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Scheint ein alter WGS 2000 Geldwechsler von gewete zu sein, in Verbindung mit einem kleinem älteren EC Terminal, allerdings scheint die EC Kartenabhebe - Funktion stillgelegt worden zu sein. Der Monitor ist ja auch dunkel.

Über der Kartenfunktion rechts oben steht „Nur für Personal“ , da könnten evtl. noch Aufsichtskonten , zwecks Ausgleich für Auffüllungen etc. , in Betrieb sein.

Gibt es den überhaupt noch Zahlungsdienstleister die Spielstätten versorgen ?
14 22.04.2020 14:01 NUK-Harburg ist offline E-Mail an NUK-Harburg senden Beiträge von NUK-Harburg suchen
Burgunder Burgunder ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 01.04.2020
Beiträge: 44
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 8.924
Nächster Level: 10.000

1.076 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen

Geht es ab Sek.1 vielleicht nur um einen gestellt möglichen Ablauf eines Kundenbesuches in einer Spielhalle und bei den Personen handelt es sich um Statisten und bei der Räumlichkeit um einen showroom?

Dazu braucht man keinen Steven Spielberg. großes Grinsen

Manche haben Sorgen......

__________________
Jeder denkt z.Z. nur an sich, außer ich, ich denk` auch an mich...
15 23.04.2020 05:42 Burgunder ist offline E-Mail an Burgunder senden Beiträge von Burgunder suchen
Rooobert Rooobert ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 16.02.2013
Beiträge: 360
Bundesland:
Schleswig-Holstein

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 37 [?]
Erfahrungspunkte: 1.009.364
Nächster Level: 1.209.937

200.573 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Ab 3meter Abstand keine Trennwand nötig, darunter schon. Ist in dem seltsamen Filmchen auch eingehalten oder nicht ? Und selbstverständlich haben die Gäste eine Möglichkeit Geld abzuheben mit der EC Karte , wenn nicht in der Kneipe, dann 20 Meter weiter in der Volksbank großes Grinsen
16 24.04.2020 11:19 Rooobert ist offline E-Mail an Rooobert senden Beiträge von Rooobert suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.971
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.999.855
Nächster Level: 30.430.899

1.431.044 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gmg


www.Fiat-126-Forum.de






Einzelaufstellung der Geräte

Zitat:
Original von gmg
Moin

Mit einem gewissen Interesse habe ich die folgende Aussage des Vorsitzenden des BA, Breitkopf, gelesen:

Zitat on
Die Wahrung des Abstands zwischen den Menschen wird nach wie vor als das zentrale Instrument im Kampf gegen das Corona-Virus genannt. In Spielhallen mit gesetzlich verfügten, maximal 12 Geräten auf 150 Quadratmetern und den ohnehin geforderten Abständen zwischen den Geräten selbst ist dieser Abstand bei laufendem Betrieb problemlos zu wahren.
Zitat off

Fundstelle

Die Aussage an sich ist sicherlich zutreffend.

Wie sieht es jedoch mit der tatsächlichen Geräteaufstellung aus?
Trennwände gibt es hier in NRW zwischen den weltberühmten Zweiergruppen GSG.
Zwischen den einzelnen Geräten der Zweiergruppe wird jedoch aktuell keine Trennung gefordert.

Wäre ich Spielhallenbetreiber, so würde ich schon einmal anfangen, die GSG auseinanderzurücken. So das tatsächlich jedes GSG einzeln steht. Die Abstände bekommt man ja bei einer konzessionierten Fläche von 144 qm und mehr auch ohne Trennwände mit dem 3 Meter Abstand hin.
Und damit könnte man dann Corrona- mässig argumentieren und punkten, wenn die Spielhallen wieder eröffnet werden dürfen. Dann passt es mit der Aussage des BA-Vorsitzenden.
Aktuell jedoch noch nicht.

Es sei denn, man betreibt in HH seine Konzession. Dort sieht es ja wohl anders aus.


Werde ich mal dem WiMi stecken. Die Auflage kann man sicherlich in einem Erlass einarbeiten.
Ist ja bald der 3. Mai oder Pfingsten, wie der Hr. Söder ja wohl eher als möglichen Wiedereröffnungstermin andeutet.

