unsere besten emails
Forum-Gewerberecht
Homeseite Registrierung Kalender Mitgliederliste Datenbank Teammitglieder Suche
Stichwortverzeichnis Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite



Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Spielrecht » Umsatzsteuerrückzahlung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Umsatzsteuerrückzahlung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Burgunder Burgunder ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 01.04.2020
Beiträge: 44
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 7.561
Nächster Level: 10.000

2.439 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Umsatzsteuerrückzahlung

>Was ist eigentlich hieraus geworden?


Liebe Kolleginnen und Kollegen,
beim Bundesfinanzhof (BFH) sind zwei Verfahren unter den Aktenzeichen XI R 23/18 und XI R 26/18 zur Frage der Steuerbarkeit von Umsätzen aus dem Betrieb von Geldspielgeräten anhängig. Eine mündliche Verhandlung hat am 11.12.2019 stattgefunden, es wurde noch kein Urteil verkündet. Im Hinblick darauf, dass mit Ablauf des Jahres 2019 weitere Jahre in Bestandskraft erwachsen, kann es sinnvoll sein, entsprechende Änderung für diese Jahre gem. § 164 AO bis zum Jahresende beim zuständigen Finanzamt zur Fristwahrung zu beantragen. Betroffen sind grundsätzlich die Jahre 2014 und davor.
Sobald das Urteil verkündet ist, kann der Änderungsantrag zurückgenommen oder eingehend begründet werden.
Wir werden Sie als DAV-Mitglied informieren, sobald der Bundesfinanzhof verkündet hat.
Ihr DAV-Vorstand

Zitat off

Seit ihr alle in Schockstarre, liebe Kollegen, oder was ist mit euch los?!

automatenrecht.de

wenn man sich frei unterhalten will!

Dateianhang:
pdf Mein DAV - Dezember 2019-2 (2).pdf (81 KB, 63 mal heruntergeladen)


__________________
Jeder denkt z.Z. nur an sich, außer ich, ich denk` auch an mich...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Burgunder: 06.04.2020 20:20.

1 06.04.2020 20:11 Burgunder ist offline E-Mail an Burgunder senden Beiträge von Burgunder suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

sunrise sunrise ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-16.gif

Dabei seit: 05.04.2006
Beiträge: 427
Bundesland:
Hessen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 41 [?]
Erfahrungspunkte: 2.255.282
Nächster Level: 2.530.022

274.740 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: Umsatzsteuerrückzahlung

Ja, das ist alles sehr merkwürdig.

Von den Verbänden ist keine Auskunft hierzu zu bekommen. Auch nicht auf Nachfrage.

es grüßt sunrise
2 06.04.2020 20:42 sunrise ist offline Beiträge von sunrise suchen
Solon
Zum Anfang der Seite springen

gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.959
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.756.952
Nächster Level: 30.430.899

1.673.947 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






Umsatzsteuer

Ich verweise auf die beigefügte PM des BFH (Urteil vom 11.12.2019 in der Sache XI R 13/18).

Zitat on:
Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit seinem Urteil vom 11.12.2019 – XI R 13/18 seine frühere Rechtsprechung bestätigt, dass die Umsätze eines Geldspielautomatenbetreibers umsatzsteuerpflichtig sind. Auch Unionsrecht steht dem nicht entgegen.

Grüße

Dateianhang:
pdf 2020-04-09 PM BFH zur Ust-Pfl. von Geldspielgeräteumsätzen .pdf (103,30 KB, 19 mal heruntergeladen)


__________________
gmg
3 09.04.2020 15:09 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
petergaukler petergaukler ist männlich
Kaiser


images/avatars/avatar-630.gif

Dabei seit: 22.05.2008
Beiträge: 1.386
Bundesland:
Baden-Württemberg

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
sonstige


Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.242.459
Nächster Level: 7.172.237

929.778 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: Umsatzsteuer

hallo,

handelt es sich nicht um andere Verfahren ?

siehe:

Aktenzeichen XI R 23/18 und XI R 26/18 !


pg.
4 09.04.2020 16:02 petergaukler ist offline E-Mail an petergaukler senden Beiträge von petergaukler suchen
gmg   Zeige gmg auf Karte gmg ist männlich
Foren Gott


images/avatars/avatar-363.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
Beiträge: 5.959
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 56 [?]
Erfahrungspunkte: 28.756.952
Nächster Level: 30.430.899

1.673.947 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de






RE: Umsatzsteuer

S.o. XI R 13/18:
Im wesentlichen inhaltsgleich mit XI R 23/18 und XI R 26/18.