Grüße


Na also, GEHT DOCH!

Wie man dem nachfolgenden Filmchen entnehmen kann, denkt die Deutsche Automatenwirtschaft auch über eine Einzelaufstellung der Geldspielgeräte nach.

Filmchen Einzelaufstellung

Grüße

__________________
gmg
17 28.04.2020 16:23 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.971
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.999.855
Nächster Level: 30.430.899

1.431.044 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gmg


www.Fiat-126-Forum.de






BA Empfehlung Einzelnutzung oder Trennwand

Moin

Der BA gibt folgende -auch nicht schlechten- Ratschläge für die zukünftige Aufstellung und / oder Nutzung der Zweiergruppen Geräte:


Grüße

gmg hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Nur ein Gast oder.jpg gmg hat diesen Anhang in "Forum-Gewerberecht" eingestellt. gmg versichert, dass dieser Anhang frei verfügbar ist bzw. das Copyright bei gmg liegt. Sollten Sie einen Copyrightverstoß feststellen, so wenden Sie sich bitte direkt an gmg. Das Veröffentlichen von copyrightgeschützten Material ist gemäß unseren Foren-Regeln nicht gestattet.



__________________
gmg
18 28.04.2020 17:26 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
Burgunder Burgunder ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 01.04.2020
Beiträge: 44
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 8.924
Nächster Level: 10.000

1.076 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: BA Empfehlung Einzelnutzung oder Trennwand

Mein Beitrag weiter oben gehört eigentlich hierhin:

Das haben wir uns natürlich auch schon überlegt, lieber gmg.
Jede 12er Konzession hat die Möglichkeit, die Geräte so zu stellen , dass die vorgeschriebenen Abstände eingehalten werden können.

Das ist überhaupt kein Problem.

Die Aufsicht ist rundum durch Spuckschutz abgeschirmt, die Geldwechsler werden nur durch
Gäste bedient und alle Geräte werden nach Benutzung gesäubert.

Eine Desinfectstation steht zur Verfügung.

zusätzlich jetzt noch die neue Information als pdf

Dateianhang:
pdf Wiedereröffnung von Spielhallen.pdf (27 KB, 44 mal heruntergeladen)


__________________
Jeder denkt z.Z. nur an sich, außer ich, ich denk` auch an mich...
19 30.04.2020 15:07 Burgunder ist offline E-Mail an Burgunder senden Beiträge von Burgunder suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.971
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.999.855
Nächster Level: 30.430.899

1.431.044 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von gmg


www.Fiat-126-Forum.de







KLARO!

Hier kann man sich die Bemühungen in Sachen Trennwänden in den Spielcasinos in LAS VEGAS ansehen.
Anderer Ort, jedoch identisches Problem.

Grüße

__________________
gmg
20 01.05.2020 08:40 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Spielrecht » 2020-04-17 Spielhallen und Abstandsregelungen


Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
1 Dateianhänge enthalten 2020-10-09 Ein guter Tag für die Branche???? Spielrecht   10.10.2020 17:14 von gmg     16.10.2020 08:54 von petergaukler   Views: 477
Antworten: 14
2020-10-02 Polizei Recklinghausen Kontrollen in Sportw [...] Spielrecht   06.10.2020 17:13 von gmg     06.10.2020 17:13 von gmg   Views: 88
Antworten: 0
2020-09-14 Polizei Oberhausen Gemeinsamer Einsatz... Spielrecht   15.09.2020 11:17 von gmg     06.10.2020 17:09 von gmg   Views: 406
Antworten: 11
2020-09-11 Hat adp ein Problem mit dem Merkur Double T [...] Spielrecht   11.09.2020 11:18 von gmg     24.09.2020 19:12 von Pit   Views: 342
Antworten: 4
Tabak ankaufen und veredeln? sonstige Themen   21.09.2020 13:36 von Jannes     21.09.2020 13:36 von Jannes   Views: 49
Antworten: 0

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 55.887 | Views gestern: 142.589 | Views gesamt: 548.634.466


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 255 | Gesamt: 0.207s | PHP: 99.52% | SQL: 0.48%