Eigentlich: Wie immer!
Fazit:
Die Umsätze eines Geldspielautomatenbetreibers sind umsatzsteuerpflichtig.

Grüße

__________________
gmg
5 09.04.2020 18:15 gmg ist offline E-Mail an gmg senden Beiträge von gmg suchen
Burgunder Burgunder ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 01.04.2020
Beiträge: 44
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 16 [?]
Erfahrungspunkte: 7.561
Nächster Level: 10.000

2.439 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Burgunder


www.Fiat-126-Forum.de






RE: Umsatzsteuer

Bundesfinanzhof: Geldspielautomatenumsätze sind umsatzsteuerpflichtig
Pressemeldung des Bundesfinanzhofs vom 09. April 2020

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit seinem Urteil vom 11.12.2019 – XI R 13/18 seine frühere Rechtsprechung bestätigt, dass die Umsätze eines Geldspielautomatenbetreibers umsatzsteuerpflichtig sind. Auch Unionsrecht steht dem nicht entgegen.

Der Kläger, ein Unternehmer, der an verschiedenen Orten (auch in einer eigenen Spielhalle) Geldspielautomaten mit Gewinnmöglichkeit betrieb, war der Auffassung, dass seine Umsätze nach neuerer Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Union (EuGH) nicht der Umsatzsteuer unterliegen würden. Es fehle an einem besteuerbaren Leistungsaustausch; dabei sei von Bedeutung, dass es vom Zufall abhängig sei, ob der jeweilige Spieler gewinne oder verliere.

Der BFH folgt dieser Sichtweise nicht. Der Kläger ist Veranstalter eines Geldspielautomaten-Glücksspiels. Da aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften die Automaten technisch so eingestellt sind, dass ein bestimmter Prozentsatz der Spieleinsätze als Gewinn an die Spieler ausgezahlt wird, verbleibt dem Betreiber für die Bereitstellung der Spielgelegenheit wegen der Zufallsabhängigkeit des Spielverlaufs zwar nicht spielbezogen, aber zeitbezogen ein durchschnittlicher Gewinn. Bemessungsgrundlage der Umsatzsteuer ist auf dieser Grundlage daher auch nur der Teil der Spieleinsätze, über den der Automatenaufsteller effektiv (damit unter Berücksichtigung der an die Spieler ausgezahlten Spielgewinne) selbst verfügen kann. Die Entscheidung des BFH ist für den Automatenbetreiber nicht nur nachteilig. Denn die Steuerpflicht führt dazu, dass er im Zusammenhang mit seinen Umsätzen angefallene Vorsteuer abziehen kann.

Urteil des XI. Senats vom 11.12.2019 – XI R 13/18 –

__________________
Jeder denkt z.Z. nur an sich, außer ich, ich denk` auch an mich...
6 10.04.2020 08:11 Burgunder ist offline E-Mail an Burgunder senden Beiträge von Burgunder suchen
Rooobert Rooobert ist männlich
Routinier


images/avatars/avatar-546.jpg

Dabei seit: 16.02.2013
Beiträge: 358
Bundesland:
Schleswig-Holstein

Meine Beziehung zum Gewerberecht:
interessierter Bürger


Level: 36 [?]
Erfahrungspunkte: 992.665
Nächster Level: 1.000.000

7.335 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg



www.Fiat-126-Forum.de







Wie immer auch nicht, vor 20 Jahren bekam man mal paar Mio zurück , die kann man nun zur Seuchenüberbrückung verwenden , falls noch vorhanden großes Grinsen
7 10.04.2020 10:13 Rooobert ist offline E-Mail an Rooobert senden Beiträge von Rooobert suchen
Thema als PDF anzeigen | Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Forum-Gewerberecht » Gewerberecht » Spielrecht » Umsatzsteuerrückzahlung

Berechtigungen
Sie haben in diesem Forenbereich folgende Berechtigungen
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge bis zu 24h nach dem Posten zu editieren.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge herunterzuladen.
BB Code ist Aus.
Smilies sind Aus.
[IMG] Code ist Aus.
Icons sind Aus.
HTML Code ist Aus.


Views heute: 33.483 | Views gestern: 158.615 | Views gesamt: 543.029.106


Solon Buch-Service GmbH
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)


Impressum

radiosunlight.de
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
DB: 0.001s | DB-Abfragen: 131 | Gesamt: 0.088s | PHP: 98.86% | SQL: 1.14%